Noch Tage und : : Std bis zum Treffen 2018!
Aktuelle Zeit: Mo Apr 23, 2018 06:28  
Zur Zeit ist ein Treffen geplant
 
Zeige letzte Beiträge: 3h | 6h | 12h | 24h
•Unbeantwortete Themen •Neue Beiträge •Aktive Themen  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölwanne
BeitragVerfasst: Sa Dez 23, 2017 19:26 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Do Apr 20, 2017 21:30
Beiträge: 526
Wohnort:Lichtenfels
Alter: 51
Moin,

ich tausche gerade meine Ölwanne.

Gibt es da noch ein paar Anmerkungen dazu?
Reinigung spezielle Bereiche?
Macht es Sinn, die Schrauben durch Edelstahlschrauben zu ersetzen?
Dichtung - passt die von der Bandit?
Flüssigdichtmasse dazu?

Übrigens war in der alten Wanne keinerlei schwarzer Schmodder, minimale Metallsplitter waren zu finden, was aber auch von dem vernudelten Ablass-Gewinde samt Gewindebuchse kommen kann.

Dieter

_________________
Der Käpt'n segelt mit dem Windjammer um die Welt


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwanne
BeitragVerfasst: Sa Dez 23, 2017 21:01 
Offline
G-Hilfe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 13:35
Beiträge: 7366
Wohnort:21502 Geesthacht
Alter: 51
Persönliches Album
N´Abend Dieter :]
Einen Tag vor Heiligabend noch an der Guste schrauben [smilie=sign1_respekt.gif]
Ich kann mir sowas nicht erlauben :gr:

Bild

Ich würde mir auf jeden Fall dann auch das Sieb von Ansaugstutzen der Ölpumpe (Pos.Nr.11)
anschauen und ggf. reinigen.

Die Ölwanne der Bandit und damit auch die Dichtung sind komplett anders.
Die Ölwannendichtung für die Guste gibt es auch bei Ebay und Co. Kostet um die 12,- €
( 11489-26D01 -> Original ET-Nummer -> bei Ebay mal eingeben :wink: )
Wenn die Dichtflächen vernünftig gereinigt sind, ist keine zusätzliche Dichtmasse notwendig.

3 Schrauben haben einen Dichtring (Pos.Nr. 6), die sollten wieder an der richtigen Position montiert werden.
Auf den O-Ring (Pos.Nr. 16) und den Stützring (Pos.Nr. 15) achten, der kann nach der Demontage runterfallen.

Edelstahlschrauben gehen, aber dann bitte mit Keramikpaste einsetzen und nur Inbusschrauben nehmen.
Gleichmäßiges anziehen mit dem richtigen Drehmoment sind selbstredend :pfeif:

Frohes und besinnliches Schrauben :wink:

_________________
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
- > DIRTY < - > DORNRÖSCHEN < - > HARRY PART 1 < - > HARRY PART 2 < - > ROLLO´S GUSTE < -


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwanne
BeitragVerfasst: Sa Dez 23, 2017 22:14 
Offline
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Do Apr 20, 2017 21:30
Beiträge: 526
Wohnort:Lichtenfels
Alter: 51
Servus Meikel,

danke für die schnelle Antwort. Hast Du evtl. auch die Abmessungen des O-Ringes 16? Ich muss mal sehen, wo das Ding überhaupt ist....

Was ist das Teil mit der Nr. 18? Rückschlagventil? Muss man das mal reinigen?

Taugen die Athena Dichtungen?

Dieter

PS: frohes Fest an Dich - und die gesamte Truppe hier
PSS: musste doch mein Weihnachtsgeschenk testen - Hebebühne :pfeif:
PSSS: im Gegensatz zu Dir kann ich auch mal schnell 10Minuten in die Garage

_________________
Der Käpt'n segelt mit dem Windjammer um die Welt


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwanne
BeitragVerfasst: Sa Dez 23, 2017 22:30 
Offline
G-Hilfe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 13:35
Beiträge: 7366
Wohnort:21502 Geesthacht
Alter: 51
Persönliches Album
dieterpapa hat geschrieben:
Hast Du evtl. auch die Abmessungen des O-Ringes 16?
Stärke:3.2 mm Innendurchmesser:17.8 mm

dieterpapa hat geschrieben:
Ich muss mal sehen, wo das Ding überhaupt ist....
unten in der Mitte des Motors,
Der dichtet die Bohrung in der Mitte der Ölwanne ab.

dieterpapa hat geschrieben:
Was ist das Teil mit der Nr. 18? Rückschlagventil? Muss man das mal reinigen?
Nö.

dieterpapa hat geschrieben:
Taugen die Athena Dichtungen?
Bis jetzt hatte ich mit den Dichtungen keine Probleme.
Es gibt die Dichtung auch als Original Teil, bei Ebay, ist dann halt nur teurer.

_________________
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
- > DIRTY < - > DORNRÖSCHEN < - > HARRY PART 1 < - > HARRY PART 2 < - > ROLLO´S GUSTE < -


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwanne
BeitragVerfasst: Di Dez 26, 2017 17:56 
Offline
Schraubfix

Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:11
Beiträge: 1252
Wohnort:Hamburg
Alter: 51
Die Papierdichtungen und Kopfdichtungen von Athena sind ok. Bei den Gummidichtungen hatte ich schon Probleme. Die kaufe ich nur noch, wenn es absolut GARNICHTS anderes mehr gibt. Für BMW kaufe ich die überhaupt nie wieder. Für Suzuki geht es gerade so. Die Ventildeckeldichtung ist oft zu klein und dadurch sehr schwer einzubauen. Die Kerzenschacht-Dichtungen und die Dichtscheiben für die Ventildeckelschrauben sind einwandfrei.

_________________
www.zeitlos-motor.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: