Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

Fragen, Antworten und Tipps

Moderatoren: Admins, Moderatoren, Technikmod

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 222
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#1 Beitrag von zeroviervier » So Jul 16, 2023 20:34

Hallo zusammen,

aus aktuellem Anlass, meine Benzinleitung von der Pumpe zum Vergaser war undicht, da porös, und ist nun eingekürzt und provisorisch wieder dran.

Gibt es einen besten Verlegeweg oder macht man da, wo man Platz findet?
Fixiert man eher häufiger oder lässt man baumeln?
Oder ist das schlichtweg egal?

Bild
Mehr Licht.

Benutzeravatar
Rick
Durchstarter
Beiträge: 162
Registriert: Mi Jul 22, 2015 09:16
Postcode: 51529
Country: Germany

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#2 Beitrag von Rick » So Jul 16, 2023 23:05

Ich wurde mal sagen, deine Guste hatte schon viel Vorbesitzer :lol:

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 10853
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#3 Beitrag von Meikel » So Jul 16, 2023 23:21

[smilie=1hammer.gif] [smilie=1hammer.gif] [smilie=1hammer.gif]
Wie kommst denn auf das schmale Brett ?


@ Christian: So schaut es gut aus :wink:
MEIKEL

FAHR´N ????
Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....

Ich MUSS keine alten Mopeten fahren und reparieren !
ICH WILL ES , KANN ES UND HABE SPAß DABEI ! ! !


Benutzeravatar
Rick
Durchstarter
Beiträge: 162
Registriert: Mi Jul 22, 2015 09:16
Postcode: 51529
Country: Germany

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#4 Beitrag von Rick » Mo Jul 17, 2023 00:03

Meikel hat geschrieben: So Jul 16, 2023 23:21 [smilie=1hammer.gif] [smilie=1hammer.gif] [smilie=1hammer.gif]
Wie kommst denn auf das schmale Brett ?

@ Christian: So schaut es gut aus :wink:
Ich weis zwar nicht, was du mit einem schmalen Brett meinst, aber wenn ich schon eine Baumarktschelle an einer Guste sehe, gehe ich da erst mal von vielen, vielen, vielen Vorbesitzern aus.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 10853
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#5 Beitrag von Meikel » Mo Jul 17, 2023 01:28

Die "Baumarktschelle" hält normalerweise den Ausgleichsbehälter für das Federbein.
Somit ist es ein original G-Teil :pfeif:
Die Kraftstoffpumpe sitzt auch nicht an dem Platz
wo der Ausgleichsbehälter sitzt :wink:


Hier mal die Mopete im ganzen :

Bild




Bild




Bild




Bild

N8
MEIKEL

FAHR´N ????
Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....

Ich MUSS keine alten Mopeten fahren und reparieren !
ICH WILL ES , KANN ES UND HABE SPAß DABEI ! ! !


Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 222
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#6 Beitrag von zeroviervier » Mo Jul 17, 2023 11:30

Rick hat geschrieben: So Jul 16, 2023 23:05 Ich wurde mal sagen, deine Guste hatte schon viel Vorbesitzer :lol:
Viiieeele Vorbesitzer,
aber für alle Mängel übernehme ich selbst die Verantwortung,
auch für die vermeintlichen.
Mehr Licht.

Benutzeravatar
Rick
Durchstarter
Beiträge: 162
Registriert: Mi Jul 22, 2015 09:16
Postcode: 51529
Country: Germany

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#7 Beitrag von Rick » Mi Jul 19, 2023 01:12

Ich hab die "Baumarktschelle" nicht, ist aber auch in meinen Augen wurscht, wenn ich das Gesamtprojekt sehe! :shocked:

Respekt, da wurde ja einiges an Arbeit investiert!

Aber ich verstehe dann die Ausgangsfrage nicht, wieso man bei einem Totalumbau nach dem Originalverlegungsweg der Benzinleitung fragt. :lol:
Ist aber auch nicht wichtig, ich verstehe so vieles nicht was geschieht.

(Aber das Projekt ist auf jeden Fall geil!)

Edit: Ich hab gerade noch mal meine Schrauber-Fotos durchgeschaut.
Leider ist keines aus dem Bereich dabei.
Hole ich morgen nach und lade es hoch, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass meine Benzinpumpe längs und nicht quer verbaut ist und die Benzinleitung nicht am Federbein vorbeigeführt ist. Einzige Änderung meinerseits vom Originalzustand ist ein eingebrachter Benzinfilter.

Benutzeravatar
Meikel
G-Hilfe
Beiträge: 10853
Registriert: Fr Jul 14, 2006 14:35
Postcode: 21502
Country: Germany
Wohnort: 21502 Geesthacht
Kontaktdaten:

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#8 Beitrag von Meikel » Mi Jul 19, 2023 08:56

Moin Rick :]
Hier mal der ganze

- > UMBAU < -
MEIKEL

FAHR´N ????
Doping für die G ?
--> K&N, BSR 36, GSXR 4 in 2 ! ! !

Meine Dopingliste: Berta, Gina, Molly, Gertrud, Harry, Blacky, Bolle....

Ich MUSS keine alten Mopeten fahren und reparieren !
ICH WILL ES , KANN ES UND HABE SPAß DABEI ! ! !


Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 222
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#9 Beitrag von zeroviervier » Mi Jul 19, 2023 12:01

Rick hat geschrieben: Mi Jul 19, 2023 01:12 Aber ich verstehe dann die Ausgangsfrage nicht, wieso man bei einem Totalumbau nach dem Originalverlegungsweg der Benzinleitung fragt. :lol:
Das war auch nicht die Frage.


Mensch Meikel,
das sind aber alte Bilder.

Bild
Mehr Licht.

Benutzeravatar
Rick
Durchstarter
Beiträge: 162
Registriert: Mi Jul 22, 2015 09:16
Postcode: 51529
Country: Germany

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#10 Beitrag von Rick » Mi Jul 19, 2023 14:00

So jetzt sind alle Klarheiten beseitigt. :wink:

Ich hab auch die "Baumarktschelle" und die hält den Ausgleichsbehälter vom Federbein, an den ich gar nicht gedacht habe.
Erst dachte ich da hätte jemand die Benzinpumpe verlegt.

Nichts desto trotz nochmal das Foto meiner Verlegung, die weitestgehend original sein müsste.

Den Überlaufschlauch für den Tankverschluss habe ich gekürzt (nicht sichtbar), der Benzinfilter am Vergaser sollte raus, aber der fehlte sowieso und einen universellen Benzinfilter hab ich vor der Benzinpumpe eingesetzt.
Die Kabelschellen für die Benzinleitung sind deshalb längs fixiert, damit der Benzinfilter "freischwebend" bleibt.
2023_0719_130857_1100G_Benzinleitungen.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
zeroviervier
Routinier
Beiträge: 222
Registriert: Mi Jul 03, 2013 15:31
Postcode: 20251
Country: Germany
Wohnort: Hamburg

Re: Benzinleitung - festbinden, freihängend, Verlegeweg

#11 Beitrag von zeroviervier » Mo Nov 20, 2023 09:23

Ach so,
die Benzinleitung hängt wieder.

Ich habe einen Schlauch von ABS Stute, made in Germany, die Haltbarkeit von Gummi ist ja ähnlich undurchsichtig wie Kaffeesatzlesen. Frisch verlegt fühlt sich der Schlauch prima elastisch und geschmeidig an. Erfahrungen dann in fünf Jahren, eher später.
Mehr Licht.

Antworten

Zurück zu „Rund um den Motor - Getriebe, Vergaser, Zylinder, Auspuff“