Bridgestone T31

Themen rund um das schwarze Gold

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 455
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postleitzahl: 35315
Land: Deutschland
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Bridgestone T31

#46 Beitrag von MartinVe71 » Di Mai 22, 2018 21:06

the same procedure as every year :pfeif:
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8193
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T31

#47 Beitrag von Meikel » Sa Jul 14, 2018 16:25

So :pfeif:
Der vordere T31 ist mit unserem Urlaubsende auch hin.
Knapp 8 tkm hat der durchgehalten, knapp 2.000 davon zu zweit.
Die letzten 1.500 km im Doppelpack durch die Alpen.
Haftungstechnisch gab nichts zu bemängeln, der lag immer satt auf der Straße.
Auch bei widrigen Bedingungen hatte ich immer eine gute und klare Rückmeldung.
Leider hat der Reifen in Puncto Verschleiß etwas enttäuscht.
Die letzten 1.000 km verlief die Reifenkontur immer spitzer.
Das fahren in Schräglage brachte immer mal wieder ein paar Überraschungen.
Unvorhersehbares Einklappen des Vorderrades mit teilweise notwendigen Kurskorrekturen,
was bei mir immer eine leichte Pulsschlagerhöhung hervorruft.
Die Flanken haben deutliche Sägezahnbildung und das Abrollgeräusch ist immer deutlicher,
speziell in Schräglage heult der jetzt richtig.
Die Sägezahnbildung und die spitze Kontur, geht meiner Meinung nach,
zu Lasten der Alpen und dem Soziusbetrieb (teilweise auch mit Gepäck)
2,7 Bar am Vorderreifen finde ich schon recht viel, daran kann es also nicht gelegen haben.
Der hintere T31 wird noch einen Vorderreifen ertragen können, somit werde eine weiteren T31 vorn montieren.
Mal schauen ob der dann gegen Ende nicht auch ein so ungünstiges Verschleißbild bekommt.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Tramp
Durchstarter
Beiträge: 138
Registriert: Fr Jun 15, 2012 17:22
Postleitzahl: 46514
Land: Deutschland

Re: Bridgestone T31

#48 Beitrag von Tramp » Fr Apr 19, 2019 20:48

Hallo allerseits,

da ich nun vom BT 23 bis jetzt zum BT 31 alle Reifen von BT in den letzten 65000 km gefahren habe, kann ich nur folgendes sagen:
Der BT 31 ist in meinen Augen der absolute Hammer für die GSX 1100 g.
Mit dem Reifen kannst du es richtig "fliegen lassen", kein touren mehr sondern richtig sportlich fahren..
Der Reifen hat beinen super Grip und ist selbst bei "echten Kurven" sowas von spur beständig.
Bei einer mehr oder weniger sportlichen Fahrweise hält er gute 8000 km.

Gruß Tramp

Benutzeravatar
charly_arthur
Routinier
Beiträge: 252
Registriert: So Apr 13, 2014 20:39
Postleitzahl: 66901
Land: Deutschland
Wohnort: Schönenberg-Kübelberg

Re: Bridgestone T31

#49 Beitrag von charly_arthur » Do Jun 25, 2020 17:33

Hi,

wie sieht es mit der Haltbarkeit des T31 aus? Halten die länger als der T30 EVO?
Und sonst im Vergleich?

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 7082
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T31

#50 Beitrag von VOODOO » Do Jun 25, 2020 19:52

8000, wie der Kollege vor Dir schrieb, ist doch schonmal was. Länger hält bei mir kein Fabrikat.
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/

Benutzeravatar
dieterpapa
Langstreckenposter
Beiträge: 880
Registriert: Do Apr 20, 2017 22:30
Postleitzahl: 96215
Land: Deutschland
Wohnort: Lichtenfels

Re: Bridgestone T31

#51 Beitrag von dieterpapa » Do Jun 25, 2020 21:37

Bei mir sind die alle nach 5000 rundum wech [smilie=1hammer.gif]
Der Käpt'n segelt mit dem Windjammer um die Welt

Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 455
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postleitzahl: 35315
Land: Deutschland
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Bridgestone T31

#52 Beitrag von MartinVe71 » Do Jun 25, 2020 22:25

dieterpapa hat geschrieben:
Do Jun 25, 2020 21:37
Bei mir sind die alle nach 5000 rundum wech [smilie=1hammer.gif]
Genau :muhaha: , das wäre der erste, der bei mir länger halten würde. :pfeif:
Gruß
Martin

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1506
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Postleitzahl: 31141
Land: Deutschland

Re: Bridgestone T31

#53 Beitrag von VX_Frank » Do Jun 25, 2020 22:36

Den T31 habe ich erst seit 2000km drauf
T30 (Evo?) 10.000km
BT23 9.000km
BT21 8.000km
BT20 hinten 10.000km vorn 11.000km

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8193
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T31

#54 Beitrag von Meikel » Do Jun 25, 2020 22:48

Bin sonst immer um die 10.000 km mit einem Pärchen gefahren.
(Diverse BT und Dunlops)
Der T31 reicht nur noch bis um die 8.000 km.
Ich würde auch nie einen Reifen nach der Laufleistung mir auf die Guste montieren,
dass Haftungsvermögen und der Fahrspaß sind mir da viel wichtiger [smilie=action-smiley-015.gif]
Nach 5.000 km hab ich nur einen Hinterreifen nach einem Plattfuß erneuern müssen :pfeif:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Antworten

Zurück zu „Reifen“