Winterzeit -> Schrauberzeit

Für Fragen und Tipps bei technischen Problemen

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 9013
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#256 Beitrag von Meikel » Mi Apr 07, 2021 09:36

Volker hat geschrieben:der gerne alles in Pulver und Edelstahl hat :gr:
Das war ja eigentlich auch mein Ziel :wink:
Aber die Bauratabnahme hat das nicht erlaubt :(
Und bis jetzt war kein Reifenwechsel in der Winterpause dran gewesen [smilie=action-smiley-015.gif]
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
dieterpapa
Übernachtet im Forum
Beiträge: 1214
Registriert: Do Apr 20, 2017 22:30
Postleitzahl: 96215
Land: Deutschland
Wohnort: Lichtenfels

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#257 Beitrag von dieterpapa » So Apr 11, 2021 20:24

Moin,

die Winterinspektion geht dem Ende entgegen.
Ventile, Ölwechsel, Hinterreifen, Kardanmanschette sind drin.
Hinten neue EBC Bremsscheibe und den Sattel überholt.
So ein Mist, die Bremsbeläge, die ich auf Lager hatte, passen nicht, auch der Lagerölfilter war falsch :shocked: [smilie=1hammer.gif] [smilie=1hammer.gif]
Ölfilter gabs zum Glück bei der Tante den Richtigen (wobei der Falsche auch von der Tante war - ausgepackt und mit Öl verschmiert wars aber nix mit dem Tausch). Bremsbeläge hab ich halt nachbestellt - lassen sich ja am montierten Sattel schnell einstecken. Jetzt sind erst mal die alten Beläge weiter drin, sind Sintermetall und haben nach 25.000km noch etwa 70% drauf.
Wollte dann noch schnell den K&N Filter aufbereiten - So ein Mist, Reiniger leer :shocked: [smilie=1hammer.gif] [smilie=1hammer.gif]

An der schwarzen Felge hab ich dann noch schnell die Lager gewechselt...irgendwie geht das jetzt noch a bisserl stramm (Distanzhülse ist drin :pfeif: ). Hab mich schon mit dem Oberschrauber ausgetauscht, so richtig können wir uns das nicht erklären. Vielleicht müssen sich die neuen Lager erst noch etwas setzen. Werds mal beobachten....zur Not hab ich noch ein paar Felgen herumliegen.


So jetzt noch eine Frage ans Volk:
- So richtig dauerhaft sind die dosenlackierten Felgen nicht....was habt ihr denn da gemacht, um die Felgen optisch zu verschönern (langfristig liebäugle ich ja aber immer noch mit Speichenfelgen....)
- Polieren und innen lackieren sieht meiner Meinung ganz gut aus....wie geht man da am besten vor? Original ist ja noch der Lack drauf...

LG Dieter

PS: Kabelbaum bleibt erst noch außen vor - die Emme der Tochter kostet mir noch den letzten Nerv. Der Mistbock will nicht anspringen. Ventile eingestellt, Steuerkette neu und Steuerzeiten eingestellt, Vergaser überholt, Zündkerze neu, verschiedene CDI getestet, Zündspule getauscht. [smilie=confused-smiley-013.gif] [smilie=confused-smiley-013.gif]
Der Käpt'n segelt mit dem Windjammer um die Welt

Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2962
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek+Breiholz

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#258 Beitrag von Volker » Mo Apr 12, 2021 07:07

Moin,
polierte Felgenbetten sind schick, aber pflegebedürftig. Wobei man das auch nach größter Vernachlässigung immer wieder hin bekommt :pfeif: mit einer guten Politur :pfeif: , habe ich gehört :pfeif:
Da ich gut im Vernachläßigen bin, bin ich auch gut im Polieren :gr: Wenn schönes Wetter ist, will ich fahren und nicht putzen, wenn schlechtes Wetter ist, macht putzen auch keinen Sinn [smilie=action-smiley-015.gif]

Meine aktuelle G hat so etwas nicht, ich finde schnöde schwarze Felgen aber auch nicht so ganz hübsch. Sehen immer schmutzig aus.
Mein Plan wäre irgendwann den Stern in Anthrazit(schmutzigdunkelgrau) pulvern zu lassen und die Betten mit Chrom und Klar pulvern zu lassen. Dann reicht Wasser und Seife zur Pflege.
Oder originaler Felgen-SilberGrauton für die ganze Felge? Oder Felgensilber? Oder Originalfarbe vom Lacksatz im Stern und .....?
....Farbe immer ein blödes Thema für mich. :-?

Beim Gespann denke ich schon fast ein Jahr auf der Farbe rum und zack kann es auch schon losgehen [smilie=action-smiley-015.gif]

polierte Grüße

Volker
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.

Benutzeravatar
dieterpapa
Übernachtet im Forum
Beiträge: 1214
Registriert: Do Apr 20, 2017 22:30
Postleitzahl: 96215
Land: Deutschland
Wohnort: Lichtenfels

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#259 Beitrag von dieterpapa » Mo Apr 12, 2021 08:17

Volker hat geschrieben:
Mo Apr 12, 2021 07:07

Mein Plan wäre irgendwann den Stern in Anthrazit(schmutzigdunkelgrau) pulvern zu lassen und die Betten mit Chrom und Klar pulvern zu lassen. Dann reicht Wasser und Seife zur Pflege.

Volker
Chrom pulvern? Das gibt es? Wer macht so etwas?

LG Dieter
Der Käpt'n segelt mit dem Windjammer um die Welt

Benutzeravatar
Volker
Moderator
Beiträge: 2962
Registriert: Fr Jul 14, 2006 08:50
Land: Deutschland
Wohnort: Schwarzenbek+Breiholz

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#260 Beitrag von Volker » Mo Apr 12, 2021 10:43

Moin, das wird in mehreren Schichten gepulvert und am Ende mit transparentem Pulver versiegelt. Sollten eine Pulverbude eigentlich können. Die Pulvereien mit Schwerpunkt Felge auf jeden Fall. Polieren und mit Pulver versiegeln geht glaube ich auch? Mußt Du mal die Fachbetriebe in deiner Region kontaktieren.
Im Norden machen die hier

https://www.diepulverei.de/

viele Felgen, aber auch alles andere. Erfahrungen habe ich mit der Firma noch nicht, ist aber in NMS, wo ich arbeite ;-)

Gruß

Volker
Lausche der Weisheit, die dein Blut Dir rauscht.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 9013
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postleitzahl: 21502
Land: Deutschland
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#261 Beitrag von Meikel » Mo Apr 12, 2021 13:05

Mir war gar nicht bewusst das es auch möglich ist mehrfarbig zu pulvern :wink:
Das polieren geht mir aber auch auf den Geist :wink:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Middach
Stammgast
Beiträge: 589
Registriert: Sa Feb 02, 2019 14:43
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland

Re: Winterzeit -> Schrauberzeit

#262 Beitrag von Middach » Mo Apr 12, 2021 15:57

Man muss nur das zuerst gepulverte und eingebackene dann abkleben damit da nix vom zweiten Pulver kleben bleibt.

Die Pulverschicht kann ohne Probleme (meine Erfahrung im kleinen Rahmen) mehrmals erhitzt werden, da ging nie was kaputt.

Ich habe meine 'silbernen' Schrauben an meinem Bläuling auch mit Klarlack gepulvert, damit sie nicht wieder anlaufen.

Langzeiterfahrung fehlt aber noch.

Antworten

Zurück zu „Schrauberecke“