Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bitdiddle.de
Übernachtet im Forum
Beiträge: 1065
Registriert: Do Mai 02, 2013 23:16
Postleitzahl: 51674
Land: Deutschland
Wohnort: Wiehl-Bielstein
Kontaktdaten:

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#16 Beitrag von Bitdiddle.de » Mo Aug 10, 2015 11:04

dickerpott hat geschrieben: - > Böhm Synchrontester < -
Die sind halt ein Klassiker....
Oder Memo-Synchrontester, das ist das Gleiche wie Boehm in Grün, nur billiger.
Sind die Memo-Uhren sowas wie die Vorserie der Böhm-Uhren? Ich meine mal was gelesen zu haben, die hätten die alte Produktionslinie von Böhm übernommen?
Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. (Mahatma Gandhi)

http://v-motor-tours.4-alle.de/
GSX1100G-GT2001 87kkm, DL1000K2 77kkm

Benutzeravatar
dickerpott
Chef-Gla(t)ziologe
Beiträge: 3585
Registriert: Fr Jul 14, 2006 11:05
Postleitzahl: 51766
Land: Deutschland
Wohnort: 51766 Engelskirchen

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#17 Beitrag von dickerpott » Mo Aug 10, 2015 13:14

Schau mal bei Memo und Böhm ins Impressum - Memo = Böhm

Die Böhm-Uhren sind ggü. den Memo-Geräten vom inneren Aufbau her etwas anders, d.h. eigentlich verkauft Memo die Böhm-Tester von früher.
Qualitativ aber kein Unterschied.



der Pott
xxxxxxxxBild Bild Bild
Vegane Turnschuhe ? Mir doch egal wovon sich meine Schuhe ernähren...

Benutzeravatar
DragonBlade
Ober-Posierix
Beiträge: 667
Registriert: Mo Jul 17, 2006 14:02
Postleitzahl: 81539
Land: Deutschland
Wohnort: München / Giesing
Kontaktdaten:

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#18 Beitrag von DragonBlade » Mo Aug 24, 2015 12:33

Das ist dann die günstigste Lösung ;)

Synchrontester Eigenbau
"NON-FLAMABLE" is not a challenge!

Benutzeravatar
Gardan
Salatfix
Beiträge: 1023
Registriert: Mo Sep 06, 2010 19:27
Postleitzahl: 91325
Land: Deutschland

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#19 Beitrag von Gardan » Mo Aug 24, 2015 18:53

DragonBlade hat geschrieben:Das ist dann die günstigste Lösung ;)
Ich hab das Ding gebaut und hatte diverse Probleme. Hauptsächlich hat das Altöl
einen undurchsichtigen Film im Schlauch gebildet. Da war dann nix mehr zu sehen.
Nach ausgiebigen Tests (incl. Viscositätsbestimmung) gab dann " GÖBBER Himbeer Getränkesirup"
das Beste Ergebnis, auch weil die Viscosität von ca. 900 Centipoise dicht am Altöl (Raumtemperatur) war.
Zu beachten ist dabei, dass nur kleinste Undichtigkeiten an der Flasche zum massiven inhalieren des Sirups
in den Motor führen.
Und letztlich ist das Recycling des Himbeersirups in den Tortenbodenguss vorher mit der Bäckerin abzusprechen :-D
Aber "die Geschmäcker sind verschieden", sagte der Affe, nachdem er in die Seife biss....

Volker

Benutzeravatar
DragonBlade
Ober-Posierix
Beiträge: 667
Registriert: Mo Jul 17, 2006 14:02
Postleitzahl: 81539
Land: Deutschland
Wohnort: München / Giesing
Kontaktdaten:

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#20 Beitrag von DragonBlade » Di Aug 25, 2015 16:38

Hey Volker,

Sehr geil :D
Ich bin noch am überlegen ob selber bauen und frisches Öl nehmen (kann anschließend wunderbar zum Ölwechsel genutzt werden) oder den von Moto kaufen...

Gruß
Martin
"NON-FLAMABLE" is not a challenge!

Benutzeravatar
Gardan
Salatfix
Beiträge: 1023
Registriert: Mo Sep 06, 2010 19:27
Postleitzahl: 91325
Land: Deutschland

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#21 Beitrag von Gardan » Di Aug 25, 2015 20:09

Nimm den Carbtune 2, gibts in Holland für ca. € 85,-. Aber Achtung, es gibt auch Spassvögel, die die 2-Zylindrige Variante zum gleichen Kurs anbieten.

Volker

Benutzeravatar
charly_arthur
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: So Apr 13, 2014 20:39
Postleitzahl: 66901
Land: Deutschland
Wohnort: Schönenberg-Kübelberg

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#22 Beitrag von charly_arthur » Mo Jul 27, 2020 12:18

zum Thema Vergaser synchronisieren steht ha hier alles im wiki:

https://www.gsx1100g.net/gwiki/doku.php ... vergaser_3

Da danach die Vergaser in 2 Gruppen zu je 2 Vergasern zusammengefasst und auch so einzustellen sind, reicht doch auch ein 2-fach Sychrontester völlig aus - oder habe ich was übersehen?

Viele Grüße
charly

Benutzeravatar
charly_arthur
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: So Apr 13, 2014 20:39
Postleitzahl: 66901
Land: Deutschland
Wohnort: Schönenberg-Kübelberg

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#23 Beitrag von charly_arthur » Mo Jul 27, 2020 12:19

Hintergrund: ich müsste mal die Vergaser an der G synchronisieren, und da habe ich noch den 2-fach Synchrontester (angeschafft für die VX800) von Tante Luise rumliegen....

Benutzeravatar
poolfoot
Durchstarter
Beiträge: 107
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#24 Beitrag von poolfoot » Di Jul 28, 2020 12:51

Mit Zwei Uhren und Vier Zylindern wirst Du deinen Spass haben. Man nimmt erst die Vergaser 1 und 2, dann 3 und 4, dann 2 und 3. Bei letzter Einstellung verändert sich aber auch 1/2 - 3/4 wieder. Nach drei- viermal Nachstellen ist es dann ok. So wie Du dir das vorstellst wären die Vergaser in ca. fünf Minuten synchronisiert, und keine Sau würde die vier Uhren kaufen. Der permanente Schlauchwechsel würde mich dann auch nerven.
Ich weis jetzt nicht ob das verständlich geschrieben war, aber so ist es halt mal. Aber nicht vergessen, erst Ventile einstellen, dann Motor warm fahren.
Gruss Poolfoot
PS: Benutze auch die Umetikettierten
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
charly_arthur
Routinier
Beiträge: 290
Registriert: So Apr 13, 2014 20:39
Postleitzahl: 66901
Land: Deutschland
Wohnort: Schönenberg-Kübelberg

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#25 Beitrag von charly_arthur » Di Jul 28, 2020 17:05

Ok, denke ich werde die Carbtune 4 probieren...
Eiben Zweiersatz Louis hätte ich schon, aber mit denen wurde ich nicht so glücklich. Ist sehr zeitaufwändig mit den Luisen...

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8312
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#26 Beitrag von Meikel » Di Jul 28, 2020 18:50

Die Louis Uhren sind auch nicht so einfach in der Handhabung.
Böhm- oder Memo-Uhren wäre meine Überlegung :pfeif:

Ich liebäugel ja immer noch mit einem digitalen Gerät, bin aber noch zu geizig. [smilie=action-smiley-015.gif]

By the Way -> Wer billig kauft, kauft zwei Mal :wink:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 7105
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#27 Beitrag von VOODOO » Mi Jul 29, 2020 10:09

Mit einem Vaccumate (oder nem Franzosen-Konkurrenz-Produkt) ist das schon ne feine Sache. Bei Natuschke&Lange in DEL war das Syncen damit vor urzeiten fix erledigt, kein nachjustieren der einzelnen Anzeigen.
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/

Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 459
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postleitzahl: 35315
Land: Deutschland
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#28 Beitrag von MartinVe71 » Mi Jul 29, 2020 21:27

Ich bin mit meinem SynX profi line voll zufrieden.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Bitdiddle.de
Übernachtet im Forum
Beiträge: 1065
Registriert: Do Mai 02, 2013 23:16
Postleitzahl: 51674
Land: Deutschland
Wohnort: Wiehl-Bielstein
Kontaktdaten:

Re: Synchron/Uhr/Messer für die Vergaser

#29 Beitrag von Bitdiddle.de » Do Aug 06, 2020 14:50

Hatte mir damals mal die Memo-Uhren gekauft, waren glaube ich erschwinglich.
Für die Versuche mit ner 2er-Uhr könnte man sich ja ein Dreiwegeventil an die Schläuche basteln :-)
Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. (Mahatma Gandhi)

http://v-motor-tours.4-alle.de/
GSX1100G-GT2001 87kkm, DL1000K2 77kkm

Antworten

Zurück zu „Rund um den Motor - Getriebe, Vergaser, Zylinder, Auspuff“