BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

Der Marktplatz für PRIVATE Dinge. Beiträge werden nach 180 Tagen ohne Aktivität gelöscht.

Moderatoren: Admins, Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#16 Beitrag von Meikel » Mi Okt 14, 2020 21:44

Hallo Marco
Hier hat keiner 4 fahrbereite Gusten in seinem Besitz [smilie=action-smiley-015.gif]
Daher präzisere ich das noch einmal :wink:
Du schickst mir 4 Banditvergaser, also für 4 Motorräder :pfeif:
Die soll ich dann für einen Einbau in 4 G`s umrüsten :pfeif:

Damit ergeben sich folgende Kosten:
4x Zerlegung und Zusammenbau - > 4x 50,- €
4x Ultraschallreinigung aller Bauteile - > 4x 20,- €
4x O-Ring Dichtungssatz - > 4x 20,- €
4x Alle für Umrüstung notwendigen Teile 4x 20,- €
Rückversand für alle 4 Vergaser - > 35,- € (zusammen in einem Paket)

Zusammen wären das 475,- € als Mengenrabatt kann ich dir das für 450,- € anbieten !

Vorraussetzung dafür ist das an den Vergaser keine weiteren Arbeiten notwendig sind.
Die Schwimmernadelventile (4x12,- €) und/oder die Schwimmerkammerdichtungen (4 Stück für 18,- €)
könnten noch dazu kommen.
Das ist bei den 450,- € nicht berücksichtigt.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Marco
Mofaschieber
Beiträge: 7
Registriert: So Okt 11, 2020 20:51
Postleitzahl: 8422
Land: Schweiz

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#17 Beitrag von Marco » Do Okt 15, 2020 20:28

Lieber Meikel

Ein Motorrad hat vier Vergaser. = 1 Vergaserbatterie. Darum fragte ich nach... Also sind Deine 2 Bandit Vergaser nicht 2 einzelne Vergaser sonder 2 MAl vier Vergaser = 2 Vergaserbatterien?

Lieber Gruss

Marco

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#18 Beitrag von Meikel » Do Okt 15, 2020 20:43

Ein klassisches Mißverständnis :pfeif:
Hier wird die Vergaserbatterie als Vergaser benannt.
Dabei sind es eigentlich 4 Einzelvergaser.
Zwei einzelne Vergaser machen bei einem Vierzylinder ja nicht viel Sinn :pfeif:
Meikel hat geschrieben:
Fr Jul 10, 2020 23:49



Bild





Bild





Bild





Bild


So sehen die Vergaser aus, wenn sie aus dem Ultraschallbad kommen.




Bild


Dann geht das große Puzzle los :pfeif:




Bild





Bild





Bild





Bild


Und hier das Endergebnis 8)
Praktisch antiseptisch und "Bold on for the G"
Ich habe zwei komplette Vergaser für 2 Motorräder.
Bei einem Versand in die Schweiz kostet sowas 330,- pro Motorrad :pfeif:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
China_Klaus
Durchstarter
Beiträge: 101
Registriert: Sa Jul 22, 2006 23:46
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Veitsbronn-Retzelfembach

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#19 Beitrag von China_Klaus » Do Okt 15, 2020 21:38

Meikel hat geschrieben:
Do Okt 15, 2020 20:43
...
Zwei einzelne Vergaser machen bei einem Vierzylinder ja nicht viel Sinn :pfeif:
Bei der G ist das so, klar.
Aber - Off topic - da stellt sich mir die Frage, warum man nicht für 4 Zylinder einen einzigen Vergaser verwendet. Funktioniert, das haben ein paar Millionen VW Käfermotoren bewiesen, und ist wesentlich einfacher in der Abstimmung. Synchronisation entfällt völlig, und billiger dürfte es auch noch sein. Für höhere Literleistungen braucht man natürlich entsprechende Querschnitte, und um die Strömungsgeschwindigkeiten am Düsenstock hoch zu halten, gab es dann die Registervergaser, aber auch wieder nur einen für alle Zylinder gemeinsam. Funktioniert selbst mit Einspritzung, zum Beispiel unser 3er Golf seit 24 Jahren. Und die unterschiedliche Länge der Ansaugleitungen kann ja wohl kaum das alleinige Argument sein. Bei den anliegenden Strömungsgeschwindigkeiten bewegt sich der Reaktionszeitunterschied zwischen kurzem Ansaugrohr für die mittleren Zylinder und langem Ansaugrohr der äußeren Zylinder maximal im 1/10-Sekundenbereich.
Ja, warum also 4 kleine Versager, wenn es doch zwei mittlere oder ein großer auch tun würde??? Nur (teure und anfällige) Mode??
Hobby ist, mit maximalem Aufwand minimalen wirtschaftlichen Nutzeffekt zu erzielen und es trotzdem toll zu finden!

Benutzeravatar
poolfoot
Durchstarter
Beiträge: 128
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#20 Beitrag von poolfoot » Do Okt 15, 2020 22:50

Hat doch schon etwas mit Leistung und Leistungsentfaltung zu tun. Ich weis jetzt nicht mehr den Vergaser- Durchmesser, aber NSU 1200 mit ein Vergaser machte 50 PS, NSU TT (1000ccm) mit vier Vergasern hatte brachiale 75 Pferde. Ich denke am System "mehr Leistung " hat sich bis heute nix geändert.
Schönen Abend noch Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#21 Beitrag von Meikel » Fr Okt 16, 2020 14:09

Vorrangig geht um die Leistung, beim Auto ist das eher zweitrangig.
Da geht es meistens um den Verbrauch und/oder mittlerweile um gute Abgaswerte.
Bei einem Motorradmotor muß, im Gegensatz zum Automotor über ein deutlich breiteres Drehzahlband
eine Versorgung mit dem Benzin/Luftgemisch sichergestellt werden.
Selbst bei Einspritzanlagen werden bei Motorrädern Einzeldrosselklappen verwendet.
Die Strömungsgeschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor für eine gute Gemischzusammensetzung.
Wenn mehrere Zylinder mit einem Vergaser versorgt werden sollen, ist mit Resonanzen zu rechnen.
Das wirkt sich nachteilig aus und ist nicht vernünftig abzustimmen.
Bei der V-Max von Yamaha wird das zum Vorteil genutzt, aber auch mit Einzelvergasern.
Eine Vergaser Abstimmung ist immer ein Kompromiss, es können nicht alle Parameter gezielt berücksichtigt werden.
Wird eine Änderung vorgenommen, hat das immer Auswirkungen auf die gesamte Gemischaufbereitung.
Je kürzer die Ansaugwege sind, desto schneller kann ein Motor auf Drehzahl Veränderungen reagieren.
Mit einem Einzelvergaser kann auch jeder Zylinder getrennt voneinander abgestimmt werden.
Bei V-Motoren mit hintereinander stehenden Zylindern werden, zum Beispiel, unterschiedliche Düsen verwendet.
Bei einigen Vierzylindern wird das auch mit den Äußeren und den Inneren Zylindern gemacht.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
China_Klaus
Durchstarter
Beiträge: 101
Registriert: Sa Jul 22, 2006 23:46
Postleitzahl: 90587
Land: Deutschland
Wohnort: Veitsbronn-Retzelfembach

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#22 Beitrag von China_Klaus » Fr Okt 16, 2020 17:53

Danke, das hört sich plausibel an.
Bleiben wir halt bei 4 Einzelvergasern und synchronisieren sie alle 50.000km ... :pfeif:
Hobby ist, mit maximalem Aufwand minimalen wirtschaftlichen Nutzeffekt zu erzielen und es trotzdem toll zu finden!

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#23 Beitrag von Meikel » Fr Okt 16, 2020 20:04

Also bei mir wird alle 10.000 km synchronisiert.
Nämlich nach dem Überprüfen des Ventilspiels. :pfeif:
Ich vermute mal das ist eine kleine Anspielung auf die letzte Diskussion,
wo es um den Intervall für die Überprüfung des Ventilspiels ging :pfeif:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#24 Beitrag von Meikel » Sa Okt 17, 2020 11:44

Moinsen Marco :!:

Was willst du denn nun eigentlich genau ?

Eine komplett, von mir umgerüstete GSF1200 Bandit Vergaserbatterie, einbaufertig für die GSX 1100 G ?
Oder das ich, eine von dir gelieferte Vergaserbatterie, für einen Einbau in eine GSX 1100 G vorbereite ?
Oder sind es doch 4 Vergaserbatterien [smilie=action-smiley-015.gif]

- > G-WiKI < -

(Kick mich, den Ich bin ein Link :wink: )

Unter „VERGASER“ steht alles wichtige zu diesem Thema :pfeif:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Marco
Mofaschieber
Beiträge: 7
Registriert: So Okt 11, 2020 20:51
Postleitzahl: 8422
Land: Schweiz

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#25 Beitrag von Marco » So Okt 18, 2020 20:25

Hi Meikel

Habe nun Banditvergaser mit Stufe 1 von Motorrad Vater Bondorf. Konnte Sie für 200 Euronen auf Ebay schiessen. Versuche die Dinger mal zu montieren und schaue was dabei rauskommt. Sie seien bis vor drei Wochen noch gelaufen hies es. Das Drossenklappenpoti werde ich schlicht abmontieren...

Melde mich wieder mit meinen Erfahrungen... ...beginne morgen Abend. Denke in 2 Stunden sollte die Mühle laufen...

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#26 Beitrag von Meikel » So Okt 18, 2020 21:07

Von welcher Bandit stammen die denn?
Baujahr? GV75A oder WV9A ?

Würde mich wundern wenn das auf Anhieb funktioniert.

Änderungen an der Abstimmung werden mit dem Vater Vergaser Umbau schwierig werden.
Der Herr Vater feilt alle Größenbezeichungen an den Nadeln und Düsen immer raus.
Er verrät auch nicht, was er für Düsen / Nadeln verbaut.
Und er nimmt Änderungen am Luftfiltereinsatz und ggf. an der Zündung vor.
Da der Luftfilterkasten komplett anders aufgebaut ist,
passen auch diese Änderungen nicht an der G.

Ich bin mal gespannt.....
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Marco
Mofaschieber
Beiträge: 7
Registriert: So Okt 11, 2020 20:51
Postleitzahl: 8422
Land: Schweiz

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#27 Beitrag von Marco » Mo Okt 19, 2020 07:18

Hi Meikel

Danke für die wertvollen Infos. Ich dachte schon ich sei blind als ich gestern Abend keine Nummern auf den Düsen finden konnte :shocked: Die Position der Nadeln war auf 3. Habe Sie auf zwei umgehäng, wie im Wiki bechrieben.

Die Versager :-D sind von einer WV9A

Lieber Gruss

Marco

PS: Hoffentlich nützt mir meine Lehre die ich vor 25 Jahren absolvierte..... :)

Marco
Mofaschieber
Beiträge: 7
Registriert: So Okt 11, 2020 20:51
Postleitzahl: 8422
Land: Schweiz

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#28 Beitrag von Marco » Do Okt 22, 2020 10:56

Hallo Meikel

Ich muss kapitulieren [smilie=1hammer.gif]

Gerne würde ich die Vergaser Dir zukommen lassen damit Du sie entsprechend modifizieren könntest..

Ginge dies?

herzlich

Marco

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#29 Beitrag von Meikel » Do Okt 22, 2020 11:48

Hallo Marco
Klar kannst du mir den Vergaser schicken und ich kann ihn revidieren und für den Einbau in eine G anpassen.
Nur wird dann noch zusätzlich, zu den schon genannten Aufwand, 4 Nadel, 4 Leerlaufdüsen und 4 Kaltstartdüsen dazu kommen.
Meikel hat geschrieben: Damit ergeben sich folgende Kosten:
Zerlegung und Zusammenbau - > 50,- €
Ultraschallreinigung aller Bauteile - > 20,- €
O-Ring Dichtungssatz - > 20,- €
Alle für Umrüstung notwendigen Teile 20,- €
Rückversand - > 30,- €

Vorraussetzung dafür ist das an den Vergaser keine weiteren Arbeiten notwendig sind.
Die Schwimmernadelventile (4x12,- €) und/oder die Schwimmerkammerdichtungen (4 Stück für 18,- €)
könnten noch dazu kommen.
Wäre es nicht sinnvoller die Vater Vergaserbatterie zu verkaufen und eine von denen, die ich anbiete zu nehmen ?
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Marco
Mofaschieber
Beiträge: 7
Registriert: So Okt 11, 2020 20:51
Postleitzahl: 8422
Land: Schweiz

Re: BIETE: Bandit und original Vergaser (revidiert & einbaufertig)

#30 Beitrag von Marco » Do Okt 22, 2020 15:09

Hi Meikel

Wäre es nicht sinnvoller die Vater Vergaserbatterie zu verkaufen und eine von denen, die ich anbiete zu nehmen ? Ja, das ist so, nur wer will die???? kannst Du sie gebrauchen? Ich denke ich schicke Dir diese Batterie gerne zu. Du siehst sicher sofort ob sie noch gut ist oder nicht. Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen??

Ich würde eine Batterie von Dir kaufen.

LG
Marco

Antworten

Zurück zu „Biete und Suche“