Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

technik:tipp859 [2009/03/19 21:59] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +859 1 \\ hallöchen liebe SchrauberInnenHabe 03er Bandit 1200 Vergaserbank. Anbau motorenseitig kein Problem, aber auf der Luftfilterseite. Die Original sind rund, die Bandit Bank ist leicht oval *seufzzzzzAlso passen die Verbindungsgummis nicht ..., soll ich würgen mit entsprechenden Brieden, und so vorzeitige Alterung der Gummis forcieren? Oder gibt es Gummis von Vergaser Oval auf Rund Luftfilter passen?​Danke für schnelle Antwort im VorausBob \\
 +859 2 \\ Leider steht Petra'​s Bandit nicht im Hof, sonst hätte ich eben mal nachgeschaut. Bin mir jetzt nicht sicher, aber ich meine, dass die Vergaser luftfilterseitig rund sind. Ist eine B12 Baujahr 2000, also das alte Modell. Danach wurde vieles geändert.Tja,​ was bleibt Dir? Ich würde die Dinger drücken, wenn es geht. Solange das kein heftiges Gequetsche ist. Keine Ahnung, ob es da was passendes vom Händler gibt. Wenn das hier keiner weiss, dann würd ich damit mal zum Händler gehen. Vielleicht passen ja die Gummis von einem anderen Modell.Uwe \\
 +859 3 \\ Hallo BobDa muß meine wohl älter sein als 03Lt.Pickenbrock(Teilehändler)sollten beide Anschlüsse passen.Gruß Kischi \\
 +859 4 \\ Liebe Schraubergilde2. AufrufHabe mir die Sache heute beim Mechaniker angeschaut.Die kurzen Gummis zwischen Vergaser und Luftfiltergehäuse passen NICHT. Das Problem ist ganz einfach. Die Bandit Vergaserbank die ich habe, ist auf der oberen Einlassseite,​ also zum Luftfilter hin, leicht eliptisch geformt statt rund. Dadurch ist der Gummi im Durchmesser etwa 5 mm zu gross im Umfang. Sicher kann ich den Gummi mit einer entsprechend kleineren Briede fixieren, aber Gummis mit Rümpfen werden schnell spröde an diesen Stellen und eine dauerhafte Lösung sieht anders aus.In dem Sinne wäre ich euch allen sehr dankbar für einen guten Tipp.GrüessliBob \\
 +859 5 \\ Hallo Bob,wie sehe es den mit den Bandit Ansuggummi`s von einer Bandit (nach 2000) vom Vergaser zum Lufi-Kasten aus. Könnten deren Enden in die Bohrung am Lufi der G passen?​.G-Gruß Udo \\
 +859 6 \\ Hallo Udo ... die passen nicht auf das sch..ssluftfiltergehäuse,​ die banditgummis sind an dem Ende  zu klein .GrüessliBob \\
 +859 7 \\ Hallo Bob,dann mach doch die Anschlußseite am Vergaser rund!.Mit 4 Alu Stücken ca. 6x12x80 mm, entsprechend der Rundung der Ellipse über die lange Seite biegen (erwärmt) und anpassen.Mit 3 oder 4 Schrauben (M3 od. M4) gleichmäßig befestigen. Vor dem endgültigen festziehen der Schrauben mit dauerelastischer Dichtmasse (Öl u. Benzinfest) die Anlagefläche dünn einstreichen. Mit einer Radienschablone von dem benötigten Durchmesser aus einem Messingblech geschnitten und einer groben Flachfeile (Rasspel) langsam u. gleichmäßig auf rund arbeiten.Ist zwar ein mühsammer u. langwieriger Weg aber machbar.Kannst auch Kunststoff oder Messing nehmen für die Ausgleichsstücke,​ aber Alu passt halt am besten und fällt auch nicht so auf.Schweißen ist leider nicht, da die Vergaserkörper aus Guß sind und eventuell sich dann verziehen oder Risse bekommen.So ähnlich habe ich das mal für nen Umbau an einer alten Kawa Z 1000 MK II gemacht, hat geklappt und bei unserem TÜV-Onkel ist es auch nicht aufgefallen. ​  ​G-Gruß Udo \\
 +859 8 \\ Ist wohl einfacher (und preiswerter) sich einen passenden Vergaser zu besorgen, oder ?Horst \\
 +859 9 \\ Hallo HorstHast recht, am besten doch ein anderes Motorrad, z.B. ne BMW, so richtig perfekt und langweilig *grinsUnd ich hatte so ein BMW Teil und habs nach 7 Monaten verkauft und wieder ne G gekauft. Es macht eben auch Spass die G zu optimieren und sie quittiert vieles mit guten Ergebnissen. Es geht um den Spass daran, daran zu tüfteln und spielen und da kommt mann halt auch an Grenzen von dem was passt und spätestens dann fängt es an mit improvisieren,​ Ideen vergleichen und Inspiration zu haben bei einem Teil welchwes einem Spass macht und welchem mann Emotionen schenkt - so einfach und fast ein bisserl kindlich das auch klingen mag *ggggg, (verzeit mir Schwestern)Also lass dir keine grauen Haare wachsen, wir machen es auch nicht *megagrinsUnd UDO, Danke für die einfache und gute idee!GrüessliBob \\
 +859 10 \\ [quote:​b68170a8f8="​Bob"​]Hast recht, am besten doch ein anderes Motorrad, z.B. ne BMW, so richtig perfekt und langweilig *grinsBob[/​quote:​b68170a8f8]Was hattest Du denn für eine BMW?Ich find meine weder perfekt noch langweilig. Die lebt. Mehr noch als bei jedem anderen Motorrad hab ich das so empfunden. Eine Susi ist vom Motor her leise gegen das Gestampfe eines Boxers. Ich finds geil.Uwe \\
 +859 11 \\ Hallo UweSorry, wusste nicht dass du ne BMW fährst *gggg, Hatte ne LT 4 Zyl Machine, einen fast neuen 745i, nachher ne 530D und nachher 330Xi, beide neu und je mit über 20k € Optionen ..., habe also nichts gegen die Marke. Aber das Motorrad war einfach das langweiligste was ich je hatte. Da macht mir das Schlachtschiff mit der G drauf einfach viel viel mehr Spass.grüessliBob \\
 +859 12 \\ [quote:​9ba118690a="​Bob"​]Hallo UweSorry, wusste nicht dass du ne BMW fährst *gggg, Hatte ne [color=red:​9ba118690a]LT 4 (&​lt;​--den kannte ich gar nicht)[/​color:​9ba118690a] Zyl Machine, einen fast neuen 745i, nachher ne 530D und nachher 330Xi, beide neu und je mit über 20k € Optionen ..., habe also nichts gegen die Marke. Aber das Motorrad war einfach das langweiligste was ich je hatte. Da macht mir das Schlachtschiff mit der G drauf einfach viel viel mehr Spass.grüessliBob[/​quote:​9ba118690a]Mein Bruder wollte sich mal einen LT 28 holen, hat sich aber nach ner Probefahrt einen Transit geholt. :wink: der Martin \\
 +859 13 \\ @ MartinIch glaube Bob meint eine [url=http://​www.bma-magazin.de/​Rubriken/​Archiv/​Fahrberichte/​BMW/​K1100LT_LE/​1.jpg]K 1100 LT[/url] :!: Das ist ein fliegender Ziegelstein in Tourerausführung[b:​4c5625fc7f]MEIKEL[/​b:​4c5625fc7f] \\
 +859 14 \\ Yes Sir, "the flying Brick" ​ :oops: G-Gruß Udo \\
 +859 15 \\ [quote:​d8d36409a9="​Meikel"​]@ MartinIch glaube Bob meint eine [url=http://​www.bma-magazin.de/​Rubriken/​Archiv/​Fahrberichte/​BMW/​K1100LT_LE/​1.jpg]K 1100 LT[/url] :!: Das ist ein fliegender Ziegelstein in Tourerausführung[b:​d8d36409a9]MEIKEL[/​b:​d8d36409a9][/​quote:​d8d36409a9]Meikel,​ ich glaub, das weiss er schon. Kennst doch unseren Metzger, immer zu einem Spässchen aufgelegt. ​ :lol: Uwe \\
 +859 16 \\ Hallo zusammen, genau das Teil meine ich, ne K 1100 LT, das langweiliste Motorrad der Welt. Das einzig Erfreuliche war, dass ich die Maschine für 1000.-- mehr verkaufen konnte wie ich zuvor bezahlte, ohne eine Schraube daran zu verändern ... . Heute sollte meine G fertig sein, wenn denn die Belgier (Suzuki Teileauslieferung erfolgt aus Antwerpen und es fehlen nur noch 4 Brieden) die Teile geliefert haben. Mecheaniker und ich sind zuversichtlich auf gute PS und Drehmoment. Standen bei den ersten Tests auf DynoJet Prüfstand nur noch 3 PS hinter der Original Kult Bandit ... . Werde es morgen wissen und der Regen hat inzwischen auch alles Restsalz weggespühlt,​ sowie Sand und Schmutz und die kommende Woche sollte griffige Strassenbeläge bieten.GrüessliBob \\
 +859 17 \\ [quote:​456846d6db="​gsxfan"​]Meikel,​ ich glaub, das weiss er schon. Kennst doch unseren Metzger, immer zu einem Spässchen aufgelegt. ​ :lol: Uwe[/​quote:​456846d6db] :​oops: ​ Bin ich schon so berechenbar???​ :​shock: ​ :lol:  :lol:  :lol: der Martin :​wink: ​ sorry Meikel \\
 +859 18 \\ [quote:​cc79615522="​Martin Sp."] :​oops: ​ Bin ich schon so berechenbar???​ :shock: [/​quote:​cc79615522]Mach Dir nix draus... ​ :hug: Irgendwann kennt man doch seine Pappenheimer. ​ :wink: @Bob:Eine LT wär mir auch zu weichgespült. Aber so ein Boxer als Enduro ist doch was  ganz anderes.Und wie löst Du das jetzt mit den Stutzen an den Bandit-Vergasern?​Uwe \\
 +859 19 \\ Liebe G Freunde Die erste Runde schrauben habe ich hinter mir und bin soeben nach Hause gekommen aus der Garage um Ruprecht Kardan abzuholen und einer Spass- und Proberunde von 70 km. Nochmals was ich gemacht habe:1. Cobra ll, 4 in 12. Bandit Vergaserbank,​ 120er Bedüsung3. K&N Luftfilter4. WhitePower Gabelfedern vorne1-3 auf neustem DynoJet Prüfstand getestet und eingestellt.[b:​e1651d2c3d]Resultat:​[/​b:​e1651d2c3d]Die Cobra von Speed Products in Münster ist ganz eindeutig zu laut. Topf ist sehr klein im Diameter und auch kurz. Beim schalten schlagen die Stichflammen aus dem Auspuff. Das ABE Zertifikat hat Speed Products vermuttlich beim Skat spielen gewonnen. Mechaniker und ich zweifeln beide daran ob dieser Topf auch wirklich passt zur G. Allerdings war die Montage ein Kinderspiel und alles passte mechanisch bestens.Vergaserbandit Bandit Jg. 03 passt Vergaserseitig auf die G-Stutzen. An der Luftfilterseite passen sie nicht, da die Banditvergaser auf der Oberseite leicht oval sind und die Originalgummis rund. Somit haben wir mit speziellem Klebeband die Luftfilterseite der Vergaser umklebt und den Umfang passend gemacht, als vorübergehende Lösung.[b:​e1651d2c3d]Leistungsdiagramm[/​b:​e1651d2c3d]Ja Leute, sonderbar was wir da haben und auch nicht erklärbar. Motor nimmt Gas spontaner an und hat im ersten Moment ganz eindeutig mehr Leistung wir original (nach Entfernung der schweizerischen Drosselung). Aus dem Standgas und bis ca. 4000 rpm geil, und bei 4000 hat sie 8 PS mehr und bereits bei 3800 rpm erreicht sie über 100 Nm Drehmoment. Nun fängt aber die Leistungskurve an abzunehmen gegenüber normal und ab 6000 rpm hat die Originalkonfiguration mehr Drehmoment und mehr Leistung von 8 PS. Das erstaunliche ist, dass die Abgaswertmessung ergibt, dass in allen Bereichen mit den Banditvergasern alles im Grünen ist und stimmt. Mit den Originalvergasern,​ Luftfilter und Auspuff läuft sie unten zu mager und oben zu fett ... .Jedenfalls werden mein Mechaniker und ich am kommenden Dienstag die Originalvergaser drauf tun und dann mal messen mit K&N und Cobra ll und der Spezialist der Speed Products wird telefonisch erreichbar sein. Mal sehen was die nächsten Versuche auf dem Prüfstand mit anderen Konfigurationen bringen werden und was der Junge von Speed Products sagt zu den Resultaten. Das Resultat ist ausser einem geilen Sound und 20 kg weniger Gewicht (ich glaube sie Original Krümmer und Auspuffe werden aus dem vollen Metallblock geschnitzt),​ wesentlich geilerem Durchzug unten raus und schlechterem oben raus bisher eher beschämend. Was sich aber wirklich lohnt ist die WP Federung vorne und die Einstellung am Federbein wie beschrieben auf dieser Homepage. Kein Schaukeln und Pendeln in langen Kurven bei über 200 km/h. Werde euch alle informieren wenn mehr Power gefunden wird.GrüessliBob \\
  

QR-Code
QR-Code technik:tipp859 (erstellt für aktuelle Seite)