unbekannte Gabelfedern

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 2112
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Country: Germany

unbekannte Gabelfedern

#1 Beitrag von VX_Frank » Sa Mai 28, 2022 15:01

Bild
Ich habe Gabelfedern aus einer gebrauchten G Gabel gefischt, leider ist mir der Hersteller nicht bekannt.
Zum Vergleich ist unten eine von Wirth, 575mm.
Die Unbekannte ist ca. 8mm länger.
Beiden werden ohne Hülse verbaut.
Auf Grund der unterschiedlichen Wicklungen scheint sich die Federrate deutlich zu unterscheiden.
Gefahren bin ich mit der Oberen noch nicht.

Hat jemand Infos dazu?

Grüße, Frank

Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 477
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postcode: 35315
Country: Germany
Wohnort: Homberg Ohm

Re: unbekannte Gabelfedern

#2 Beitrag von MartinVe71 » Sa Mai 28, 2022 21:08

Die sehen irgendwie beide nicht nach Wirth aus, wobei die obere noch eher meinen Wirth Federn ähnelt.

Auf meinen Wirth Federn steht die KBA Nr. 91079-7010
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 9864
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: unbekannte Gabelfedern

#3 Beitrag von Meikel » Sa Mai 28, 2022 21:40

N'Abend
Wirth hatte auch mal die Ausführung geändert.
Die Länge ändert sich auch mit dem Alter.
Auch die erlahmen mal.
Mir sind auch keine anderen Federn bekannt,
die ohne Hülsen verbaut werden.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 477
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postcode: 35315
Country: Germany
Wohnort: Homberg Ohm

Re: unbekannte Gabelfedern

#4 Beitrag von MartinVe71 » So Mai 29, 2022 10:43

Ich hätte da noch eine :gr:

Bild

Von links nach rechts:

- Originale Feder
- Mir unbekannte Feder aus einer gebraucht gekauften Gabel
- 2 Wirth Federn

Die Unbekannte habe ich verbaut. Nur unter Anstrengung mit großem Druck gingen die Stopfen rein. Beim Ausbau der Federn aus der gebrauchten Gabeln flog mir der Stopfen quer durch die Garage :pfeif:
Negativfederweg ist super, recht straff, auf welliger Straße neigt sie zum Stuckern, was ich aber verkraften kann.

Könnte Franks Feder aus einer originalen US-Gabel sein? So weich wie die ausschaut? :twisted:
Gruß
Martin

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 2112
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Country: Germany

Re: unbekannte Gabelfedern

#5 Beitrag von VX_Frank » So Mai 29, 2022 11:54

Die untere ist ziemlich sicher von Wirth.
Die steckt seit über 20 Jahren in meiner G und ich habe ein Gutachten dafür.
Beschriftungen haben beide nicht
Das wird dann über die Länge und Windungsanzahl identifiziert.
Die US Federn haben bestimmt auch Hülsen und mit den groben Wicklungen müsste die obere härten sein.
Frank Bild

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 2112
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Country: Germany

Re: unbekannte Gabelfedern

#6 Beitrag von VX_Frank » Fr Jun 03, 2022 18:04

Diese Hersteller habe ich für G Gabelfedern gefunden.
Bis auf die White Power bekommt man noch alle neu.

White Power / WP Suspension
Wirth
Wilbers
Promoto
Hyperpro SP-SU11-SSA016
Race Tech RT-127
Yacugar 38.44.2010A

Wäre schön wenn wir die Daten noch vervollständigen können.

Im Gutachten meiner Wirth Federn steht:
Prüfbericht 9501228
Typ 3060/1
Drahtstärke 5,8mm
Außendurchmesser 35,8mm
Länge entspannt 581,7mm
Windungszahl 66
Kennzeichnung: keine
Frank Bild

Benutzeravatar
Rick
Schönwetterfahrer
Beiträge: 94
Registriert: Mi Jul 22, 2015 09:16
Postcode: 51529
Country: Germany

Re: unbekannte Gabelfedern

#7 Beitrag von Rick » Di Jun 14, 2022 21:53

Hallo, ich überhole gerade meine Gabel, warte noch auf die Inbus-Nuss.
Mein Guste ist Bj. 1993 und ich war überrascht, dass ich eine progressive Feder mit Hülse verbaut hatte (die der Vorbesitzer um 6 mm (mit Scheiben) vorgespannt hat, womit die Progressivität reduziert wird).

Jetzt sehe ich aber auf dem Foto oben ebenfalls eine progressive Feder mit Hülse, die die originale sein soll.

Meine Fragen sind, ob es Zubehör-Federn mit Hülse gibt und ob es mehr Daten gibt, z.B. die Federraten im Vergleich der Anbieter.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 9864
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: unbekannte Gabelfedern

#8 Beitrag von Meikel » Di Jun 14, 2022 23:18

N'Abend Rick :]
Ja es gibt Nachrüstfedern mit Hülsen.
Aber es gibt dazu keine Daten,
zumindest sind mir keine Daten bekannt.
Aber du kannst ja mal Tante Google fragen :pfeif:

Ich verbaue immer Wirth Federn.
Die sind ohne Hülsen und funktionieren mit vollsynthetischen 10er Öl und einem Ölstand von 130 mm einwandfrei.
Ich persönlich empfinde es auch als blödsinnig Federn mit Hülsen zu montieren.
Damit wird praktisch wertvoller Federweg verschenkt :wink:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 7711
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postcode: 28199
Country: Germany
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: unbekannte Gabelfedern

#9 Beitrag von VOODOO » Mi Jun 15, 2022 19:24

Wie ich annodazumal auf der Suche war, gabs passende Federn mit 35mm-, 65mm- und für die original Hülsen.
Bernd
Bild
ME33+55A/LT/Z6/Z8i-M+RT01 ; BT20/21/23-T32 ; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/20L/#/

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Bremsen, Antrieb“