Aktuelle Zeit: Di Jul 17, 2018 01:03  
Zur Zeit kein geplantes Treffen
 
Zeige letzte Beiträge: 3h | 6h | 12h | 24h
•Unbeantwortete Themen •Neue Beiträge •Aktive Themen  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tank entrosten und versiegeln
BeitragVerfasst: So Mai 20, 2018 22:39 
Offline
Schönwetterfahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 22, 2006 22:46
Beiträge: 52
Wohnort:Veitsbronn-Retzelfembach
Alter: 52
Persönliches Album
Hallo,
ich brauche von den Restaurierungsexperten mal einen bis mehrere Tipps. Nicht zu meiner G, die läuft momentan problemlos. Aber: Mein Schwager hat noch aus Jugendtagen seine Yamaha RD80MX in der Garage stehen und möchte sie nun aus eher nostalgischen Gründen wieder flott bekommen. Alles in allem irgendwie machbar, größtes Problem ist aus meiner Sicht momentan der Tank. Vor 33 Jahren mit vollem Tank abgestellt und dann nicht mehr drum gekümmert. Folge: Tank war heute nur noch halb voll und ist von innen stark verrostet, Gott sei Dank aber noch nicht durchgerostet. Ich kenne die Variante "Split rein, in dicke Decken einpacken, tagelang in der Betonmischmaschine kreiseln lassen", nur hat hier keiner mehr eine Mischmaschine. Und danach rostet es ja munter weiter.
Taugt das immer wieder angepriesene POR15 Tankbeschichtungs-Set? Kann man das sinnvoll selber machen, oder wo könnte man sowas im Raum Fürth / Nürnberg eventuell professionell machen lassen und was würde das circa kosten?

Viele Grüße,
Klaus

_________________
Ein Motorrad ist ein Fahrzeug und kein Putzzeug.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten und versiegeln
BeitragVerfasst: Mo Mai 21, 2018 07:43 
Offline
Routinier
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 01, 2014 18:45
Beiträge: 376
Wohnort:Homberg Ohm
Alter: 47
Persönliches Album
www.gsx1100g.net/forum/viewtopic.php?f=5&t=10732

_________________
Gruß
Martin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten und versiegeln
BeitragVerfasst: Mo Mai 21, 2018 09:47 
Offline
Langstreckenposter
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 02, 2013 22:16
Beiträge: 903
Wohnort:Wiehl-Bielstein
Alter: 48
Persönliches Album
Ich habe meine Tanks, Haupttank und Beiwagentank, mit dem POR Zeugs gemacht, ohne Mischmaschine aber mit Geduld. Ich glaube ich hatte Ketten genommen statt Split. Mein Tank war aber auch nicht so alt und mitgenommen. Ich fand’s ok bzgl Aufwand und Ergebnis, mal von den Grundsatzfragen bzgl Versiegelung abgesehen.

_________________
Denken ist wie googeln, nur krasser!

http://v-motor-tours.4-alle.de/
GSX1100G-GT2001 85kkm, DL1000K2 75kkm


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten und versiegeln
BeitragVerfasst: Mo Mai 21, 2018 18:53 
Offline
Schönwetterfahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 22, 2006 22:46
Beiträge: 52
Wohnort:Veitsbronn-Retzelfembach
Alter: 52
Persönliches Album
Danke für die Antworten.
:pfeif: Tja ja, Benutzung der Suchfunktion … "Tank entrosten" findet halt nicht alles :pfeif: aber Martins Link hilft schon mal weiter.

Inzwischen habe ich auch das hier gefunden, auch ganz interessant:
http://nippon-classic.de/ratgeber/ und dann runter bis "Tank entrosten und versiegeln". (Komischerweise kann ich den kompletten Link hier nicht einfügen. Bricht immer ab.)
Ich glaube allerdings, mein Schwager hatte nicht vor, den Tank nach der Versiegelung mit Sprit zu füllen und aus 9 Metern Höhe auf eine Betonplatte zu knallen :-? :!:

_________________
Ein Motorrad ist ein Fahrzeug und kein Putzzeug.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron