Und noch eine neue G

Zum "Hallo" sagen :)

Moderatoren: Admins, Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Olafek1975
Enduroputzer
Beiträge: 44
Registriert: Di Apr 04, 2017 16:40
Postleitzahl: 59329
Land: Deutschland

Und noch eine neue G

#1 Beitrag von Olafek1975 » Di Apr 04, 2017 17:28

Hallo
Bin 42 jahre alt fahre seit uber 25 jahren Mopeds.
Jetzt habe ich eine Honda CBR,aber es soll ein Nacked Bike ab 1000 Kubik Cm. dazu kommen.
Die entscheidung viel auf eine G weil,zufellig mein bekannte hatte eine stehen die er nicht mehr fahrt.
Er hat jetzt eine Bandit 1200s,die G hat er seit 8 jahren.
Vor 2 jahren hat er ol wechsel und kerzen gewechselt neuen TUV gemacht und in eine Garage abgestellt.
Jetzt haben wir die rausgeholt,er macht jetzt noch vor der ubergabe,
Ol wechsel
Kardan Ol wechsel
Neue bremsen
Neue Reifen
Neue Batterie
Gabel simmeringe Neu
Zundkerzen Neu
Luftfilter
Und naturlich TUV


Die Suzi Ist von 1994 , 40.000km gelaufen
hat vorne doppelscheiwerfer und seitenverkleidungen.
Ich werde die seiten verkleidungen und front verkleidung auch abschrauben,
und es kommt vorne ein scheiwerfer oder 2 kleine schwarze also Doppelter.
Ich will also daraus ein Nacked bike machen.
Bilder folgen.

Preis 1500E

Was meint Ihr gute entscheidung ?

Mfg

Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2442
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Postleitzahl: 21493
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek

Re: Und noch eine neue G

#2 Beitrag von Volker » Di Apr 04, 2017 20:30

Moin,
da eine Menge Verschleißteile und AU/HU neu gemacht werden scheint das ein fairer Preis. 2 Reifen, 6 Liter Öl, Bremsbeläge, Batterie, Zündkerzen, Lufi und Hauptuntersuchung, da bleibt ja nicht mehr viel Geld fürs Moped nach ;-)
Wie sieht es denn mit der Laufleistung aus?
Im G-Wiki findest Du eine Checkliste, was sonst noch so anfällt. Alle 30-40tkm wollen die Vergaser gepflegt werden, ein Federbein hält auch nicht ewig. Vielleicht kann der Kollege gleich progressive Gabelfedern einbauen, sofern noch keine drin sind. Die Gabel wird ja eh auseinander gebaut;-) Mit einem gescheiten Federnein und einer optimierten Gabel fährt das Ding dann fast wie ein Motorrad.
Ist deine CBR eine 600er? Dann fühlt sich die G etwa 450kg schwer an :gr: ...und wie 1000Nm :gr:

...und den Kardan solltest Du auch mal checken, löst sich ohne Schmierung dank Kondenswasser irgendwann in roten Staub auf ;-) ...und bitte den Ölfilter mitwechseln.
...und bitte in die Wiki schauen und hier alles fragen was Du wissen willst.... denn der digge Brocken ist wirklich toll!! :-P

Willkommen in der Selbsthilfegruppe "Hilfe, mein Motorrad ist gwaltig" :gr: :gr:

Gruß und viel Spaß

Volker
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 6716
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Und noch eine neue G

#3 Beitrag von VOODOO » Di Apr 04, 2017 20:49

Willkommen im G-lub!
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/

Olafek1975
Enduroputzer
Beiträge: 44
Registriert: Di Apr 04, 2017 16:40
Postleitzahl: 59329
Land: Deutschland

Re: Und noch eine neue G

#4 Beitrag von Olafek1975 » Fr Apr 07, 2017 17:46

Olafek1975 hat geschrieben:Hallo
Bin 42 jahre alt fahre seit uber 25 jahren Mopeds.
Jetzt habe ich eine Honda CBR,aber es soll ein Nacked Bike ab 1000 Kubik Cm. dazu kommen.
Die entscheidung viel auf eine G weil,zufellig mein bekannte hatte eine stehen die er nicht mehr fahrt.
Er hat jetzt eine Bandit 1200s,die G hat er seit 8 jahren.
Vor 2 jahren hat er ol wechsel und kerzen gewechselt neuen TUV gemacht und in eine Garage abgestellt.
Jetzt haben wir die rausgeholt,er macht jetzt noch vor der ubergabe,
Ol wechsel
Kardan Ol wechsel
Neue bremsen
Neue Reifen
Neue Batterie
Gabel simmeringe Neu
Zundkerzen Neu
Luftfilter
Und naturlich TUV
Die vergaser Membranen und Nadeln wurden vor zwei Jahren ersetzt


Die Suzi Ist von 1994 , 40.000km gelaufen
hat vorne doppelscheiwerfer und seitenverkleidungen.
Ich werde die seiten verkleidungen und front verkleidung auch abschrauben,
und es kommt vorne ein scheiwerfer oder 2 kleine schwarze also Doppelter.
Ich will also daraus ein Nacked bike machen.
Bilder folgen.

Preis 1500E

Was meint Ihr gute entscheidung ?

Mfg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Brayn
Enduroputzer
Beiträge: 33
Registriert: Di Feb 28, 2017 13:36
Postleitzahl: 1936
Land: Deutschland
Wohnort: Schwepnitz

Re: Und noch eine neue G

#5 Beitrag von Brayn » So Apr 09, 2017 23:06

Zeitlos schönes Moped! Mit Potenzial auch selber was dran zu machen :wink:
Viel Spaß mit Deinem neuen Moped und viel Erfolg beim schrauben daran.
Mir macht sie auch viel Spaß :-D

Olafek1975
Enduroputzer
Beiträge: 44
Registriert: Di Apr 04, 2017 16:40
Postleitzahl: 59329
Land: Deutschland

Re: Und noch eine neue G

#6 Beitrag von Olafek1975 » Sa Mai 20, 2017 16:43

So hier die Guste
Tourenscheibe habe ich gewechselt jetzt ist die kleine drauf auf der Gimbel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rolf
Gepäckfix
Beiträge: 5777
Registriert: Do Jul 13, 2006 22:05
Postleitzahl: 90453
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Und noch eine neue G

#7 Beitrag von Rolf » Mo Mai 29, 2017 18:49

Moin Olaf!

Vom Rahmenprogramm, was alles gemacht wurde, ..... alle Achtung. Allein neue Simmerringe, das kostet.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neu erworbenen Schwermetall!
Und, natürlich auch mit uns hier.
Live noch besser! Apropos, Jahrestreffen steht an. :pfeif:

Gruß aus Franken - Rolf
Bild

Fürth zählt in Franken nicht, steht sogar bei Wikipedia:
Fürth in Bayern
*flöt*

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“