Der neue aus der Pfalz

Zum "Hallo" sagen :)

Moderatoren: Admins, Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Palzbiker
Mofaschieber
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 13, 2022 12:46
Postcode: 67454
Country: Germany

Der neue aus der Pfalz

#1 Beitrag von Palzbiker » Mi Apr 13, 2022 16:31

Hallo Zusammen,
ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Wigo komme aus dem Kreis Bad Dürkheim und bin kurz vor 60.

Ich brauche auch mal gleich Eure Meinung.
Ich habe seit 1992 eine GSX 1100 G.
Ich habe diese gefahren bis mein Sohn zur Welt kam. Danach, wenn er aus dem gröbsten raus ist wollte ich weiter fahren..... 8) . Denkste. 2 weitere Kinder und viele Ausreden später steht die Suzi mit 23.000 Km immer noch unbewegt in meiner Garage. Das war Im Jahr 2000.
Jetzt kommt Ihr mit Eurer Meinung.
Ich möchte mich von der Suzi trennen. Ich weiß nur nicht in welchen Zustand.
- soll ich die Suzi so verkaufen wie Sie aktuell da steht nicht fahrbereit und abgemeldet?
oder
- soll ich die Suzi fahrbereit machen (was eine Werkstatt machen muss) und dann verkaufen?
Vor dem Abstellen war die Suzi in Top Form keine Probleme kein Unfall und auch kein Umfaller und Sie steht in einer trockenen Garage.

Grüße aus der Pfalz

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 9800
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Der neue aus der Pfalz

#2 Beitrag von Meikel » Fr Apr 15, 2022 13:39

Moin Wigo
Ich sage es mal ganz einfach -> Einfach, so wie sie ist, versuchen sie zu verkaufen :wink:
Bei 2.500,- € ist die Grenze für eine gute G fast erreicht, über 3.000,- € sind m.M.n. nicht zu erzielen.
Traurig, aber leider ist es so. Das Angebot ist groß und die Nachfrage gering.
Wobei richtig gute Gusten selten angeboten werden, zumindest tauchen davon kaum welche auf.
Die Eigenarten einer G, das Alter und das viel Schrott angeboten wird, machen das nicht einfacher.

Eine Guste, die über 20 Jahre still gestanden hat, verschlingt um die 1.500,- bis 2.000,- €
Wenn man(n) es vernünftig und richtig machen möchte :wink:
Und das nur an Material, die Arbeit würde noch dazukommen.
Das wären, so grob geschätzt um die 20-30 h.
Ich kenne diese Zahlen, da ich gerade ein ähnliches Projekt fast fertig habe.

- > Guck’s Du hier < - Link mich, ich bin ein Klick :wink:

Für mich war es aber auch klar, das ich diese G nicht verkaufen werde.
Der Fokus lag da dort "etwas" anders :pfeif:

Ohne Bilder gesehen zu haben, würde ich um die 800,- bis 1.000,- € als Preis schätzen.
Wenn es dir möglich ist den Motor zumindest zum laufen zu bringen, würde das die Verkaufschancen deutlich erhöhen.
Leider aber nicht den Erlös. Ich würde für eine Mopete, die nicht läuft, nicht über 1.000,- ausgeben.
Auch ein Verkauf in Teilen ist nicht einfach, es werden immer nur ein paar bestimmte Teile gesucht.
Oder es muss jemand ein bestimmtes Teil benötigen, dann muss man(n) das wissen und zur Stelle sein.
Auch da kann ich aus Erfahrung sprechen, da ich hier immer wieder gute Gebrauchte Teile anbiete.
Ich warte und repariere auch öfters Gusten, hier aus dem Forum.
Ich kenne das Gerät in- und auswendig und somit weiß ich ganz genau wovon ich rede.

Schade dass du die Guste nicht wiederbelebst und selbst fahren möchtest.
Es entgeht dir etwas ganz besonderes, zumindest ist es bei mir so.
Viel Erfolg beim Verkauf, wünscht dir ein "verstrahlter" :muhaha:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
Palzbiker
Mofaschieber
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 13, 2022 12:46
Postcode: 67454
Country: Germany

Re: Der neue aus der Pfalz

#3 Beitrag von Palzbiker » So Apr 17, 2022 12:12

Hallo Meikel,
danke für die Antwort.
Du bestätigst mir was ich mir schon gedacht aber nicht eingestehen wollte :( .
Die Guste wiederbeleben war eigentlich immer das Ziel und der Grund warum ich mich nicht früher von Ihr getrennt habe.
Es ist so wie Du geschrieben hast etwas ganz besonderes eine Guste zu fahren. Das geht nicht nur Dir so.
Ich habe viele schöne Touren auf der Guste gemacht die mir und meiner Frau (Sie fährt selbst) in schöner Erinnerung sind.
Aber manchmal muss man ehrlich zu sich selbst sein [smilie=realitybites.gif] .

Dann werde ich wohl anfangen die Guste zu inserieren.
Wenn hier im Forum jemand Interesse haben sollte kann er/sie sich gerne melden.

Gruß aus der Pfalz

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“