Zubehör für Anhämger + Co

Der Marktplatz für GEWERBLICHE Angebote

Moderatoren: Admins, Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2706
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek+Breiholz

Zubehör für Anhämger + Co

#1 Beitrag von Volker » Di Jul 18, 2006 10:36

Moin, ich bin beim Stöbern im Netz in folgendem Shop gelandet

http://www.frielitz-shop.de

hier gibt es alles zur Ladungssicherung, Gurte, Ösen, Schienen

und nach meinem Eindruck auch recht preiswert.

Beispiel : Bikelashing, Gurt für Lenkerbefestigung, 19,90 plus Mwst
Gurtset fürs Motorrad (zum Sichern auf Anhänger oder im Transporter), 4 Gurte mit Ratschen und Haken >> 15,90 plus Mwst.

Gruß

Volker

Benutzeravatar
gsxfan
Majestix
Beiträge: 6357
Registriert: Do Jul 13, 2006 21:46
Postleitzahl: 35463
Land: Deutschland
Wohnort: Fernwald
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von gsxfan » Di Jul 18, 2006 10:41

Coole Sache, das. Muss ich mir nachher mal anschauen.

Uwe
cu Uwe
Bild Bild Bild Bild

Hartie
Mofaschieber
Beiträge: 2
Registriert: Do Jun 18, 2020 12:26
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland

Re: Zubehör für Anhämger + Co

#3 Beitrag von Hartie » So Jun 21, 2020 18:14

Moin Volker, beim stöbern "wie verzurre ich die Dicke auf dem Anhänger" bin ich auf deinen Artikel gestoßen. Ich gehe aufgrund deiner Beschreibung davon aus, dass du dein Moped schon entsprechend transportiert hast. Könntest du mir sagen oder kurz beschreiben an welchen Stellen (oder Punkte) die Gurte an der GSX befestigt wurden :?: . Konnte im Forum leider hierzu nichts finden 8) - oder habe ich irgendwo etwas übershen? LG Harry

Benutzeravatar
dickerpott
Chef-Gla(t)ziologe
Beiträge: 3571
Registriert: Fr Jul 14, 2006 11:05
Postleitzahl: 51766
Land: Deutschland
Wohnort: 51766 Engelskirchen

Re: Zubehör für Anhämger + Co

#4 Beitrag von dickerpott » So Jun 21, 2020 18:42

@Harry
Idealerweise werden die vorderen Gurte über die untere Gabelbrücke gelegt, ggf. auch in Verbindung mit Zurrschaufen (m.E. eine sinnvolle Ergänzung zu den Spanngurten).
Hinten Sitzbank abnehmen und das Rahmenheck nutzen (Gurte zwischen Seitenverkleidung und Rahmen durchfädeln).

Zuerst vorne stramm in die Federn ziehen (nicht auf Block gehen lassen), dann hinten spannen - fertig !




der Pott
xxxxxxxxBild Bild Bild
Vegane Turnschuhe ? Mir doch egal wovon sich meine Schuhe ernähren...

Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2706
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek+Breiholz

Re: Zubehör für Anhämger + Co

#5 Beitrag von Volker » So Jun 21, 2020 18:49

Komisch, konnte mich an meinen Beitrag gar nicht erinnern :gr:

Wenn ein Vorderradständer (Wippe) vorhanden ist, gerne benutzen, macht die Sache noch leichter.
Ansonsten alles so wie der Olli das beschrieben hat. Im Transporter lasche ich nur vorne, hinten tut sich da nix. Auf dem Anhänger macht die Fixierung Sinn. Wenn das Moped "fest" ist, mal tüchtig wackeln, dann sollten sich der Anhänger und Motorrad synchron bewegen ;-)

Gutes Gelinbgen und gute Fahrt

Gruß

Volker
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.

Hartie
Mofaschieber
Beiträge: 2
Registriert: Do Jun 18, 2020 12:26
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland

Re: Zubehör für Anhämger + Co

#6 Beitrag von Hartie » So Jun 21, 2020 21:40

Vielen Dank für die schnelle Info [smilie=sign2_danke.gif]
LG Harry

Antworten

Zurück zu „Händlerecke“