Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
techniktipp:hinterrad [2019/06/29 19:20]
Meikel
techniktipp:hinterrad [2019/06/29 19:26] (aktuell)
Meikel [Umlenkhebel kürzen]
Zeile 96: Zeile 96:
 die Rücklauföffnung aus diesem Reservoir zurück und läuft nach außen.Entlüftung saubermachen und, voila!\\ die Rücklauföffnung aus diesem Reservoir zurück und läuft nach außen.Entlüftung saubermachen und, voila!\\
 ==== Umlenkhebel kürzen ==== ==== Umlenkhebel kürzen ====
-728 1 \\ Moin,nun ist es endlich vollbracht. ​Seit gestern habe ich gekürzte Umlenkhebel an meiner G. Dieses bewirkt eine Höherlegung um ca. 3 - 4 cm. Optisch echt gut, von der Fahrbarkeit des ganzen kann ich noch nicht viel berichten, bin bis jetzt lediglich zur Arbeit ​ gefahren und da sind fast keine Kurven. Wobei ich wohl auch nicht die so großen Unterschiede herausfahren werde. Sitzposition ist deutlich anders, für mich mit meiner Größe (1,93 m) sehr angenehm. Passt alles sehr gut.  ​GrußBjörn ​  \\ +Seit gestern habe ich gekürzte Umlenkhebel an meiner G. Dieses bewirkt eine Höherlegung um ca. 3 - 4 cm. Optisch echt gut, \\ 
-728 3 \\ Ich würde beim mächtigen angasen in voller Schräglage jetzt etwas vorsichtiger sein....die ​Geschichte mit der Lastverteilung.....Ihr wisst schon... tausend mal diskutiert und dennoch immer wieder gerne vergessen... weil sie plötzlich so hübsch handlich ist.Viele GrüßeJürgen ​\\ +von der Fahrbarkeit des ganzen kann ich noch nicht viel berichten, bin bis jetzt lediglich zur Arbeit gefahren und da sind fast keine Kurven. ​\\ 
-728 4 \\ Hey Florian,ist nach eigenen Vorstellungen und Messungen gedreht, geschweißt und gedengelt worden. Bereits beim Harz-Treffen 2003 war dieses Dingens in Planung. Nun nach fast 3 Jahren ...................@ superborch,​ich habe Familie. ​Werde das alles ganz langsam antesten. Bei nicht gefallen, wie in der Formel 1, kein Start und weg damit. Ab in die Box.Gruß Björn ​  \\ +Wobei ich wohl auch nicht die so großen Unterschiede herausfahren werde. Sitzposition ist deutlich anders, ​\\ 
-728 6 \\ Mit der Höherlegung hinten von 3-4cm hat man noch genug Grip. Man fährt etwas Vorderrad-Orientierter. Ich habe die Gabel noch ca. 2 cm durchgeschoben, das fühlt sich dann schon  fast sportlich an, und aufsetzen tut auch nichts mehr. Zur neuen Höhe müssen allerdings auch die Federelemente angepasst werden. Und gerade mit zwei Personen und/oder Gepäck sind das Welten zur Original-Höhe.Höher sollte man es aber nicht treiben, (ich hatte mich verrechnet und hinten fast um 8 cm erhöht) ​denn dann wird es unfahrbar. ​ Gruß aus luftigen Höhen; Poolfoot ​\\ +für mich mit meiner Größe (1,93 m) sehr angenehm. Passt alles sehr gut.\\ 
-728 7 \\ moin poolfoot,8 cm höher ?! bist du diese Version jemals gefahren oder war es nur ein nicht zusammengebauter ​versuch ​hast du nur die Umlenkung geändert oder auch ein anderes Federbein ? Bei meiner jetzigen Umlenkung ist definitiv Schluss da die Schwinge so wie auch das Kreuzgelenk vom Kardan nicht mehr hergibt. ​also nach unten kann die schwinge ​nur noch sehr begrenzt arbeiten, im Millimeterbereich. ​da meine kleine eine zu kurze Sitzbank für 2 Personen hat stellt sich für mich die Frage nach anderen Federelementen nicht, auch werde ich in absehbarer Zeit nicht mit viel Gepäck fahren.grußbjörn ​  \\ +\\  
-728 8 \\ Hi Björn, natürlich ​bin auch so gefahren. Das war aber nicht so toll. Kein Grip hinten, vorn irgendwie schwer, und trotzdem das ganze hypernervös.Der Hauptständer hing ungefähr 3-4 cm über dem Boden, ausgeklappt natürlich. Und das alles nur mit dem gekürzten Hebel. Ich hatte mich da etwas verrechnet.Ich habe dann verschiedene Versionen ausprobiert. Zurzeit fahre ich Solo mit ca. 30 mm angehobenem Heck, wenn es denn dann mit zwei Personen sein soll, kann ich das Heck über einen Exzenter nochmals ca 20 mm anheben.Wenn es mit meiner Verkleidung noch klappt, sehen wir uns vielleicht in Obertrubach,​ ansonsten stelle ich mal einige Fotos in die Rubrik Technik \\+//Ich würde beim mächtigen angasen in voller Schräglage jetzt etwas vorsichtiger sein. Die Geschichte mit der Lastverteilung. Ihr wisst schon,\\ 
 +tausend mal diskutiert und dennoch immer wieder gerne vergessen. ​Weil sie plötzlich so hübsch handlich ist.//\\ 
 +\\ 
 +Das ist nach eigenen Vorstellungen und Messungen gedreht, geschweißt und gedengelt worden. ​\\ 
 +Bereits beim Harz-Treffen 2003 war dieses Dingens in Planung. Nun nach fast 3 Jahren .\\ 
 +Werde das alles ganz langsam antesten. Bei nicht gefallen, wie in der Formel 1, kein Start und weg damit. Ab in die Box.\\ 
 +\\  
 +//Mit der Höherlegung hinten von 3-4cm hat man noch genug Grip. Man fährt etwas Vorderrad-Orientierter. ​\\ 
 +Ich habe die Gabel noch ca. 2 cm durch geschoben, das fühlt sich dann schon fast sportlich an, und aufsetzen tut auch nichts mehr. \\ 
 +Zur neuen Höhe müssen allerdings auch die Federelemente angepasst werden. Und gerade mit zwei Personen und/oder Gepäck ​\\ 
 +sind das Welten zur Original-Höhe. Höher sollte man es aber nicht treiben, (ich hatte mich verrechnet und hinten fast um 8 cm erhöht) ​ 
 +Denn dann wird es unfahrbar.// \\ 
 +\\ 
 +8 cm höher ?! Bist du diese Version jemals gefahren oder war es nur ein nicht zusammengebauter ​Versuch ​\\ 
 +Hast du nur die Umlenkung geändert oder auch ein anderes Federbein ? Bei meiner jetzigen Umlenkung ist definitiv Schluss,\\ 
 +da die Schwinge so wie auch das Kreuzgelenk vom Kardan nicht mehr hergibt. ​Also nach unten kann die Schwinge ​nur noch sehr begrenzt arbeiten, ​\\ 
 +im Millimeterbereich. ​Da meine kleine eine zu kurze Sitzbank für 2 Personen hat stellt sich für mich die Frage nach anderen Federelementen nicht,\\  
 +auch werde ich in absehbarer Zeit nicht mit viel Gepäck fahren.\\ 
 +\\ 
 +//​Natürlich ​bin auch so gefahren. Das war aber nicht so toll. Kein Grip hinten, vorn irgendwie schwer, und trotzdem das ganze hypernervös.\\ 
 +Der Hauptständer hing ungefähr 3-4 cm über dem Boden, ausgeklappt natürlich. Und das alles nur mit dem gekürzten Hebel. ​\\ 
 +Ich hatte mich da etwas verrechnet. Ich habe dann verschiedene Versionen ausprobiert. Zurzeit fahre ich Solo mit ca. 30 mm angehobenem Heck, \\ 
 +wenn es denn dann mit zwei Personen sein soll, kann ich das Heck über einen Exzenter nochmals ca 20 mm anheben. ​\\ 
 +Wenn es mit meiner Verkleidung noch klappt, sehen wir uns vielleicht in Obertrubach,​ ansonsten stelle ich mal einige Fotos in die Rubrik Technik// \\
  

QR-Code
QR-Code techniktipp:hinterrad (erstellt für aktuelle Seite)