Geleinlage

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
ZZ-Pet
Enduroputzer
Beiträge: 31
Registriert: Di Feb 01, 2011 21:09
Postleitzahl: 13599
Land: Deutschland
Wohnort: 13599 Berlin

Geleinlage

#1 Beitrag von ZZ-Pet » Sa Mär 21, 2020 18:14

Hi Leute ,ich habe für 10€ eine Sitzbank für meine XJ 900 mit defektem Bezug bekommen.Da ich noch einen Bezug von Tante Louise habe bin ich am überlegen ob ich mir eine Geleinlage einbauen sollte ? In einigen Foren wird allerdings von einigen Leuten davon abgeraten. Für meine G habe ich auch zwei aufgepolsterte Sitzbänke aber ohne Gel, sind auch soweit ok. Hat von euch jemand einen Vergleich machen können oder irgend welche Erfahrung mit Geleinlagen.
Viele Grüße von Peter aus Berlin Spandau

Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2706
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek+Breiholz

Re: Geleinlage

#2 Beitrag von Volker » So Mär 22, 2020 06:53

Nein, meine Sitzbänke macht Zeitlos aus HH sitzbar. Eine universelle Geleinlage kann meiner Meinung nicht funktionieren. Wie groß ist das Ding, wie groß ist der Hintern, der da drauf soll, wie schwer ist der Hintern, der da drauf soll, für welchen Hintern wurde die Geleinlage gemacht?? Alles Variablen bzw unbekannte Größen

Kleb das Ding doch erstmal auf den Bezug und dreh eine Runde, dann solltest Du doch merken, ob das schön ist ;-)

Gruß

Volker
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8193
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Geleinlage

#3 Beitrag von Meikel » So Mär 22, 2020 12:35

Ich lasse mir auch immer meine Sitzbänke von

- > Zeitlos < -

Anfertigen und/oder umbauen.
Ich mache ja auch ziemlich viel selber, aber bei Sitzbänken vertraue ich auf die Toparbeit von Martina.
Einen Sitzbankbezug bekomme ich auch noch aufgezogen....
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

ZZ-Pet
Enduroputzer
Beiträge: 31
Registriert: Di Feb 01, 2011 21:09
Postleitzahl: 13599
Land: Deutschland
Wohnort: 13599 Berlin

Re: Geleinlage

#4 Beitrag von ZZ-Pet » Mo Mär 23, 2020 09:00

Hallo ihr beiden, vielen Dank für euer Feedback.

Lederclaus
Schraubfix
Beiträge: 1413
Registriert: Fr Jul 14, 2006 09:11
Postleitzahl: 22119
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geleinlage

#5 Beitrag von Lederclaus » Di Mär 24, 2020 16:57

Wir lehnen Geleinlagen eigentlich ab. Es gibt aber auch Kunden, die das unbedingt wollen. Häufiger sind Kunden, die ihre Geleinlage aus dem Sitz entfernt haben wollen.

Meine Meinung dazu ist: Ein Motorradsitz ist unbequem oder schmerzhaft, wenn das Polster a) zu weich ist und sich zusammenfalten kann (dann sitzt man nämlich auf den Falten oder der Sitzbank- Grundplatte) oder b) nicht in der Lage ist, Nähte und Falten der Bekleidung "wegzupolstern". Also sind unsere Bänke verhältnismäßig fest gepolstert, lassen sich aber nicht durchsitzen, sondern haben immer noch Federuns- Reserve, weil wir mit verschiedenen Polsterhärten im Verbund arbeiten.

Ich höre auch öfter mal: " also mit eurer Sitzbank tut mir schon nach 600 km richtig der Hintern weh". Ja, kann sein. Ich hab nach 500 km Landstraße auch genug bei der ersten größeren Tour. Wenn man vor solchen Ausritten auch schon mal ein paar kleinere Touren gemacht hat, ist man wieder "eingesessen" und alles ist in Ordnung. Es gibt da schon auch Unterschiede. Mit den meisten gealterten Originalsitzbänken tut mir der Arsch weh und am nächsten Tag mag ich kaum ans Fahren denken. Mit meiner eigenen Bank hab ich nach 10 Stunden auch richtig genug. Aber am nächsten Tag setz ich mich einfach auf die Karre und es geht weiter.

Es gibt aber auch eingefleischte Gel- Befürworter, die seit Jahren richtig Meile machen und nichts anderes haben wollen. Jedem das Seine, ich will das nicht komplett verdammen. Ist halt nur nicht meins.

Antworten

Zurück zu „Koffer, Gepäck, Anbauteile und Zubehör“