Aktuelle Zeit: Do Jul 19, 2018 09:01  
Zur Zeit kein geplantes Treffen
 
Zeige letzte Beiträge: 3h | 6h | 12h | 24h
•Unbeantwortete Themen •Neue Beiträge •Aktive Themen  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 13:09 
Offline
Durchstarter
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Beiträge: 149
Persönliches Album
Hallo ihr Wissenden!

Ich habe gerade das Beiwagenrad abgeschraubt. Ging erstaunlich leicht, musste sogar ich zum Schrauben lösen nicht fest zu packen, nicht drauf stellen oder Verlängerung haben.

Das muss natürlich wieder dran - mit Wagenheber drunter fährt sich so schlecht.

Wie fest darf ich nun die Schrauben am EML anziehen?] Über Kreuz und am besten in mehreren Schritten weiss ich schon.

Jetzt kommt noch der Bremssattel ab. dürfte ja nicht so schwer sein. Ich darf die Bremsbeläge erneuern weil kurz vorm Eisen (besser als auf Eisen). Ich denke das kriege ich hin, bleibt eh nix anderes übrig.
Aber: wie fest müssen dann die Schrauben mit denen der Bremssattel fest gemacht ist?


Bitte keine Angaben wie handfest und X Umdrehungen! Handfest bei Moni ist bei euch wohl sehr locker. Monifeste Schrauben müssen die Männer immer gut nach ziehen, drum Drehmomentschlüssel. Ich hoffe der Platz reicht am Bremssattel dafür aus. Oder Schraubenkleber mittelfest?

Es bedankt sich die Unwissende!

_________________
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 13:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 07:50
Beiträge: 2423
Wohnort:Schwarzenbek
Alter: 48
Persönliches Album
Bei den meisten Automobilen wird das Rad mit Stahlfelge mit 140Nm angezogen, Alufelge 120Nm, jeweils plusminus 10Nm.

Welchen Gewindedurchmesser haben die Schrauben vom Bremssattel? Durchmesser, Werkstoff und Gewinde sind Kriterien, schau mal hier ;-)

https://www.schrauben-normen.de/anziehmomente.html

Gruß und frohes Schaffen

Volker

PS: Geradeaus und rechtsrum geht mit 2 Rädern, einfach Linkskurven meiden :gr: [smilie=action-smiley-015.gif] [smilie=action-smiley-015.gif]

_________________
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 13:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 07:50
Beiträge: 2423
Wohnort:Schwarzenbek
Alter: 48
Persönliches Album
M8, Standardgewinde in 8.8 sollen 25Nm, in 10.9 40Nm haben, mit Feingweinde 30 und 40Nm.

_________________
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 13:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 07:50
Beiträge: 2423
Wohnort:Schwarzenbek
Alter: 48
Persönliches Album
M10 Standard und Feingewinde 55 und 80Nm.
Wekstoff könnte auf dem Schraubenkopf stehen, sofern noch lesbar.
Sollte das nicht festzustellen sein, nimm den geringeren Wert, Tropfen Schraubensicherung schadet in dem Bereich bestimmt nicht ;-)

_________________
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 14:25 
Offline
G-Hilfe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 13:35
Beiträge: 7675
Wohnort:21502 Geesthacht
Alter: 51
Persönliches Album
Mahlzeit :]
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe,
dann ist das eine Aluminiumradnabe.
Da würde ich keine flüssige Schraubensicherung einbringen.
Das passende Drehmoment auswählen und nach 50 km nochmals überprüfen,
dann sollte das Rad nicht verloren gehen. :gr:
Bei der Bremszange schon eher, wenn da Federrate oder Zahnscheiben zwischen sind,
die dann bitte erneuern. Dann brauch auch keine flüssige Schraubensicherung zum Einsatz kommen.

Bei Metall auf Metall wird höchstwahrscheinlich die Bremsscheibe auch fertig sein.
Dann sollte auch auf jeden Fall die Bremszange zerlegt und gereinigt werden.
Im Wiki gibt es eine Anleitung für die Beiwagenbremse und schöne Bilder dazu,
dann wird es deutlich warum reinigen ganz angebracht ist.
Ein Entlüften der Bremsanlage mit neuer Bremsflüssigkeit ist dann auch obligatorisch.
Ich vermute mal das wird deine Möglichkeiten übersteigen :pfeif:

_________________
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
- > DIRTY < - > DORNRÖSCHEN < - > HARRY PART 1 < - > HARRY PART 2 < - > ROLLO´S GUSTE < -


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 14:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 07:50
Beiträge: 2423
Wohnort:Schwarzenbek
Alter: 48
Persönliches Album
Ist noch nicht Metall auf Metall, nur fast, siehe oben ;-)

_________________
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 15:19 
Offline
Langstreckenposter
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 02, 2013 22:16
Beiträge: 903
Wohnort:Wiehl-Bielstein
Alter: 48
Persönliches Album
Die Eml Nabe für die 8 Schrauben zum Felgefestschrauben ist aus Aluminium. Die Schrauben also nicht zuuu fest anziehen, 35nm reicht. Keinesfalls 120nm wie genannt.

_________________
Denken ist wie googeln, nur krasser!

http://v-motor-tours.4-alle.de/
GSX1100G-GT2001 85kkm, DL1000K2 75kkm


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 15:20 
Offline
Durchstarter
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Beiträge: 149
Persönliches Album
Bremsbeläge schon eingebaut. Ganz schön mühselig wenn man die Bremszange kaum bewegen kann.
Ist nämlich ne starre Leitung dran.

Das mit dem reinigen habe ich dann mal gelassen weil ja eh alles wieder ausgebaut werden muss.
Die Lager sind nämlich am aufgeben. Also wackelt schon etwas und hat Spiel. Somit bin ich aus der Nummer raus mit schrauben.

Heisst dass ich wo hin fahre, dann neue Bremsleitungen bestelle, Lager mit nehme (hoffentlich die richtigen) und dann schrauben lasse. In dem Zug kann man Bremsen überholen, wahrscheinlich muss das Distanzstück auch neu gedreht werden usw usw.

Besser wäre es die Bremsleitungen schon mti zu nehmen, aber ich bin immer wegen den Anschlüssen unsicher.
Da die Bestellung für Stahlflex vorne am Lenker und Kupplung nächste Woche raus gehen sollte muss ich nur geringfügig umplanen.

Gerade das mit den 35 NM gelsen. Deshalb gingen die so gut raus!

_________________
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 15:25 
Offline
Langstreckenposter
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 02, 2013 22:16
Beiträge: 903
Wohnort:Wiehl-Bielstein
Alter: 48
Persönliches Album
https://dreiradler.org/viewtopic.php?f= ... ML#p176993

_________________
Denken ist wie googeln, nur krasser!

http://v-motor-tours.4-alle.de/
GSX1100G-GT2001 85kkm, DL1000K2 75kkm


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 15:27 
Offline
Langstreckenposter
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 02, 2013 22:16
Beiträge: 903
Wohnort:Wiehl-Bielstein
Alter: 48
Persönliches Album
Nix Schraubensicherung. War mir auch nicht koscher, hält aber seit vor Norwegen...

_________________
Denken ist wie googeln, nur krasser!

http://v-motor-tours.4-alle.de/
GSX1100G-GT2001 85kkm, DL1000K2 75kkm


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 15:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 07:50
Beiträge: 2423
Wohnort:Schwarzenbek
Alter: 48
Persönliches Album
:shocked: Alunabe, 8 Schrauben aber nur 35Nm, lustige Holländer.

Ich habe eine Smartnabe am Beiwagen, da kann man das Rad auch "fest"schrauben :gr:

Gruß

Volker

_________________
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 15:51 
Offline
Durchstarter
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Beiträge: 149
Persönliches Album
Da gibts wohl verschiedene Versionen.
Bei meinem alten GT 2000 waren es Muttern, bei der Suzie am GT 2000 sind es Schrauben!
Das Rad am alten EML hatte 2 verschiedene Lager (Schräg- und Rillenkugellager) drin, kann sein dass ich jetzt zwei gleiche habe. Auch da gibts verschiedene Versionen.

Und Radlager im argen ist wohl nicht. Die Lager sind ja im Rad (wie der Name shcon sagt, ich Doofie). Wenn Bremsscheibe und Halterung auf der Achse wackeln hat was anderes Spiel und sollte ersetzt werden. Es wackelt mehr als am alten EML.
Aber ein FAchmann wird den Fehler schon finden.

Ich tapper mal wieder in Garage und hole mir einen anderen Drehmomentschlüssel in der Zweitgarage vorher. Meiner ganz eigener geht ab 40 NM. Der halbe in Zweitgarage ab 25 NM.

Bis dann und dankeschön!

_________________
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: Sa Jun 16, 2018 17:04 
Offline
Durchstarter
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Beiträge: 149
Persönliches Album
@ Meikel
Die Bilder habe ich gefunden, aber keine Anleitung. ERLEDIGT ist bei Bremsen vorne.

Und ehrlich traue ich mich an die Bremsen nicht ran. Bremsflüssigkeit erneuern - da pumpe ich einfach durch bis der alte Schmodder draussen ist. Lieber noch etwas neue Flüssigkeit weg pumpen.
Entlüften an Handbremse geht gerade so, aber an Hinterrad und Beiwagen alleine sehr ungünstig.

Und ich habe schon mal versucht so ne Brembozange auseinander zu nehmen dann konnte sie endgültig in den Schrott. Da sie aber da eh hin gekomen wäre war es halt ein Versuchsobjekt um meine Fähigkeiten zu testen. Schief gegangen.
Ich will ja immer wissen wie etwas funktioniert und aufgebaut ist. Neugierige Frau eben.

_________________
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: So Jun 17, 2018 12:16 
Offline
Durchstarter

Registriert: Fr Feb 04, 2011 19:14
Beiträge: 191
Hallo Moni,

wie du als EML-Erfahrene ja richtig bemerkt hast, gibt es da eine gewisse "Serien-Streuung"

Bei meinem GT 2001 sind Rillenkugellager verbaut, 2 Stück 6205 - ich habe die nach ca. 90 Tkm das erste Mal wechseln müssen, kein schlechter Wert, wie ich finde, zumal die eigentlich immer gut belastet wurden - da gibt es aber auch ganz andere Haltbarkeitserfahrungen - Stichwort "Serienstreuung" und ggf. auch Lagerqualität etc. Ich hatte Standardlager drin, es gibt wohl aber auch Empfehlungen Richtung C 3 Lagern (mehr Lagerluft, ggf. weiß der Lederclaus da mehr).
Es empfiehlt sich, alle paar Tausend km mal den Beiwagen hochzubocken und das Rad händisch auf Schwung zu bringen, kann man gut machen beim Bremsbelagcheck und ausgebauten Belägen - rumpelt jetzt hörbar, so ist da was mit den Radlagern.

Wenn die "Bremsscheibe schon wackelt" , so sind die Radlager schon Hauptverdächtige. Die Scheibe ist ja mit der Nabe verschraubt. Bei der Alu-Nabe kann man gut mit einem Heißluftfön für den Aus und Einbau der Lager arbeiten - gleichmäßig rundum erwärmen und dann geht das ohne viel zu hämmern und zu schlagen.
Ich hatte 2 unterschiedliche Lagertypen drin - einmal mit Kunststoffdichtlippe einmal mit Stahl-Staubkappe - wahrscheinlich so wie es gerade im Regal lag. Habe jetzt 2 mit Kunststofflippen drin.
Sollte die Bremsscheibe hin sein, so hat der Thorsten gute Erfahrungen mit einem Alternativ-hersteller gemacht, die auch mal im Dreiradlerforum gepostet wurde. Kann ich bei Bedarf raussuchen.

Bei mir war nur das innere Lager betroffen und hier liegt ja auch in Form des verbauten Simmerringes (Maß 52x40x 6 mm) die Schwachtstelle, da sich hier über die Jahre durch Abrieb etc. Wasser durchdrücken konnte.

Starre Leitung am Bremssattel - tja, soll es geben, aber irgendwo muss das dann in einen flexiblen Gummiteil übergehen, da der Sattel ja an der Schwinge mit bewegt wird - Gespanne sind Unikate.
Der Sattel ist auf einen Alu-Halter geschraubt, der wiederum nur auf die Steckachse per Lochpassung aufgeschoben ist - fixiert wird das dann alles über die Radnabe mittels der splintgesicherten Zentralmutter - die kriegt ordentlich Anzugsmoment, also nicht wundern wenn die sich auch schwer lösen lässt.
Die Kugelköpfe der Momentabstützung dieses Halters können auch verschleißen oder festgammeln - da dann auch nachschauen und ggf. für Ersatz sorgen - Winterbetrieb hinterlässt da schon mal üble Spuren.
Lagerflucht zwischen den Lagern ist immer ein Thema, aber ausmessen könnte ich das auch nicht exakt.
Wollen wir mal hoffen, dass die Radnabe in der Lageraufnahme noch "rund" ist und sich keine Probleme beim Lageraus- und Einbau ergeben.

Die Umrüstung auf Stahlflexleitungen ist sicher empfehlenswert, das Entlüften der Bootsbremsen ja auch immer ein ganz eigenes Kapitel ohne Profi-Entlüftungswerkzeug a la Meikel - hier hilft dann nur geduldiges Pumpen mit Helfer. Meine Grimeca-Sättel haben ein Kugelventil innen verbaut, das dafür sorgt, dass sich die Luft beim Entlüften nicht wieder in den Sattel zieht, sobald kein Druck mehr auf der Leitung liegt. Daher hier keine Stahlbus-Ventile verbauen, falls das Thema sein sollte.

Viel Erfolg bei der Reparatur !

Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment am EML- Kleiderschrank
BeitragVerfasst: So Jun 17, 2018 13:05 
Offline
Schraubfix

Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:11
Beiträge: 1275
Wohnort:Hamburg
Alter: 52
Ich könnte dazu seitenweise schreiben, allein, mir fehlt die Zeit dazu.
Markus hat das Wichtigste bereits beschrieben, das kann ich so unterschreiben.
Zum Entlüften des Beiwagens:
Wenn ich so ein Moped mit neuen Bremsleitungen ausstatte, verbaue ich am höchsten Punkt der gemeinsamen Leitungen (ohne die Handbremspumpe einzubeziehen) ein Entlüfterventil zum Vorentlüften. Bei meiner Kombibremse am Gespann (Fußbremse bedient hinten, einmal vorne, einmal Beiwagen. Handbremse bedient die zweite Zange vorne und eine zweite Zange am Beiwagen) ist dieser Vorentlüfter als Hohlschraube mit Nippel am Leitungsverteiler unter der Gabelbrücke. Mit einem pneumatischen Entlüftergerät entlüfte ich die komplette (leere) Bremsanlage in weniger als 30 Minuten ganz alleine.

Starre Leitungen sind eigentlich nicht schlecht. Sie sind für den Druckpunkt noch besser als gute Stahlflexleitungen. Aber sie sind unflexibel, schwer zu bearbeiten und rosten irgendwann ziemlich stark (vor allem, wenn das Bearbeitungswerkzeug die Oberflächenbeschichtung beschädigt hat).
Daher verwende ich nur noch Stahlflexleitungen. Die gibt es als sehr hochwertige Sonderanfertigung zum günstigen Preis zB bei Melvin Stahlflex.(Schleichwerbung für meinen bevorzugten Hersteller)

Die Anzugsmomente für das jeweilige Rad und die jeweilige Achse sind bei EML sehr unterschiedlich. Sie werden für den betreffenden EInzelfall am besten bei einem EML-Vertriebspartner erfragt. (zB Fa. Stahmer)
Die Radhalterung an manchen EML ist recht fragwürdig (die Nabe mit zwei unterschiedlich großen Kegelrollenlagern ohne Stützhülse durch eine von außen eingeschraubte Achse gehalten). Aber irgendwie funktioniert auch dieses System seit Jahrzehnten. (kommt aus dem Autobau, Hinterachse diverse Klein- und Kompaktwagen)

Ansonsten: Bremsen und Achslagerung ist kein Spaß. Man sollte da entweder richtig Ahnung haben, oder sich von einer Fachperson helfen lassen.

_________________
www.zeitlos-motor.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron