Noch Tage und : : Std bis zum Treffen 2019!
Aktuelle Zeit: Di Sep 18, 2018 22:50  
Zur Zeit ist ein Treffen geplant
 
Zeige letzte Beiträge: 3h | 6h | 12h | 24h
•Unbeantwortete Themen •Neue Beiträge •Aktive Themen  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 09:48 
Offline
Schönwetterfahrer

Registriert: Mo Mai 29, 2017 07:44
Beiträge: 56
Alter: 43
Persönliches Album
Hallo an die Vergaserdoktoren und Interessierten.

Ich möchte meine "G" gaaanz genau abstimmen und habe vor Anschlüsse für die Sonde (Co-Messung) an den Krümmern anzubringen. Gibt es hierfür schon eine Anleitung / Erfahrungen dazu? Wie groß muss das Loch sein? Welche Stutzen kann man dafür Zweckentfremden ( Lambdasondenverschraubung?)?

Theoretisch müssten die inneren Zylinder ja fetter laufen als die äußeren beiden Zylinder da thermisch höhere Belastungen auf Grund geringerer Oberfläche zur Wärmeabgabe vorhanden ist.
Bin ich auf dem Holzweg? Selbst wenn, würde ich gern die Abstimmung pro Zylinder vornehmen.

Danke Vorab!

_________________
95er GSX1100G in pearl novelty black


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 10:08 
Offline
G-Hilfe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 13:35
Beiträge: 7827
Wohnort:21502 Geesthacht
Alter: 51
Persönliches Album
Moinsen :]
Bei einer original Auspuffanlage ist es schlecht möglich Anschlüße an den Krümmern anzubringen.
Die sind ja verchromt und doppelwandig. :'(
(Und es gibt kaum welche mehr :pfeif: )

Ich habe mir M8 Muttern auf die Krümmer einschweißen lassen.
Nun ist das bei einer GSXR Anlage aus Edelstahl kein großes Problem.

Die Frage ist mit was für ein Gerät du zum CO messen benutzen willst.
Alternativ würde ja auch eine Lamdasonde gehen, da gibt es einige Einbaulösungen.

_________________
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
- > DIRTY < - > DORNRÖSCHEN < - > HARRY PART 1 < - > HARRY PART 2 < - > ROLLO´S GUSTE < -


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 11:51 
Offline
Schönwetterfahrer

Registriert: Mo Mai 29, 2017 07:44
Beiträge: 56
Alter: 43
Persönliches Album
Hi Meikel,

hab die Remus 4 -2-1 Anlage drauf. Die komplette originale Auspuffanlage liegt im Keller.....

Co Tester habe ich leider keinen eigenen. War in dem Glauben das die " Schnorchel" alle gleich sind [smilie=1hammer.gif] .

_________________
95er GSX1100G in pearl novelty black


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 12:43 
Offline
Routinier
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 01, 2014 15:55
Beiträge: 292
Wohnort:Hannover
Alter: 29
Mopedmichl hat geschrieben:
Theoretisch müssten die inneren Zylinder ja fetter laufen als die äußeren beiden Zylinder da thermisch höhere Belastungen auf Grund geringerer Oberfläche zur Wärmeabgabe vorhanden ist.


Da haben die sich bei Suzuki was gedacht und ihr berühmtes SACS entwickelt. Dein Motor ist nämlich nicht ausschließlich luftgekühlt, wie eindrucksvoll zu erkennen an dem monströsen Ölkühler oder der abartigen Menge Öl die in dem Bock herumschwimmt. Solange sich diese Menge Öl nicht stark verändern sollte, gibt es soweit eigentlich auch keine thermischen Probleme.

Thermische Probleme haben hier nur Leute, die ohne Öl rumfahren. ( :oops: )

[smilie=1hammer.gif]

_________________
Sebo

‘Give a man a fire and he’s warm for a day, but set fire to him and he’s warm for the rest of his life.’

-Terry Pratchett


Denk immä daran:
Middem Öl nich spaasam sein!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 12:52 
Offline
G-Hilfe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 14, 2006 13:35
Beiträge: 7827
Wohnort:21502 Geesthacht
Alter: 51
Persönliches Album
Mahlzeit :]
Wenn du Anschlüße in die Remus Anlage einbringen willst, dann in halber Länge der Krümmer.
(Wobei ich mir dann überlegen würde, mit einer Lamdasonde zu messen :wink: )

Ich stimme eigentlich immer alle Zylinder gleich ab.
Die Hauptdüsen ist ja alle identisch, den Grund dafür hat ja Sebastian schon genannt.
(Seinen kapitalen Motorschaden infolge eines "geringen" Schmierstoffmangels ist ihm ja in Erinnerung geblieben :pfeif: )

_________________
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
- > DIRTY < - > DORNRÖSCHEN < - > HARRY PART 1 < - > HARRY PART 2 < - > ROLLO´S GUSTE < -


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 14:38 
Offline
Majestix
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 13, 2006 20:46
Beiträge: 6209
Wohnort:Fernwald
Alter: 58
Persönliches Album
Meikel hat geschrieben:
....
(Seinen kapitalen Motorschaden infolge eines "geringen" Schmierstoffmangels ist ihm ja in Erinnerung geblieben :pfeif: )

... und nicht nur ihm (kicher) :gr:

@Michl: Was willst Du damit erreichen? Üblicherweise werden alle 4 gleich eingestellt und das hat sich in den vielen Jahren eigentlich bewährt.

_________________
cu UweBild Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 15:30 
Offline
Schönwetterfahrer

Registriert: Mo Mai 29, 2017 07:44
Beiträge: 56
Alter: 43
Persönliches Album
Ich habe keine thermischen Probleme. Ich war der Meinung das hier im Forum auch mal gelesen zu haben. Es ging mir nur um eine ganz genaue Abstimmung.
Dazu wollte ich jeden Zylinder einzeln messen um das CO-Gehalt genau einzustellen.
Zur Zeit sind alle Schrauben gleich weit herausgedreht. Düsen, wie Meikel anmerkte sind auch überall die gleichen drin.

Vielleicht zwanghafte Perfektion oder bisher unterdrückter Schrauber - Spieltrieb. [smilie=action-smiley-015.gif]

_________________
95er GSX1100G in pearl novelty black


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 17:46 
Offline
Durchstarter

Registriert: Fr Feb 04, 2011 19:14
Beiträge: 193
Das mit dem Aufschweißen von Muttern oder Gewindehülsen aus VA klappt ganz gut. Ich habe Inbus-Schrauben (Linsenkopf) zum Verschließen genommen, allerdings nur M6 und Kupferdichtringe, Schrauben mit Keramikpaste eingesetzt - alles gut vorbereitet, fehlt nur noch das Messen an dem nächsten Schraubertag.
Tja, auch die Gleichmäßigkeit der Zylinderkompression sollte man mal checken, Ventile penibel einstellen Vergaser super sauber etc. es gibt zig kleine Quäntchen, die da eine Rolle spielen.
Ob da die letzten Zehntel in Co-Leerlaufbereich der Einzelzylinder dann die letzte Offenbarung bringen, wenn der Motor sonst gut läuft, da könnte man sich auch selbst zu sehr beunruhigen.
Also Grundlagen für das Messen schaffen und dann mal sehen was rauskommt.

Viel Erfolg!
Markus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sondenanschluß Krümmer für Einzelabstimmung der Vergaser
BeitragVerfasst: Do Jun 28, 2018 06:52 
Offline
Schönwetterfahrer

Registriert: Mo Mai 29, 2017 07:44
Beiträge: 56
Alter: 43
Persönliches Album
Danke Blue Wonder. Ich nehme das in meinem Urlaub in Angriff. Ventile einstellen und Vergaser synchronisieren gehört für mich jetzt immer zum Jahrescheck dazu.

_________________
95er GSX1100G in pearl novelty black


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: