Noch Tage und : : Std bis zum Treffen 2019!
Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 10:40  
Zur Zeit ist ein Treffen geplant
 
Zeige letzte Beiträge: 3h | 6h | 12h | 24h
•Unbeantwortete Themen •Neue Beiträge •Aktive Themen  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Navis braucht das Land....
BeitragVerfasst: Mo Sep 21, 2009 14:10 
Offline
Majestix
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 13, 2006 20:46
Beiträge: 6209
Wohnort:Fernwald
Alter: 58
Persönliches Album
Nachdem sich unser GPS-Navigationsgerätebestand in diesem Jahr um gleich 3 Geräte erweitert hat, schreib ich nun mal was dazu.

Beim Kauf des Transit war eins drin, sozusagen eine im Kaufpreis enthaltene Zugabe. Ist ein Becker Highspeed Traffic mit etwas gewöhnungsbedürftiger Bedienung. Das beste an dem Gerät ist wirklich der Radioempfang, ich hatte noch kein Radio mit derartig guter Empfangsleistung. CD-Laufwerk ist natürlich auch drin, aber leider ist nix mit CD hören wenn man das Gerät zum Navigieren benutzen will, dazu muss die Daten-CD rein. MP3 gehen leider auch nicht.
Sehr schick daran ist wiederum das eingebaute TMS, welches bei Verkehrsstörungen die Route neu berechnen lässt und der Navi damit über Ausweichstrecken schickt.

Da das Geocachen dieses Jahr doch öfter gemacht wird und ich das Ausdrucken der Beschreibungen leid war, habe ich mir im Juli ein Windows 2003-basierenden PDA von Toshiba mit GPS-Maus gekauft, das hat in der Bucht 45 Euro gekostet. Darauf werden die Cache-Beschreibungen gespeichert und so braucht man kein Papier mehr auszudrucken.
Zum Navigieren beim Autofahren ist das ebenfalls überaus nützlich. Dabei war eine Uralt-Version von Destinator (3), die sich aber wegen Übernahme des Herstellers durch eine andere Firma nicht mehr aktivieren liess. Ebenfalls in der Bucht hab ich dann eine wesentlich neuere Version 6 originalverpackt für lächerliche 12 Euro erstanden, damit ist das Navigieren beim Autofahren schon klasse. Alles per Displaydruck auswählbar, GPS-Empfang recht gut und insgesamt eine wirklich günstige und brauchbare Lösung. Für mich auch brauchbarer als ein reines Navigerät, denn das hier ist Windows-basierend und es gibt jede Menge Software dafür.

Da im August die Kuh weggegangen ist, hab ich mir einen ganz neuen GPS-Empfänger fürs Cachen gekauft, ein Garmin Oregon 550. Das ist im Moment eigentlich schon ein Referenzgerät mit vielen Features (Gut, Jagd- und Angelkalender und sowas brauch ich eher nicht ;-) ), aber fürs Cachen und auch fürs Navigieren beim Autofahren sehr gut geeignet. Viel Speicherplatz, durch Mini SD-Karten erweiterbar und da ich mit dem Garmin 2610 auch City Navigator hatte, konnte ich dieses als Zweitgerät registrieren und das Kartenmaterial ohne weitere Kosten auch auf diesem Gerät einsetzen. Einziger Nachteil beim Navigieren im Auto: Es spricht nicht. ;-)
Da es outdoorgeeignet sprich wasserdicht ist kann man es auch beim Motorradfahren nutzen. Eine Halterung hab ich schon, das werd ich demnächst mal ausprobieren und schauen, ob es besser ist als das 2610.

_________________
cu UweBild Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron