Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

Themen rund um das schwarze Gold

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1474
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Postleitzahl: 31141
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#16 Beitrag von VX_Frank » Di Feb 25, 2020 21:59

Hier noch mal eine Erklärung zu den gravierenden Unterschieden für Motorräder mit ABE oder EG Zulassung.

https://video.mopedreifen.de/T%C3%9CV_% ... /1080p.mp4

FrankS
Enduroputzer
Beiträge: 39
Registriert: Fr Mär 15, 2019 20:26
Postleitzahl: 88273
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#17 Beitrag von FrankS » So Mär 08, 2020 11:17

Prinzipiell finde ich das Video ganz informativ (und ich hab mir vorsichtshalber auch gleich noch zwei Sätze BT31 mit Herstellungsdatum 2019 bestellt :pfeif: )

ABER: ganz schlüssig sind mir die Erklärungen von Kollege Thiel immer noch nicht...

1) Wie ist denn nun die (rechtliche/juritische) Definition von "Reifenfabrikat"??? Ist das eine Baugröße oder eine Bauart oder ist das genau ein Modell von einem Hersteller?

2) Aus dem Video sehe/höre ich heraus (ist meine eigene Interpretation - kann natürlich falsch sein), dass der TÜV sich jetzt nur deshalb beim BMVI durchsetzen konnten, weil die bisher bekannten Unbedenklichkeitsbescheinigungen sich nicht nur auf andere Reifenhersteller/-modelle der gleichen Größe bezogen, sondern eben auch andere Reifendgrößen beinhalten - und das wäre für mich zumindest ein halbwegs verständlicher Grund für eine Eintragung (aus Sicht der erwähnten Freigängigkeit). Wenn ich aber einen Reifen aufziehen will, der genau dem entspricht, was in 15.1 und 15.2 der Zulassunsgbescheinigung steht, dann kann ich den ganzen Schwachsinn absolut nicht nachvollziehen...

3) Warum wird in dem Video (um Minute 17) eine "Herstellerbescheinigung für Reifenumrüstungen an Krafträdern mit EU-Typgenehmigung" eingeblendet, wenn doch zuvor die ganze Zeit behauptet wurde, dass nur die Moppeds mit ABE betroffen sind???

Fragen über Fragen - bin mal gespannt, wie das noch weitergeht... [smilie=1hammer.gif]
97er VS 1400 Intruder // 91er GSX 1100 G

Middach
Durchstarter
Beiträge: 193
Registriert: Sa Feb 02, 2019 14:43
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#18 Beitrag von Middach » Di Mär 10, 2020 14:43

hier gibts eine Petitionsaufruf zu dem Thema,wäre schön wenn sich noch mehr Unterstützer finden.

https://www.openpetition.de/petition/on ... eintragung

Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 448
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postleitzahl: 35315
Land: Deutschland
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#19 Beitrag von MartinVe71 » Do Mai 14, 2020 14:14

Update:

Im Bandit Forum hat der TüVler bekannt gegeben, dass es wohl doch so weitergeht wie bisher.

Für Mopeten mit BE und original Reifengröße mit Reifenbindung braucht man also weiterhin lediglich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung.

Nach etwas Schriftlichem hab ich angefragt. Wenn ich was habe, poste ich es hier. :wink:
Gruß
Martin

Benutzeravatar
jörg simon
Gabelfix
Beiträge: 1663
Registriert: So Jul 16, 2006 12:55
Postleitzahl: 58540
Land: Deutschland
Wohnort: 58540 Meinerzhagen

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#20 Beitrag von jörg simon » Do Mai 14, 2020 19:15

:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

Danke Dir.

Gruß Jörg
Mit der Intelligenz ist es ja so: Entweder man hat sie oder man merkt gar nicht, dass sie einem fehlt...

Benutzeravatar
poolfoot
Schönwetterfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#21 Beitrag von poolfoot » Do Mai 14, 2020 19:20

Wenns so bleibt wie´s íst , super.
Aber die Petition ist ein Armutszeugnis für die Motorradfahrer, bei 4,5 Millionen zugelassener Mopeds nur knapp 13000 Unterschriften, (Stand letzte Woche) kann jetzt aber nicht an Corona hängen.
Übrigens, heute neue Gummis drauf gemacht.
Gruss Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8107
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#22 Beitrag von Meikel » Do Mai 14, 2020 19:23

Wie gut das es an meiner Guste keine Reifenbindung mehr gibt. :wink:
Hab die T31 gerade eingefahren :pfeif:
Masserberg kann kommen :]
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
poolfoot
Schönwetterfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#23 Beitrag von poolfoot » Fr Mai 15, 2020 12:37

Meine Reifenbindung lautet: Vorne und hinten nur eine Marke. das reicht ja auch. Habe gerade Angel GT 2 aufziehen lassen, und fahre jetzt das Trennmittel weg.
Gruss Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
jörg simon
Gabelfix
Beiträge: 1663
Registriert: So Jul 16, 2006 12:55
Postleitzahl: 58540
Land: Deutschland
Wohnort: 58540 Meinerzhagen

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#24 Beitrag von jörg simon » Fr Mai 15, 2020 12:42

Moin,
Habe gerade Angel GT 2 aufziehen lassen, und fahre jetzt das Trennmittel weg.
Bin auf die Kilometerleistung gespannt und wie sich das Ding nach Halbierung des Profils fahren lässt.

Gruß Jörg
Mit der Intelligenz ist es ja so: Entweder man hat sie oder man merkt gar nicht, dass sie einem fehlt...

Benutzeravatar
poolfoot
Schönwetterfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#25 Beitrag von poolfoot » Fr Mai 15, 2020 18:50

Bin bis jetzt den ST und den GT gefahren, Beide bis zum Ende OK. Auch Beide ca. 7500 Km gehalten. Der GT 2 soll noch besser bei Nässe sein, und länger halten, mal sehen. Hatte das Profil gemessen, vorne 5,5 mm, hinten 7,00 mm.
Gruss Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 7046
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#26 Beitrag von VOODOO » Fr Mai 15, 2020 19:44

Gibt es den Reifen für hinten in 160/70 ??
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/

Benutzeravatar
poolfoot
Schönwetterfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#27 Beitrag von poolfoot » Fr Mai 15, 2020 22:08

Ich glaube nicht. Ich habe eine breitere Felge und fahre 180/55-17
Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 7046
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#28 Beitrag von VOODOO » Fr Mai 15, 2020 22:31

Ok, bei so ner Walze kann man schlecht Vergleiche zur Standardbereifung ziehen.
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8107
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#29 Beitrag von Meikel » So Mai 17, 2020 17:39

Da zeigt es sich das auch ein 180er nicht länger durchhält, als der Standard 160er :pfeif:
Die T31 überleben bei mir so ca. 9.500 km, und das bei meiner Fahrweise :pfeif:
Ich nutze ganz gerne auch das gesamte Reifenprofil und auch die Randzonen zeigen dann auch deutlichen Verschleiß.
Dann sind aber auch beide Reifen hin.
Haftung ist bis zum Ende immer ausreichend vorhanden, nur die flachere Kontur ist beim "Handling" zu spüren.
Jetzt mit frischen Pneus ist das fahren ein Hochgenuss, dass schönste was man(n) angezogen machen kann :muhaha:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
poolfoot
Schönwetterfahrer
Beiträge: 81
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#30 Beitrag von poolfoot » So Mai 17, 2020 22:05

Ich fahre den 180 er auf einer 5,5" breiten Felge, damit ist der Reifen noch recht rund. Auf der 6" Felge wird der Reifen sehr flach, und wird etwas unwillig in der Kurve. Mehr als 7500 Km hat noch kein Reifen gehalten, ist auch dem Fahrstil verpflichtet, obwohl ich meist Langstrecke fahre. Mein Vorderreifen ist meist schon nach ca6500 fertig, da ich sehr lange in die Kurve hinein bremse.
Gute Nacht, Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Antworten

Zurück zu „Reifen“