Lenkerenden

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
Noris
Durchstarter
Beiträge: 142
Registriert: Mi Sep 30, 2015 12:25
Postleitzahl: 4347
Land: Deutschland

Lenkerenden

#1 Beitrag von Noris » Mo Sep 09, 2019 08:36

Guten Morgen in die Runde , Ich möchte mir demnächst einen neuen Lenker anbauen nun brauche ich auch neue Lenkerenden dazu habe ich eine Frage ist es notwendig wieder solche schweren anzubauen oder was habt ihr so verbaut. Vielen Dank für eure Tipps.
Gruß Noris

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 6885
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Lenkerenden

#2 Beitrag von VOODOO » Mo Sep 09, 2019 09:01

Mit schweren Gewichten hatte ich weniger Taubheit indem Händen.
Ganz individuelle Erfahrung.
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 7556
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lenkerenden

#3 Beitrag von Meikel » Mo Sep 09, 2019 11:50

Moinsen
Ich würde auch wieder Lenkerendgewichte montieren.
Je schwerer, desto besser.
Je nach Material und Hersteller ist der Innendurchmesser des Lenkers anders.
Oft werden dann bei den Gewichten unterschiedliche Gummis
für die Befestigung mitgeliefert. Teilweise aber auch nicht,
darauf bitte achten.
Und bitte auch die Bohrungen für die Griffaramturen wieder anbringen.
Nicht die Zapfen abschneiden, dann reicht die Klemmung
nur durch die Schrauben nicht aus.
Die meisten Lenker haben keine ABE, ohne die erlischt die Betriebserlaubnis.
Dann muss der Lenker, per Einzelabnahme, eingetragen werden.
Oft geht ein nicht eingetragener Lenker bei der HU so durch.
aber darauf würde ich mich nicht verlassen
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Noris
Durchstarter
Beiträge: 142
Registriert: Mi Sep 30, 2015 12:25
Postleitzahl: 4347
Land: Deutschland

Re: Lenkerenden

#4 Beitrag von Noris » Mo Sep 09, 2019 12:14

Lieben dank für die Tipps.
Gruß Noris

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1403
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Postleitzahl: 31141
Land: Deutschland
Wohnort: 311xx

Re: Lenkerenden

#5 Beitrag von VX_Frank » Do Sep 12, 2019 22:34

Einige füllen auch Sand in den Lenker um die Vibrationen zu mindern 8)

Grüße, Frank

Noris
Durchstarter
Beiträge: 142
Registriert: Mi Sep 30, 2015 12:25
Postleitzahl: 4347
Land: Deutschland

Re: Lenkerenden

#6 Beitrag von Noris » Fr Sep 13, 2019 07:15

Hallöchen, Sand füllt man eigentlich nur ein wenn man ein Rohr biegen möchte :-D . Habe einen neuen Lenker verbaut und wieder die originalen Lenkergewichte genommen. Die Klemmvorichtung habe ich nicht mehr raus bekommen somit habe ich mir selber welche gebaut und jetzt halten sie bombenfest. Der Link zeigt wie ich meine gebaut habe.

https://www.ebay.de/itm/MOTACC-Klemmung ... 2116634003

Gruß Noris und ein schönes sonniges Wochenende zum fahren.

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Bremsen, Antrieb“