Es muss nicht immer Brembo sein

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Karl-Otto
Mofafahrer
Beiträge: 17
Registriert: Di Jan 12, 2010 19:54
Postcode: 0
Country: Germany

Es muss nicht immer Brembo sein

#1 Beitrag von Karl-Otto » Sa Apr 29, 2023 18:30

Aufgrund der bekannten Symptome von verschlissenen vorderen Bremspumpen (langer Hebelweg, schwammiger Druckpunkt, hohe Bedienkraft) habe ich an meiner G eine neue Radialbremspumpe von Nissin in 19mm montiert. Das gleiche Model ist an vielen japanischen Supersportlern serienmässig verbaut. Kostet weniger als die Hälfte als eine 19er Brembo.
Hier kurz meine Erfahrungen:
Vorteile:
- Deutlich weniger Handkraft (Zweifingerbremse)
- kürzerer Leerweg
- härterer Druckpunkt
- Subjektiv gefühlvolleres Bremsen möglich (ist plausibel - bei Radialpumpen muß die Kraft nicht um 90 Grad umgelenkt werden)

Nachteile:
- Keine ABE, Eintragung in Deutschland, wenn überhaupt, per Einzelabnahme (juckt mich nicht, da meine G nicht in Deutschland läuft)
- Die hochgelegten Urinproben-Behälter am Lenker sind vielleicht nicht jedermanns Geschmack
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#2 Beitrag von zeroviervier » Mo Mai 01, 2023 09:40

Ja,
aber es kann brembo sein ...

Bild


Die nissin ist zweifellos eine gute Pumpe. Ich bin diese oder eine sehr ähnliche auch eine Weile gefahren.
Die ABE der brembo ist vlt eintragungserleichternd. Diverse suzuki und GSX stehen drin, leider nicht die G.
Die Flüssigkeitsbehälter gibt es auch in schönem Alu, wem das mehr zusagt.
Mehr Licht.

Benutzeravatar
Mia
Stammgast
Beiträge: 615
Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Postcode: 59302
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#3 Beitrag von Mia » Mi Mai 03, 2023 07:24

Moin,
ich sehe der Kupplungshebel ist auch geändert. Benötigst du dort auch weniger Handkraft? Meine G kuppelt zwar sauber und ordentlich, bei viel Schalterei über die kleinen Kreisstraßen usw schwächelt meine Hand aber sher und irgendwann muss ich den Hebel mti der ganzen Hand ziehen weil ich die Finger kaum noch bewegen kann vor Schmerzen. Das liegt zum Teil an den Minihänden von mir - ich kann nicht so richtig zupacken weil nicht alle Finger am Hebel ziehen.
Der Kupplungshebel sollte eintragungsfrei sein - Stahlflex dafür muss man ja auch nicht eintragen.

Danke für eine kurze Info.
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen

Noris
Durchstarter
Beiträge: 159
Registriert: Mi Sep 30, 2015 12:25
Postcode: 4347
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#4 Beitrag von Noris » Mi Mai 03, 2023 08:21

Moin
Das selbe Problem hatte ich auch mit dem originalen Kupplungshebel. Meine Lösung war das ich mir einen Satz einstellbare Hebel gekauft habe obwohl ja das original schon auf Bremsseite einstellbar war. Der Satz kostetet 99 Euro mit ABE auch für die G . Seither keine Handprobleme mehr und sehen auch besser aus :-D

Gruß Noris

Benutzeravatar
Mia
Stammgast
Beiträge: 615
Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Postcode: 59302
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#5 Beitrag von Mia » Mi Mai 03, 2023 08:28

Hallo Noris,
hast du mal einen Link oder genauere Bezeichnung für mich?
Danke schon mal für die Info!
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 10775
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#6 Beitrag von Meikel » Mi Mai 03, 2023 08:39

Moin Moni :]
Hab dir einen Link per WhatsApp geschickt :pfeif:
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
Karl-Otto
Mofafahrer
Beiträge: 17
Registriert: Di Jan 12, 2010 19:54
Postcode: 0
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#7 Beitrag von Karl-Otto » Mi Mai 03, 2023 10:26

@Mia,
ich fahre eine andere Kupplungspumpe (auch von Nissin).
Gibt es in verschiedenen Durchmessern - ich habe die in 14mm - wie die Originalpumpe.
Die Handkraft ist deutlich geringer als bei der Originalpumpe, wobei ich nur den direkten Vergleich zu der alten Originalpumpe mit 70.000 km Laufleistung hatte.
Die neue Nissin hat auch einen einstellbaren Hebel.
Denke die hohen Handkräfte der G-Kupplung sind oft auf verschlissene Kupplungspumpen zurückzuführen, so wie bei den Bremspumpen auch.
Jedenfalls fluppt das mit der neuen Pumpe sehr schön leicht - kein Vergleich zu vorher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mia
Stammgast
Beiträge: 615
Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Postcode: 59302
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#8 Beitrag von Mia » Fr Mai 05, 2023 07:53

Danke für eure Infos und Ideen.
Ich habe mir Hebel mit ABE bestellt und montiert. Bei der ersten Probefahrt finde ich tatsächlich dass die Kupplung sich leichter ziehen lässt. Wohl aufgrund anderer Kröpfung und Einstellung des Hebels.

Bisher dache ich in der Tat farbige Hebel gehören zum "Schnickschnack" und dienen nur der Verschönerung und Angleichung an den persönlichen Geschmack. Das lesen vom Forum bildet - aber das wusste ich ja schon vom Kardancheck an :pfeif:
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 2320
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#9 Beitrag von VX_Frank » Fr Mai 05, 2023 19:32

zeroviervier hat geschrieben: Mo Mai 01, 2023 09:40 Die Flüssigkeitsbehälter gibt es auch in schönem Alu, wem das mehr zusagt.
Fände ich auf jeden Fall besser, besonders bei diesen beiden schicken Umbauten.
Wer nur eine ander Farbe möchte wird hier fündig: click

@Mia
Fotos :?:

Benutzeravatar
Mia
Stammgast
Beiträge: 615
Registriert: So Mär 11, 2018 21:43
Postcode: 59302
Country: Germany

Re: Es muss nicht immer Brembo sein

#10 Beitrag von Mia » Fr Mai 05, 2023 19:40

Fotos...ganz klar rot. Ist halt meine Farbe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß vom Rande des Münsterlandes - Moni mit Suzimäuschen

GSX 1100 G, BJ 1993 mit angebauter Schrankwand für Krempel aller Art (EML GT2000) alias Suzimäuschen

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Bremsen, Antrieb“