Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

Themen rund um das schwarze Gold

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
Middach
Übernachtet im Forum
Beiträge: 1389
Registriert: Sa Feb 02, 2019 14:43
Postcode: 53840
Country: Germany

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#106 Beitrag von Middach » Fr Jan 28, 2022 17:30

Ich werde erst mal mit meine Reifendealer sprechen, die kriegen auch jede Woche Besuch von einem der Kesselprüfer.

Ich möchte ungern dem andere Prüfer mit 'Herr Lehrer ich weiß was, das haben sie übersehen' kommen. Die Knaben sind ja recht empfindliche Gewächse, unter Umständen.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 10775
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#107 Beitrag von Meikel » So Jan 30, 2022 11:02

Moinsen
Die Frage ist ob der TÜV Mann bei dem Reifendealer dazu auch befähigt ist.
Das erfordert ja eine Prüfung nach §19.2/§21 nach StVZO.
Das darf nicht jeder.

Der Ing. der deine Annahme gemacht hat, kann ja die Änderung machen,
weil dir jetzt erst aufgefallen ist das es so nicht
nach deiner Vorstellung ist.
Einfach dumm stellen und ihn fragen ob du
Mit der jetzigen Abnahme auch Radialreifen fahren kannst, weil dir jetzt aufgefallen ist,
das die ja andere Bezeichnungen haben und das die ja nicht in seinem Schrieb drin stehen.
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

black-speedy
Mofafahrer
Beiträge: 20
Registriert: Mi Feb 02, 2011 13:28
Country: Germany

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#108 Beitrag von black-speedy » Fr Apr 22, 2022 21:37

Hallo,
mein Mopped muss nächsten Monat zum TÜV und ich brauche neue Reifen.
Auf der Suche danach bin ich hier gelandet.
Erstmal vielen Dank für die Hinweise auf die neue Reifenregelung. Da ich kein Vielfahrer bin, ist es schon eine Weile her, dass ich mich um neue Reifen für meine Dicke gekümmert hab. Es gestaltet sich recht schwierig.
Vllt. kommt einer von euch ja auch aus der Pfalz und kann mir nen Tipp geben, wo ich hier - am liebsten gut und bezahlbar - Reifen bekomme.
Vielen Dank schonmal im Voraus und ein schönes Wochenende!
black-speedy

Benutzeravatar
MartinVe71
Routinier
Beiträge: 485
Registriert: Do Mai 01, 2014 19:45
Postcode: 35315
Country: Germany
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#109 Beitrag von MartinVe71 » So Apr 24, 2022 08:47

Ich habe die letzten Jahre meine Reifen immer bei Tirendo bestellt, und dann in einer örtlichen Werkstatt montieren lassen. Wenn die Werkstatt bei Tirendo gelistet ist, kann man sie sogar direkt dorthin liefern lassen.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 8222
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postcode: 28199
Country: Germany
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#110 Beitrag von VOODOO » So Apr 24, 2022 21:24

Radial-Reifen mit Unbedenklichkeitsbescheinigung, die Eingetragen werden können

Bridgestone
T30 / T30EVO / T31 / T32 -> 110/80ZR18 M/C 58W + 160/70ZR17 M/C 73W

Metzeler
Z8i-M F + Z6 R . . -> 110/80ZR18 M/C 58W + 160/70ZR17 M/C 73W
Z8i-M F + RT01 R -> 110/80ZR18 M/C 58W + 160/70ZR17 M/C 73W

Dunlop
Roadsmart3 -> 110/80ZR18 M/C 59V + 160/70ZR17 M/C 73W
---> geht nur, wenn unter 15.1 noch die alte Diagonalgröße drinsteht oder man hat n gnädigen TÜVer

AVON
Buchstabensalat -> 110/80ZR18 M/C 58W + 160/70ZR17 M/C 73W
Schönwetterreifen
Bernd
Bild
ME33+55A/LT/Z6/Z8i-M+RT01 ; BT020/021/023/T32 ; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/20L/#/22/

black-speedy
Mofafahrer
Beiträge: 20
Registriert: Mi Feb 02, 2011 13:28
Country: Germany

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#111 Beitrag von black-speedy » So Apr 24, 2022 22:55

Danke für die Infos!
Und welche Reifen fahrt ihr?
Seid ihr zufrieden?

Viele Grüße aus der Pfalz!

Benutzeravatar
VOODOO
Schleppfix
Beiträge: 8222
Registriert: Fr Jul 14, 2006 06:49
Postcode: 28199
Country: Germany
Wohnort: Bremen - Schlüssel zur Welt
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#112 Beitrag von VOODOO » So Apr 24, 2022 23:45

Die meisten G-Men verlassen sich auf die Brückensteine, für feinfühlige Naturen auch sicher die beste Wahl.

Der Dunlop Roadsmart 2 war mein persönlicher Favorit, ist aber aus dem Rennen.
Z8iM+RT01 stehen nun auf der Liste ganz oben. Für Grobmotoriker ohne Segelstange die bessere Wahl.
Bernd
Bild
ME33+55A/LT/Z6/Z8i-M+RT01 ; BT020/021/023/T32 ; DU RS-2
GT-06(Tg)/07/08/09/10/11/12/13/14/15/-/17/*18/19/20L/#/22/

Benutzeravatar
Gardan
Salatfix
Beiträge: 1144
Registriert: Mo Sep 06, 2010 19:27
Postcode: 96132
Country: Germany
Wohnort: Eckersbach

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#113 Beitrag von Gardan » Mo Sep 18, 2023 13:13

War letzte Woche bei der Dekra, und hatte natürlich Bammel wegen den Reifen ( und dem LED Headlight...). Der Prüfer ( ca. 30 Jahre, 70 Kilo bei 1750 mm) hat dankend die Unbedenklichkeitsbescheinigung der T31 entgegengenommen, meinte dann "alles gut, das sind genau die richtigen Reifen für Ihr Motorrad, murmelmurmel, blättern im Fahrzeugschein, murmelmurmel, doch doch, TL steht da, passt" :roll: . Hat noch den Scheinwerfer etwas tiefer gestellt, den leichten Ölfilm am Gabelholm bekrittelt, und festgestellt, dass der Bock verdammt schwer ist. Bin dann nach Zahlung mit Plakette und quitschenden Reifen geflüchtet.
Uff.
Ich werde Ihn adoptieren....

Volker

Benutzeravatar
VX_Frank
Reisefix
Beiträge: 2320
Registriert: Fr Jul 14, 2006 18:28
Country: Germany

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#114 Beitrag von VX_Frank » Mo Sep 18, 2023 21:39

Hallo Volker,

so soll das auch sein :-D
War das Alter der Reifen ein Thema (DOT)?
Der Scheinwerfer hat doch bestimmt eine E-Nr. -> kein Problem

Meine VX ist vor kurzem auch ohne Probleme durch den TÜV gekommen :-D

Grüße Frank

Benutzeravatar
PumpKing
Durchstarter
Beiträge: 108
Registriert: Mo Apr 05, 2021 18:20
Postcode: 97828
Country: Germany

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#115 Beitrag von PumpKing » Di Sep 19, 2023 18:26

Als ich dieses Jahr im Juni mit meiner Kawa beim TÜV war habe ich meinen Tüvler explizit wegen der Reifenbindung gefragt. Und er hatte gemeint, dass das mittlerweile wieder hinfällig ist man nichts eintragen lassen muss, so lange die Dimensionen passen.

Benutzeravatar
China_Klaus
Durchstarter
Beiträge: 182
Registriert: Sa Jul 22, 2006 23:46
Postcode: 90587
Country: Germany
Wohnort: Veitsbronn-Retzelfembach

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#116 Beitrag von China_Klaus » Di Sep 19, 2023 21:58

Gleiche Antwort habe ich neulich vom TÜV-Gutachter bekommen, als ich die Brückensteine eintragen lassen wollte.
Gleiche Reifendimensionen wie original und Reifenfreigabe (oder wie auch immer der Schrieb mittlerweile heißt) vom Hersteller hat ihm genügt. Er war fast ungehalten, als ich ihn explizit deswegen nochmal gefragt habe.
Aber jetzt bitte nicht nach der gesetzlichen Grundlage dieser Aussage oder irgendeiner Ausführungsverordnung fragen. Ich war es zufrieden, habe nicht mehr gefragt und bin wieder heim.
Hobby ist, mit maximalem Aufwand minimalen wirtschaftlichen Nutzeffekt zu erzielen und es trotzdem toll zu finden!

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 10775
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#117 Beitrag von Meikel » Di Sep 19, 2023 22:06

N'Abend :]
Ich werde meine Kollegen,
die ja Prüfingenieure sind,
morgen nach dem der aktuellen Grundlage fragen :pfeif:
Wir sind eine Prüfstelle für den TÜV Rheinland (FSP).
MEIKEL

FAHR´N ????

Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....
-> DIRTY <-> DORNRÖSCHEN <-> HARRY <-> ROLLO´S G <-> G-SIX <-

Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#118 Beitrag von zeroviervier » Mi Sep 20, 2023 10:18

Wie so oft,
es ist nicht einfach:

1.3. Für Motorräder ohne EG-Typgenehmigung oder mit Veränderungen ergeben sich besondere Erschwernisse

Ich finde diesen Text vom ADAC sehr gut:
https://assets.adac.de/image/upload/v16 ... epkaw3.pdf
Mehr Licht.

Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#119 Beitrag von zeroviervier » Mi Sep 20, 2023 10:25

Wohl dem, der gängige Formate und Hersteller in den Papieren hat.
Juppijeh.
Mehr Licht.

Benutzeravatar
Gardan
Salatfix
Beiträge: 1144
Registriert: Mo Sep 06, 2010 19:27
Postcode: 96132
Country: Germany
Wohnort: Eckersbach

Re: Neue Bereifungspaarung gestzliche Grundlage

#120 Beitrag von Gardan » Mi Sep 20, 2023 12:26

VX_Frank hat geschrieben: Mo Sep 18, 2023 21:39 Hallo Volker,

so soll das auch sein :-D
War das Alter der Reifen ein Thema (DOT)?
Der Scheinwerfer hat doch bestimmt eine E-Nr. -> kein Problem

Meine VX ist vor kurzem auch ohne Probleme durch den TÜV gekommen :-D

Grüße Frank
Also er hat sich zwar einige Zeit neben der Böckin auf dem Boden rumgefläzt, aber die DOT ( irgendwas aus 2021)war kein Thema. Ich hatte schon befürchtet, er misst die Bremsscheibendicke nach. Die Lampe ist so'n komisches China-Ding: hat eine E-Nummer eingelasert, mein Sohn meint aber, dass die nicht wirklich existiert. Es gibt den gleichen Scheinwerfer bei der Tante, mit anderer E-Nummer und deutlich teurer...

Volker

Antworten

Zurück zu „Reifen“