Das allererste Mal

Das Forum für allgemeine Diskussionen und Unterhaltungen

Moderatoren: Admins, Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blacky
Routinier
Beiträge: 210
Registriert: Do Jul 20, 2006 08:22
Postleitzahl: 67071
Land: Deutschland
Wohnort: Ludwigshafen / Rhein

Re: Das allererste Mal

#16 Beitrag von blacky » Mo Mai 07, 2018 10:37

Hallo Mia,

so nun mal ein kleiner aber bedeutender Hinweiß auf die Kabelpressschuhe.

Die Kabelschuhe gibt es in den Breiten 2,8mm für Kabel bis 0,5 - 1mm², 4,8mm für 0,75 - 1,5mm² und 6,3mm für Kabel 1,5 - 2,5mm².

Die Steckfahnen deines Steckers sehen aus wie 2,8mm und die am Kabel befestigten Steckhülesn wie 4,8mm. Damit bekommst du sehr schlecht einen konstanten und wackelfreien Kontackt zwischen Stecker und Steckfahne.
Mögliche Lösung um den Schalter beizubehalten 5-6cm Kabel an den Steckfahnen anlöten, die Lötstellen mit Schrumpfschlauch isolieren und entsprechende isolierte Steckfahnen aufpressen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Mia
Routinier
Beiträge: 209
Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Postleitzahl: 59302
Land: Deutschland

Re: Das allererste Mal

#17 Beitrag von Mia » Mo Mai 07, 2018 14:19

Danke ihr Lieben. DAss die PINs nicht zur Klemengröße passen war mir ja auch im hellen sofort aufgefallen.

Da es 1,5 er Kabel ist gabs wohl keine andere Klemme. Ich habe da so ein ganzes Sortiment davon lagernd, verschiedenen Farben und Größen :pfeif: Schrumpfschlauch auch im kleinen Handgepäck.

Ich denke dass ein anderer Schalter, der wasserdicht ist und breitere PINS hat die bessere Wahl wäre.

Bis zur endgültigen Lösung habe ich die Klemmen "zart" fester gedrückt und das ganze mit selbstverschweissendem Isolierband fixiert.

Das einzige was bei einer Panne passieren kann ... dass ich mal wieder unorthodox basteln muss. Bisher hatte ich immer irgendeine Lösung gefunden um weiter zu fahren.

Ich gebe zu dass das mit der gelben K zweimal der ADAC war - aber bei Bremsen sollte man eben nicht basteln.

Ich freu mich auf Donnerstag!
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen

Speedy
Slowly Bertie
Beiträge: 3792
Registriert: Fr Jul 14, 2006 19:49
Postleitzahl: 46395
Land: Deutschland

Re: Das allererste Mal

#18 Beitrag von Speedy » Sa Mai 26, 2018 11:34

klugscheiss:

es gibt drei Standardgrößen
6,3 mm
4,8
2,8

Hier wurde der 6,3 auf eine kleinere Zunge aufgesteckt, der Schrumpfschlauch dient wohl eher der Isolierung.
Auch dafür gibt's Varianten.
Hab ich bei mir machen (müssen) mangels passsenden isolierten 4,8 Steckern.
(oder ich war zu faul Relais mit 6,3mm zu suchen... :pfeif: )
Spruch des Monats:
Nichts ist so beständig wie die Veränderung.

Benutzeravatar
Mia
Routinier
Beiträge: 209
Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Postleitzahl: 59302
Land: Deutschland

Re: Das allererste Mal

#19 Beitrag von Mia » So Mai 27, 2018 19:31

Hallo Speedy,
genau so hatte ich es auch gesehen und deshalb am Freitag endlich kleinere Klemmen dran gemacht. Schrumpfschlauch wieder wegen fehlender Isolierung. Leider habe ich die schmalen Klemmen nicht in isoliert bekommen.
Zur Stabiliesierung ähnlich wie vorher zusätzlich mit Isolierband fixiert und Kabelbindern.

Wird schon halten bis zur endgültigen super Lösung Wird schon werden. Läuft und brummelt ja schön.
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen

Antworten

Zurück zu „Laberforum“