Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
technik:tipp862 [2009/03/19 21:59]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-862 1 \\ Hallo zusammen, ​ müsste vom Thema her wahrscheinlich eher ins Laberforum, aber ich hoffe hier auf kompetentere Antworten ​   Nachdem die notwendigen Reparaturen getan sind, will ich mal den Frühjahrsputz erledigen und auch die Krümmerohre vom (Flug-)Rost befreien und Felgen eigentlich auch mal wieder säubern. Am besten ich montier den Auspuff bei Gelegenheit mal ab; bis jetzt habe ich jedenfalls mit Stahlwolle recht gute Erfahrungen gemacht.Ist das wohl sinnvoll oder haue ich mir da irgendeine Beschichtung weg  :?: Und wo wir gerade bei Beschichtung sind, kann ich den Auspuff nicht irgendwie ein wenig "​versiegeln"​ oder so, dass der nicht wieder so schnell anrostet?​Was nehmt ihr denn so um die Felgen zu reinigen? Tut's da ein spezieller Felgenreiniger von Tante Louise oder gibt's noch bessere Geheimtipps?​Vielleicht wird's ja doch noch was mit ein wenig Sonne, jetzt wo die dicke Berta endlich wieder fährt ​ :P \\ 
-862 2 \\ Hi,wenn Du Dich in Hagen ein wenig auskennst, kann ich Dir Siegert empfehlen, der hat so´n rotes Zeug (ich glaube Radglanz oder so) das ist auf Petrolium Basis und ist prima gegen Rost und konserviert ganz gut.Siegert ist ein freier Schrauber unten in Weringhausen,​ neben der großen Videothek auf der Weringhauserstr,​ gegenüber der Varta!der Martin \\ 
-862 3 \\ Also ich habe schon sehr gute erfahrung mit Wenol Metallpolier- und putzmittel gemacht. Gegen Rost und gegen hartknäckigen Felgenschmutz. Das habe ich gerade erst vor kurzem an den Autofelgen angewendet ohne den Schutzlack zu beschädigen. Aber Vorsicht, bei der G soll der Felgenklarlack nicht viel taugen, nicht daß Du noch Deine Felgen vor der ersten Ausfahrt noch polieren musst.Gruss Thomas \\ 
-862 4 \\ [quote:​03a2d73a01="​thomas.s ( schtho85 )"​]Also ich habe schon sehr gute erfahrung mit Wenol Metallpolier- und putzmittel gemacht. Gegen Rost und gegen hartknäckigen Felgenschmutz. Das habe ich gerade erst vor kurzem an den Autofelgen angewendet ohne den Schutzlack zu beschädigen. Aber Vorsicht, bei der G soll der Felgenklarlack nicht viel taugen, nicht daß Du noch Deine Felgen vor der ersten Ausfahrt noch polieren musst.Gruss Thomas[/​quote:​03a2d73a01]Felgenklarlack?​ Aha. Meine mit Bj. 93 hatte keinen Klarlack über dieser silberfarbigen Schicht, die wohl Lack gewesen sein soll. Aber bei der muss man wirklich darauf achten, womit man drangeht, das stimmt schon. Die hintere Felge war mal nach einer Weile Putzabstinenz ​ :roll: so versaut mit Bremsstaub und allem anderen Kram, das man bald keine Farbe mehr gesehen hat. Hab ich also das S100 rausgeholt, eingesprüht und mit einem harten Kunststoffschwamm (Noch nicht mal Ako-Pads) drauf herumgerubbelt. Und schwupps, konnte ich den Felgenguss bewundern. Da hab sie dann schwarz lackieren lassen, das sah deutlich besser aus.Übrigens war die Lackqualität der Felgen beim Nachfolger, der 1400er, keinen Millimeter besser. Da blieb die Farbe schon am Lappen hängen, wenn man den nur mit ein bisschen Spiritus getränkt hatte, um eine Stelle zu säubern, wo das Wuchtgewicht hingeklebt werden sollte.UweUwe \\ 
-862 5 \\ @ skywalker[quote:​1830d2a1f8]Am besten ich montier den Auspuff bei Gelegenheit mal ab; bis jetzt habe ich jedenfalls mit [color=red:​1830d2a1f8]Stahlwolle[/​color:​1830d2a1f8] recht gute Erfahrungen gemacht. Ist das wohl sinnvoll oder haue ich mir da irgendeine Beschichtung weg [/​quote:​1830d2a1f8]Bei Stahlwolle würde ich Ako Pads nehmen die Uwe in seinem Text erwähnt hat.Grade bei leicht angerosteten Stellen hilft das sehr gut und auch bei Teer oder ähnlichen hartnäckigen Verkrustungen.Aber VORSICHT: ​ Nimm immer viel Wasser dazu.Wenn du zu trocken drangehst erzeugst du sehr leicht Kratzer.Anschliessend kann man WENOL verwenden.Das Zeug ist sehr gut zum Polieren. \\ 
-862 6 \\ @Uwemeine ist Ende 94 gebaut, die hat Klarlack auf den Felgen. @Speedybei Chromteilen habe ich auch schon Stahlwolle mit Wenol drauf ausprobiert,​ das geht auch sehr gut, kommt aber wirklich als letztes in Betracht. Vorher versuche ich es erst mal mit Polierleine und Wenol und reibe anschliesend mit einem Tuch nach.Gruss Thomas \\ 
-862 7 \\ Ich habe noch einen Tip für grobe Verschmutzungen an Felgen und Rahmen: WD40. Ist mir eben eingefallen,​ als ich hier im Geschäft die Dose stehen sah.Gruss Thomas \\ 
-862 8 \\ Jepp, WD40 ist überhaupt das Mittel, benutze ich auch für alles Mögliche vom Felgenputzen,​ Kette reinigen und so weiter. Durch einen glücklichen Zufall sind mir mal zwei 5 Liter-Kanister in die Hände gefallen, damit kann man allerhand saubermachen. ​ :wink: Uwe \\ 
-862 9 \\ Ja, WD40 kann ich auch empfehlen ​  Das Zeug reinigt und schmiert. Bei meiner alten Honda habe ich damit immer die Verkleidung leicht eingeschmiert,​ dann gingen anschließend die Fliegen und Mücken probelmlos runter. Ein Wisch und alles ist weg. Auch habe ich ganz gute Erfahrung mit Insektenreiniger und Bremsenreiniger gemacht, zumindest was die hartnäckigen Stellen angeht.G-ruß Frank \\ 
-862 10 \\ Mit Insektenreiniger bin ich vorsichtig geworden, zumindest auf Kunststoffen. Damit hab ich mir mal eine Cockpitscheibe versaut. Eingesprüht,​ musste dann ans Telefon und als ich zurückkam, wars schon zu spät. Das aggressive Zeug hatte etwas zu lange Zeit zum Einwirken und danach war die Scheibe blind und milchig.Uwe \\ 
-862 11 \\ Als ich meine G gekauft habe habe ich auch erstmal den Auspuff komplett abgebaut und mit Stahlwolle und Chrompolitur behandelt.Die Stellen die ich nicht mehr rostfrei bekommen habe und nicht sichtbar sind habe ich dann mit silberner Auspufffarbe angepinselt.Das hat beim erstmal fahren gequalmt. ​ :​shock: ​ :lol: \\ 
-862 12 \\ Die Felgen gehen auch sehr gut mit BIFF Badezimmerreiniger sauber, dieses Sprühzeug aus der Pumpflasche,​ für Kachel etc. [img:​fe3a6a10e8]http://​images.ciao.com/​ide/​images/​products/​normal/​462/​product-174462.jpg[/​img:​fe3a6a10e8]Einsprühen mit dem Schwamm nachreiben, abspühlen - die Farbe bleibt wo sie hingehört, die Felge ist sauber und duftet noch Aprilfrisch ;)Norbert \\ 
-862 13 \\ Ich mische mir meinen eigenen Motorradreiniger/​Konservierer:​7 Teile Petroleum auf 3 teile billiges Motoröl. Das Ganze fülle ich in 'nen Pumpzerstäuber und sprühe die ganze Gurke satt ein. Dann putzen: das Meiste geht gut ab), anschließend nochmal gründlich einsprühen und kurz drüberwischen. das petroleum verdampft, zurück bleibt eine gleichmäßige,​ hauchdünne Schicht Motoröl, die Mücke usw. abhält und vor Rost schützt. \\ 
-862 14 \\ Cool! Danke für die ganzen Tipps, mit so vielen Antworten hätte ich gar nicht gerechnet ​ :shock: Werde mir mal das richtige raussuchen, Biff und Wenol klingen ja schon nicht schlecht!Bis demnächst,​skywalker \\ 
-862 15 \\ Vorsicht, nicht alles mischen und auch keine Holzkohle dazu tun[img:​abb2aab95b]http://​img133.exs.cx/​img133/​6927/​explotar2jr.gif[/​img:​abb2aab95b]Gruß Klaus \\ 
  

QR-Code
QR-Code technik:tipp862 (erstellt für aktuelle Seite)