Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scotty
Routinier
Beiträge: 436
Registriert: Do Aug 03, 2006 11:34
Postleitzahl: 13129
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin - Pankow
Kontaktdaten:

Re: Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

#61 Beitrag von Scotty » Mi Apr 03, 2013 10:17

Meikel hat geschrieben:Hallo Thomas :]
du konntest es wohl nicht abwarten, was :gr:
Naja, ich kann ja nur an den Wochenende schrauben wo ich auf dem Flugplatz bin und die sind fest verplant. Das ist so etwa 2x im Monat oder 4 Tage pro Monat.
Meikel hat geschrieben:Tröste dich, ich habe die Osterfeiertage im einer fetten Erkältung im Bett gelegen.
Igitt [smilie=sign3_arschabfrier.gif] , ich hoffe Dir geht es nun besser. Ich denke ich habe mir die Erkältung beim Schrauben in der kalten Halle am Samstag geholt. Gestern wars blöd zur Arbeit zu kommen aber heute gehts schon wieder.
Meikel hat geschrieben:Das mit den O-Ringen ist etwas tricky :pfeif:
Ich habe zuerst auch 1 oder 2 Ringe zerstört,
am Schraubertag zeige ich dir mal wie es am einfachsten geht....
Ich habe mir da auch schon Gedanken über eine Arbeitserleichterung gemacht. Eventuell noch zwei Bleche die man als Führung benutzt :roll:. Aber auch dabei bräuchte man dann drei Hände. Außer einem zweiten Mann ist mir da nichts weiter eingefallen. Aber der kam ja speziell bei mir nicht in betracht da die G mit der rechten Seite auf dem Hauptständer an einer Wand stand. Und abbocken und woanders hinrollen ging ja nicht weil der Hebel fehlte...

Dann war noch die Buchse des Lagers, welches am Rahmen befestigt wird, einen winzigen Tick zu lang. Die ging so nicht einfach dazwischen. Habe dann die Innenflanken der Halterung mit Sandpapier geglättet und die Buchse beidseitig auf Sandpapier solange fein abgeschliffen bis es gerade gepasst hatte. Ich hatte keine Wahl...

Ciao und Gute Besserung !!
SCOTTY

BASTELN ????
„Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst.“ - George Best

Benutzeravatar
Scotty
Routinier
Beiträge: 436
Registriert: Do Aug 03, 2006 11:34
Postleitzahl: 13129
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin - Pankow
Kontaktdaten:

Re: Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

#62 Beitrag von Scotty » Sa Apr 06, 2013 13:54

Scotty hat geschrieben:
Meikel hat geschrieben:Hallo Scotty,
diese Gummitülle suche aktuell auch noch,
--> Ich habe mir heute eine >hier< bestellt obwohl der Versand doppelt so teuer ist als die Tülle selbst. Ich hoffe die passt halbwegs. Die Maße konnte ich ja nur so über den Daumen peilen.
Nachtrag: Habe nun >diese< Tülle eingebaut. Das sieht dann so Bild aus.

Der eingebaute Umlenkhebel sieht dann so Bild aus.
SCOTTY

BASTELN ????
„Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst.“ - George Best

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 7734
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

#63 Beitrag von Meikel » So Apr 21, 2013 10:10

Hier mal die aktuelle Liste:

1. Ändi
2. Blue Wonder
3. Ändi ( Ich hab' ja 2 G' s)
4. Jörg Simon
5. Dickerpott
6. Gardan

Zweite Serie bei Bedarf

7. Scotty
8. Buckelmonster
9. Heiko
10. Blacky vom Rolf
11.
12.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Hartmut
Routinier
Beiträge: 262
Registriert: Mi Jul 19, 2006 22:40
Postleitzahl: 63679
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen Vogelsbergkreis Schotten

Re: Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

#64 Beitrag von Hartmut » Sa Mai 25, 2013 23:31

Hallo Meikel!
Welche Teile von dem Umlenkhebel kannst du auch einzeln abgeben. Da ich schon seit einigen Jahren Schmiernippel eingebaut habe, würde ich nur Lager und Hülsen brauchen.

Gruß Hartmut
Zeit ist irrelevant, was zählt ist das Leben!

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 7734
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

#65 Beitrag von Meikel » So Mai 26, 2013 08:29

Moin Hartmut :]
ich würde die keine Einzelteile verkaufen,
da ich mir nicht vorstellen kann das dein Umlenkhebel genau so umgebaut ist
wie die von mir umgebauten.
Wenn mir den Umlenkhebel schickst, dann schau ich mir auch gerne an.
Nur wenn da etwas erneuert muß, werde ich dir aber nicht die Einzelteile schicken :wink:
Ich mache diese Umbauten zum reinen Selbstkostenpreis.
(Material und Arbeitszeit versteht sich :wink:)
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 7734
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Umlenkhebel Umbau Edition Meikel

#66 Beitrag von Meikel » Di Nov 19, 2019 10:21

Moinsen
aufgrund der Nachfrage der von mir umgebauten Umlenkhebel wärme ich mal hier das Thema wieder auf.
Ich möchte hier mal die Interessenten genauer informieren, vielleicht hat ja noch jemand Interesse.
Ich konnte auch schon die Materialbeschaffung abklären und ich kann auch den Preis von 85,- € halten.
Beim Umlenkhebel ist eine Zerlegung und eine neue Fettfüllung dringend angeraten.
Wenn man schon alles soweit auseinander hat, dann auch bitte die Schwingenlager überprüfen.
Dazu muß die Schwinge ausgebaut werden, das geht ohne Spezialwerkzeug.
Dann kann man die Staubkappen entfernen und sich die Lagerbuchsen anschauen.
Ich schätze mal das bei 70% der mit bekannten Gusten diese hin sind !!!!!
Das sollte bei auf jeden Fall mit überprüft werden, diese Lager sind oft hin !!!!
Ich habe dafür auch die passenden Spezialwerkzeuge.
Die Arbeit ist kein großes Hexenwerk.


Es stirbt ja immer nur das eine Lager wegen der nicht gehärteten Buchse.
Ich rüste die betreffende Lagerstelle mit neuen Normlagern und einer gehärteten Buchse aus.
Zusätzlich, wo es geht montiere ich Schmiernippel und alle Lager bekommen eine neue Fettfüllung.
Dazu kommen O-Ringe an allen mögliche und sinnvollen Stellen.
Ich habe zur Zeit 2 konkrete Anfragen.

Bild

So sieht die Umlenkung aus, wenn ich damit fertig bin.
Die Lager sind alle neu und noch gute Buchsen habe ich aus meiner Teilesammlung genommen.
Dazu kommen zwischen den Lagerstellen O-Ringe zur besseren Abdichtung.

Bild

Und mit Fettnippel, dann kann das immer schön abschmieren.


Bild

Der Umlenkhebel und die Zugstrebe an ihrem Platz, hier ist sind auch gut die Schmiernippel zu sehen.
Links oben kann den Getriebeausgang sehen, die Mutter dort reißt auch gerne mal ab.
Das ein ausgeschlagenes Schwingenlager und/oder ein ausgeschlagener Umlenkhebel dafür mitverantwortlich sein kann halte ich für nicht ganz ausgeschlossen.

Das nachfolgende Bild ist von Harry, der Guste von Uwe, dort ist das Komplettprogramm von mir gemacht worden.
- FRS Federbein Revision
- Neue Schwingenlager samt neuer Lagerbuchsen
- Umgebauter Umlenkhebel mit Fettnippel
- Schwingenlager mit einem Fettnippel versehen.

Bild


Bild

Das Lager 2 besteht nach dem Umbau aus 2 Normlagern und damit kann man nun das ganze per Nippel abschmieren.
Die Buchse 7 ist nun auch aus gehärtetem Stahl, wie alle anderen auch.
Ein so umgebauter Umlenkhebel ist bei mir seit 2000 verbaut und bei Hoagies Gespann seit 2006 verbaut und bis dato sind sie spielfrei.

Ein so umgebauten Umlenkhebel kann für 85,-€ anbieten.
Folgendes ist dann gemacht worden:
- Einbau von 2 Normlagern anstatt des Lagers 2
- Austausch der Buchse 7 gegen eine gehärtete.
- Alle bestehenden Lager reinigen und das Schmierfett erneuern.
- Anbringung von 3 Schmiernippel.
- Einbau von O-Ringen an den Lageraußenseiten.

Den Umlenkhebel müsste ich vorab erhalten, dann kann ich beurteilen, ob die restlichen Lager noch weiterverwendet werden können.
Wenn nicht, dann wird es dementsprechend teurer.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Bremsen, Antrieb“