Lackmenge für G?

Für Fragen und Tipps bei technischen Problemen

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1605
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Land: Deutschland

Lackmenge für G?

#1 Beitrag von VX_Frank » Di Okt 13, 2020 21:41

Hallo,

wieviel Lack ist notwendig um einen G-Tank oder eine ganze G zu lackieren?

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#2 Beitrag von Meikel » Di Okt 13, 2020 22:32

Basislack für den Tank circa 200-300 ml,
Komplettlackierung ca. 800-1.000 ml
Klarlack noch mal die selbe Menge

Das wäre so eine grobe Schätzung von mir.
Wenn nur ein Teil lackiert wird, wird es Farbtondifferenzen geben.
Es ist fast unmöglich den original Farbton zutreffen, Brillanz und Metamerie werden auch nicht identisch sein.
Das original Maroon ist ein 2 Schichtlack, mit einem rot eingefärbten Klarlack -> transluzent.
Die Basissicht ist ein braunmetallic.
Das Rot ist nicht UV-beständig und bleicht aus.
Das macht das ganze noch schwieriger, eigentlich unmöglich.

Ich habe nun schon ein paar Lackierungen für Gusten machen lassen.
Das waren immer Profilackiereien.
Der original schwarze Farbton war kein Problem für die Jungs.
Bei dem Maroon war es schwierig, die wollten das meist in 3 Schichten lackieren.
1. Schicht -> Basismetallic
2. Schicht -> transluzenter Farbton
3. Schicht -> Klarlack
Das ist einem erheblichen Mehraufwand und Kosten, verbunden.

Ein Tank lag bei ca. 150,- € bis 200,- €
Eine Komplette Lackierung bei ca. 400,- € bis 600,- € je nach Zustand der Teile und Umfang.

Große Dellen im Tank lassen sich nicht instand setzen.
Zumindest nicht fachgerecht.
Drücken, von innen ist nicht möglich.
Zum ziehen, müssen Stifte, oder Ringe angeschweißt werden.
Bei einem Benzintank eine explosive Sache, laut UVV ist das auch eigentlich nicht erlaubt.
Durch das schweißen wird die Innenseite rosten, also müßte der Tank von innen versiegelt werden.
Das kostet auch wieder etwas.


P.S.: Ich habe noch mehre Tanks zu verkaufen :wink:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1605
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Land: Deutschland

Re: Lackmenge für G?

#3 Beitrag von VX_Frank » Mi Okt 14, 2020 19:47

Hallo Meikel,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Muss vorher auch noch grundiert werden?

Grüße, Frank

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#4 Beitrag von Meikel » Mi Okt 14, 2020 20:04

Meistens schon.
Es lässt sich eigentlich nicht vermeiden
das der Lackaufbau durchgeschlifen wird.
Es muss ja auch gewährleistet sein
das der neue Lack eine gute Verbindung mit Untergrund hat.
Dafür ist eine Grundierung notwendig.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1605
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Land: Deutschland

Re: Lackmenge für G?

#5 Beitrag von VX_Frank » Fr Okt 16, 2020 20:54

Meikel hat geschrieben:
Di Okt 13, 2020 22:32
Große Dellen im Tank lassen sich nicht instand setzen.
So was läßt sich dann aber noch als Einzelstück oder Kunstwerk verkaufen. :muhaha:
Wird hier eigentlich viel zu günstig angeboten. [smilie=1hammer.gif]

Grüße, Frank

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 7134
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#6 Beitrag von VOODOO » Sa Okt 17, 2020 08:32

Bagster Tankschutzhauben können auch einiges kaschieren.... :-D
Bernd
Bild
ME33/55A; BT20/21/23; ME LT, ME RT-Z6; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#7 Beitrag von Meikel » Sa Okt 17, 2020 11:24

VX_Frank hat geschrieben: So was läßt sich dann aber noch als Einzelstück oder Kunstwerk verkaufen. :muhaha:
Wird hier eigentlich viel zu günstig angeboten. [smilie=1hammer.gif]
Normalerweise verbietet Ebay den Verkauf von Schrott :pfeif:
Wie werden eigentlich vernünftige Tanks für die VX gehandelt?
Die haben ja öfter mal mit Ablagerungen im Tank zu kämpfen :wink:
Das ist das Angebot ähnlich wie bei der Guste wahrscheinlich.
Es gibt zwar mehr Vxen aber auch deutlich mehr Farbausführungen
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
poolfoot
Durchstarter
Beiträge: 128
Registriert: Sa Mai 18, 2019 23:25
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Lackmenge für G?

#8 Beitrag von poolfoot » Sa Okt 17, 2020 18:12

Mit Porto bissel über 200€, ist doch ein super angebot. Wenn ich nicht schon drei Tanks hätte, würde ich den kaufen, und an die G anpassen.
Sprachlos, Poolfoot
watch it at Doors reloaded

Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2755
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek+Breiholz

Re: Lackmenge für G?

#9 Beitrag von Volker » Sa Okt 17, 2020 18:52

Das ist keine Beule, das ist eine Aussparung für den Bluetooth-Lautssprecher :gr: :gr: [smilie=action-smiley-015.gif]
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.

Middach
Routinier
Beiträge: 305
Registriert: Sa Feb 02, 2019 14:43
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland

Re: Lackmenge für G?

#10 Beitrag von Middach » Sa Okt 17, 2020 23:01

Volker hat geschrieben:
Sa Okt 17, 2020 18:52
Das ist keine Beule, das ist eine Aussparung für den Bluetooth-Lautssprecher :gr: :gr: [smilie=action-smiley-015.gif]
Aber wohl mono [smilie=roflmao.gif]

VX_Fahrer
Routinier
Beiträge: 207
Registriert: Di Okt 31, 2006 19:00
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#11 Beitrag von VX_Fahrer » So Okt 18, 2020 10:34

VX_Frank hat geschrieben:
Fr Okt 16, 2020 20:54

So was läßt sich dann aber noch als Einzelstück oder Kunstwerk verkaufen. :muhaha:


Grüße, Frank
Das scheint der der Tank für das Californien-Model zu sein. Der hat ein Liter weniger Fassungsvermögen, da er eine Ausparung für eine Aktivkohlefilter besitzt. Ich hatte diese Aussparung aber immer an der Unterseite des Tanks vermutet.

Gruß,
VX_Fahrer

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#12 Beitrag von Meikel » So Okt 18, 2020 11:09

Ihr habt ja alle keine Ahnung :pfeif:
Das ist eine Reminiszenz an eine F650CS Scarver

[smilie=sign3_argh1.gif]
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#13 Beitrag von Meikel » So Okt 18, 2020 12:05

- > F 650 CS Scarver < -

(Wieder mal ein Beispiel für die Designunfälle der Barzis :muhaha: )
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 1605
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Land: Deutschland

Re: Lackmenge für G?

#14 Beitrag von VX_Frank » Mo Okt 19, 2020 19:32

Meikel hat geschrieben: Wie werden eigentlich vernünftige Tanks für die VX gehandelt?
Die werden in Gold aufgewogen :pfeif:
Meikel hat geschrieben:Die haben ja öfter mal mit Ablagerungen im Tank zu kämpfen :wink:
Hat meine VX noch nicht gehabt, gib es sicher nicht öfter als bei der G.
Immer schön voll tanken und fahren :-D
Meikel hat geschrieben:Das ist das Angebot ähnlich wie bei der Guste wahrscheinlich.
Es gibt zwar mehr Vxen aber auch deutlich mehr Farbausführungen
In Deutschland gab es 6 Farben, am häufigsten wird wie bei der G 33J vorkommen.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 8485
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Lackmenge für G?

#15 Beitrag von Meikel » Mo Okt 19, 2020 19:56

VX_Frank hat geschrieben:
Mo Okt 19, 2020 19:32
Meikel hat geschrieben: Wie werden eigentlich vernünftige Tanks für die VX gehandelt?
Die werden in Gold aufgewogen :pfeif:

Bild

Nur meine Tanks will keiner haben :(
Die "hängen" schon seit Jahren bei mir in der Garage ab :pfeif:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Antworten

Zurück zu „Schrauberecke“