Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
techniktipp:lenker [2019/03/14 23:20]
Meikel alte Version wiederhergestellt (2019/03/14 01:23)
techniktipp:lenker [2019/05/22 21:22] (aktuell)
Meikel [Tachowelle schmieren /ölen]
Zeile 2: Zeile 2:
 Das Gewinde für die Spiegel ist ein M 10 X 1,25 Das Gewinde für die Spiegel ist ein M 10 X 1,25
 \\ \\
 +==== Griffarmaturen von anderen Suzukis ====
 +Wer kann mir denn sagen ob die linke Schaltereinheit von der Bandit auch an unsere G paßt ? Ich mein vor allem die Stecker.\\
 +\\
 +//Ich fahre im Moment mit einer Lenkerarmatur einer 92 GSE 500. Hat alles super gepasst. Ich denke mal wenn die Optik und das Baujahr stimmt passtes.//​\\
 +\\ 
 +Mir geht es ja gerade darum die neueren zu nehmen. \\
 +\\
 +//Die Stecker der Banditarmatur der neueren Baujahre haben eine ganz andere Form. Die passen nicht. \\
 +Das gleiche hatte ich bei meinem Umbau mit den Schaltern der 14er vor. Das war nichts. Auch die passten nicht.//\\
 +\\
 +Ich habe am Wochenende endlich den ersehnten Umbau der Lenkerschalter gemacht. Bei eBay habe ich die Lenkerschalter mit Gasgriff, \\
 +Züge und Chokezug einer GSX R750 SRAD bekommen. Die Züge waren zu kurz aber die E-Leitungen zu lang. \\
 +Diese mußte ich um einiges kürzen. Die originalen Stecker habe ich abgeschnitten. Das zusammenklemmen der Leitungen ist einfach. \\
 +Die Leitungsfarben sind die gleichen. So vereinfacht sich der "​Schöheitsumbau"​. \\
 +Nun habe ich wieder einen Blinkerschalter der wieder funktioniert und besser aussehen wie die alten Schalter tut es auch. \\
 +Der Lack auf den alten Schaltern war defekt.\\
 +\\ 
 +//Guter Tipp. Und mit Sicherheit um einiges billiger als das originale Zeug. Ich frag mich sowieso, wie lange es noch dauert, \\
 +bis es für die G kaum bis gar keine modellspezifischen E-Teile mehr gibt. Ich hab jetzt keine Ahnung, \\
 +wie die Teile der SRAD aussehen. Gleiche Optik/​Funktion wie die der G// ?\\
 +\\
 +Die Funktionen sind die gleichen. Das Design entspricht das der Bandit, GSX 1400, TL, oder GSX R Modellen. \\
 +Achtet nur darauf das ihr keine Schalter der Modelle ab 2003 bekommt, \\
 +die haben die Warnblinklichtanlage und da wird die montage mit der Elektrik schwieriger. \\
 +\\
 +//Ich hab auch aufgrund eines defekten Blinkerschalters die Schalteinheiten gewechselt. Allerdings habe ich mich zum großen Umbau entschieden:​\\
 +Verchrohmte Alu-Druckgussarmaturen von einer Beta 350 Johnatan mit Honda Gaszugaufnahme und da der Blinkerschalter etwas breiter war \\
 +wie das 11er Original hab ich jetzt den Chokezugschalter direkt an den Vergaser gebaut. \\
 +Ach so die Elektrik durfte ich auch noch durchklingeln,​ da die Farbbelegung nicht stimmte aber von der Optik her hat es sich gelohnt.//​\\
 +
 +==== Heizgriffe kürzen / einkleben ====
 +Ich habe eine Frage ab die Allgemeinheit zum Thema Heizgriffanbau,​ man kann diese ja an den Enden abschneiden wenn man Lenkergewichte hat ?\\
 +Ist klar, nun die Frage: wie weit ? Bis zum Roten Pfeil, oder nur bis zum Blauen ? Es sind die etwas günstigeren Teile von Saito,\\
 +logisch wäre bis zum Roten, denke ich, weil was will ich mit dem Überwurf am Ende wenn danach noch das Gewicht kommt, \\
 +außerdem sind die originalen Griffe auch nur so lang. Nun habe ich aber Bedenken, das dies doch zuviel ist und man nur das Gummi wegnehmen soll,​\\ ​
 +was hinten das Loch zumacht, in der Anleitung steht nur:\\
 +Vorsichtig abschneiden,​ toll, kann ich sonstwo schneiden Hauptsache schön vorsichtig gemacht. Wer kann mir helfen und einen Tipp geben ? \\
 +\\
 +//Also ich würde die Wulste stehenlassen und nur das Innere der Enden ähnlich einem Korken vorsichtig herausschneiden.//​\\
 +\\
 +Hm, genau das ist es ja, ich wollte die Wulst wegnehmen, hat denn keiner Die Dinger mal gekürzt von euch ? \\
 +\\
 +//So, die Kumpels vom VTR-Forum wussten Rat ! Die Wulst kann weg, nicht über die Rot-Blau Angaben wundern.//​\\
 +\\
 +Heute beherzt das Küchenmesser angesetzt und abgesäbelt. Die Wulst weggeschnitten,​ ca. 1cm, keine Litzen , keine Beeinträchtigung.\\
 +Dann hat auch noch eine LOUIS-Kundenservicetante (hatte denen gestern gemailt) angerufen, die wusste auch nix, naja.\\
 +Ich hab sie mal eingewiesen. Sie will mit dem Einkäufer reden, das die Saito Anleitung mal überarbeitet wird. \\
 +\\
 +//Die Heizgriffe habe ich abgeschnitten,​ also die ganze Wulst weggemacht, eingebaut (gestern) und mit Silikondichtmasse (mein Geheimtipp) festgemacht.//​\\
 +\\
 +Mit meinen Geheimtipp "​Fugendichtmasse"​ ist's nix geworden, die Griffe fangen an sich drehen zu lassen,weis jemand von Euch Rat ?\\
 +Das Problem ist, das die Griffe innen starr sind (wegen des Heizgelumpes im Gummi, damit nix reißt) \\
 +und sich deshalb nicht schön an den Lenker "​schmiegen"​ und irgendwie sowieso 0,5 mm Luft haben.\\
 +Wer hat die Dinger richtig fest bekommen und womit ? \\
 +\\ 
 +//Meine, gleicher Hersteller, sind seit 7 Jahren in Betrieb, die gingen allerdings auch sehr schwer drauf (Wasserbüffel).\\
 +Griffe die sich drehen kannst du einigermaßen mit Sicherungsdraht sichern(Rennsport) besser jedoch ist Kontaktkleber. \\
 +Dann sind sie aber für immer fest! und können nur aufgeschnitten werden.//\\
 +
 +==== Lenker / Alternativen ====
 +Hätte da mal eine Frage, viele von euch fahren doch schon seit Jahren einen LSL Superbike-Lenker an der G, \\
 +habe fast alle Beiträge über diesen Lenker gelesen und bin echt begeistert, aber meistens ohne richtige Angaben zum bestellen !\\
 +Ich brauche dazu leider noch ein paar Daten zum bestellen beim Louise-Katalog,​ zB.: Durchmesser,​ Länge und Breite, usw !\\
 +Hätte den Lenker gerne in Schwarz, und brauche jetzt eure Hilfe beim Kauf !\\
 +\\ 
 +//Ich würde Dir raten, den Lenker persönlich in Augenschein zu nehmen. Dann kannst Du auch selbst entscheiden welche Breite Dir zusagt. \\
 +Bei uns in Karlsruhe sind alle 3 Händler (Hein, Louis, Polo) ansässig, sehr gut sortiert und von Offenburg doch nicht all zuweit entfernt.//​\\
 +\\
 +Bin den LSL Alu-Lenker 760 mm breit gefahren und war sehr zufrieden damit. Ist mir persönlich aber etwas zu schmal gewesen, \\
 +da ich noch ein zweites Bike mit breiterem Lenker habe. Habe jetzt die LSL Streetbar 810 mm breit angebaut, \\
 +da ich eine Verkleidung habe und die Lenkeramaturen sonst an die Verkleidung schlagen. Schlägt aber jetzt fast an den Tank an !\\ 
 +Da muss ich noch etwas zaubern bis ich den eingetragen bekomme. Also so ohne weiteres ist der nicht zu empfehlen. \\
 +Kann dem nur zustimmen ! Mein Rat: hole Dir einen Lenker und baue ihn an ( OHNE die Löcher zu Bohren ) prüfe die Sitzposition ! \\
 +Wenn er nicht O.K. ist dann tausche Ihn um! War bei mir, bei Louis in Mannheim, problemlos möglich ! Viel Spaß beim schrauben ! \\
 +\\
 +//Also kann ich diesen LSL Superbikelenker problemlos an meine original G verbauen, ohne das etwas im Weg ist ?\\
 +Habe jetzt auch schon gelesen, dass es diesen Superbikelenker von LSL ja sowieso nur in einer größe gibt, und halt in anderen Farben !//\\
 +\\
 +Wenn Du keine Verkleidung hast dann ist das eh kein Thema ! Bei mir ist das mit der Cockpitverkleidung schon etwas anderes.\\
 +Hatte auch schon den Fehling Enduro Cross Lenker, Breite 900 mm angebaut. Geht auch! Kann Dir da auch Bilder senden. \\
 +Die Geschmäcker sind eben verschieden und das ist gut so. Wie gesagt, probier es aus was für Dich der richtige ist!\\
 +\\
 +//​LSL-Superbike-Lenker / 22 mm Edelstahl / Maße: B: 760, H: 70, T: 150 mm. Ich habe den jetzt drei Jahre drauf und hatte noch nie ein Problem damit. \\
 +Die LSL-Superbike-Lenker aus Alu und Stahl,​gleicher Abmessungen passen auch.//\\
 +\\
 +Ich habe auch einen LSL Superbikelenker an meiner G montiert. Den habe ich mir 2003 in Dortmund direkt bei LSL auf der Motorräder Messe gekauft. \\
 +Folgende Bezeichnungen sind auf meinem Lenker eingeschlagen. LSL L 03 Folgende Maße hat der Lenker. 760 mm breit; 140 mm hoch; 220 mm tief.\\ ​
 +Vielleicht kannst du etwas mit den angaben anfangen.\\
 +\\
 +//Bin mir jetzt sicher, dass ich mir so einen Lenker auch besorgen möchte, hätte da aber noch eine kleine Frage, \\
 +was ist zu Empfehlen? ALU oder STAHL?//\\
 +\\
 +Habt Ihr eure LSL Superbike-Lenker alle Eingetragen ? Ist doch nicht so wild, wenn man den Lenker einfach montiert und das Gutachten \\ 
 +immer mit sich führt oder ? Schauen die Polizisten in einer Kontrolle oft auf den Lenker oder so ? Noch von Oben, ALU oder STAHL ?\\
 +\\
 +//Also ich werde meinen neuen Lenker eintragen lassen! Mit dem Anbau des Lenkers erlischt Deine ABE für das Fahrzeug. \\
 +Schau dann in das Gutachten, da steht das drin ! So gibt es dann auch keinen Ärger mit der Polizei und der Versicherung. \\
 +Ist halt so bei uns in Deutschland. Ob ALU oder Stahl ? Das ist wohl Ansichtssache ! Bei unserer G geht es ja nicht um das Gewicht, \\
 +aus diesem Grund habe ich mich für das gute alte Stahl entschieden. Schwerer aber auch günstiger.//​\\
 +\\
 +Genau das habe ich mir auch gesagt, dass Gewicht spielt bei unseren G's gar keine Rolle mehr, \\
 +wenn es um Stahl oder Alu geht! Und 10,- € günstiger ist ja auch super ! \\
 +Außerdem bricht ALU schneller bei einem Sturz! Wie lange bist du ohne Eintragung gefahren?\\
 +==== Lenker eintragen ====
 +Laut Bericht im Forum hab ich bei Louis und SB-Lenker von LSL gekauft, leider ist im TÜV Teile Gutachten die GSX1100G nicht aufgeführt,​ \\ 
 +der Prüfer will den Eintrag nicht machen !Was soll ich tun, kann jemand helfen oder muß ich einen anderen Lenker von LSL kaufen ? \\
 +\\ 
 +//Nimm einen anderen TÜV z.B. Remscheid ist sehr zugänglich für solche Eintragungen.//​\\
 +\\ 
 +Die TÜV - Teilegutachten,​ die wir in die Hände bekommen, stellen immer nur einen Auszug dar. Im richtigen Gutachten, dass beim TÜV im Regal steht\\ ​ (jedenfalls müßte) sind wesentlich mehr Fahrzeuge aufgeführt. Nur dazu muss sich der "​Knecht"​ mal bemühen - wozu er wohl keine Lust hat.\\ ​
 +"​Ermessens-Spielraum"​ sagen die manchmal zu ihrer Faulheit.\\
 +\\ 
 +//Ergebnis: Da Motorräder,​ die vor 1994 gebaut worden sind, nicht mehr aufführungspflichtig sind, stehen diese auch nicht im Gutachten.\\  ​
 +Ihren Lenker können Sie per Einzelabnahme bei einem amtlich anerkannten Sachverständigen (TÜV) \\ 
 +in Anlehnung an das vorliegende Teilegutachten eintragen lassen. LSL-Motorradtechnik GmbH//\\
 +\\
 +Ich habe einen LSL Lenker LO3 eingetragen. Ohne Problem. Beim Tüv in Engelskirchen wurde das gemacht.\\
 +
 +==== Spiegelverbreiterungen / andere Spiegel ====
 +Wer von Euch hat denn mal `ne gute Idee für `ne gescheite Spiegelverbreiterung für mich ?\\
 +Problem: mit den Originalspiegel sehe ich nix außer viel Schulter. Ich hab´s schon mit schön verchromten Lenkerendenspiegeln von Polo probiert.\\
 +Hab zwar viel gesehen, aber die Teile störten doch beim Rangieren gewaltig und bei der Montage platzte immer der Chrom ab. \\
 +Das ganze hab ich 4 mal reklamiert, bis mir dann der Hals geplatzt ist wegen der miesen Qualität.\\
 +Versuch Nr. 2: ein seltsames Gestell mit dem die Spiegel 4 cm höher und 4 cm weiter nach außen kommen. \\
 +Jetzt sehe ich zwar was, aber irgendwie sieht es doch potthässlich aus. Also her mit Euern kreativen Ideen. \\
 +\\
 +//Schon mal mit den Spiegeln der 1400er GSX versucht ?//\\
 +\\
 +Wenn ich mich nicht sehr irre, gibt es für die Susi-Spiegel (Sind ja an der Bandit die Gleichen dran) eine Verlängerung.\\
 +Sprich es wird die Gewindestange gegen eine längere ausgetauscht und dann sehen auch die Vierschrötigen was im Spiegel.\\
 +Hab das mal vor einiger Zeit erfahren, als ich an meiner 1400er was machen wollte. Hab mir dann aber auch Lenkerendspiegel geholt. \\
 +Allerdings nicht den billigen Polo-Kram, sondern aus Billet-Alu, gefräst und eloxiert. \\
 +Die haben zwar etwas gekostet, aber die taugen dann auch was. \\
 +\\
 +//Bei mir lag das Problem anders:Ich hab' meine G mit Pichler Vollverkleidung gekauft. Es stand also die Umrüstung auf den Origianlzustand an\\ 
 +und ich musste mir die Teile besorgen. Durch Zufall konnte ich damals im Ebay keine originalen Spiegel bekommen und bin so auf die rechteckigen \\
 +von Suzuki ausgewichen. Ich glaube die stammen von einer Bandit. Aber wenn ich's richtig gesehen habe, sind auf der 1400er auch diese Spiegel \\
 +montiert. Nachteil im Vergleich zur Serie ist nur das Kunststoffgehäuse. Aber in Bezug auf die Sicht kann ich nicht meckern!// \\
 +\\
 +Ich hatte bei meiner alten G einfach einen Halter selbst gebaut. Problem war das die Spiegel immer an der Verkleidung angeschlagen sind.\\ ​
 +Hatte das Teil damals so gekauft und es hatte auch so Tüv. Konnte man aber so nicht lassen `? Nach langem Hin und Her mit anderen Spiegel \\
 +und Verlängerungen ect. habe ich mich auf die Suche nach einer Gewindestange / Schraube oder ähnliche gemacht. Hat zwar lange gedauert, \\
 +aber in einem Spezialgeschäft habe ich dann zwei Schrauben und zwei Muttern gekauft und mir das selbst nach meinen Bedürfnissen gebaut\\
 +\\ 
 +//Tja, wenn Du auf Originalteile stehst hilft nur eins. ABNEHMEN. Aber mal im ernst. Die Spiegel sind wirklich zu kurz. \\
 +Ich hab da auch schon rumgebastelt,​ aber irgendwie hat mir keine Lösung wirklich gefallen. \\
 +Also immer hin und her ducken beim Rückwertsschauen.\\
 +\\ Ich hab die Spiegel der GSX 1400 drauf. Sind echt OK. Den Louis Schrott kann man echt vergessen.//​ \\
 +\\ 
 +Das ist wirklich ein stolzer Preis. Ich habe an meiner G das gleiche Problem gehabt, keine gute Sicht und die Serienspiegel vibrieren\\ ​
 +durch den Superbikelenker stärker. Bei Louis habe ich ganz günstige Spiegel gefunden. Die sind klein, schwarz und der runde Spielgelkörper \\
 +hat kein Kugelgelenk,​ sonder eine Stellschraube mit einer Klemmung. Die verstellen sich nie mehr, sind etwas länger als die alten Rückblicker \\
 +und schauen ganz brauchbar aus. Ob die noch im Programm sind, keine Ahnung ich habe mir damals gleich 2 paar auf Lager gelegt, man kann nie wissen \\
 +\\ 
 +//Ich habe mir von einem Kumpel längere Stangen aus V4A drehen lassen. Nur die Gewindeschneiderei war wohl eine Plage, \\
 +weil das Zeug so weich und zäh ist.// \\
 +\\ 
 +Ich hab die o. a. Suzuki-Teile an meiner Bandit dran. Die heben den Spiegel so 2 bis 2,5 cm nach oben, \\
 +so dass man mehr sieht als nur den Ellbogen. Ich finde die Teile gut-\\
 +\\ 
 +//Ich glaub jetzt hab ich`s: Gerade war ich bei Hein Gurk, dort gibt´s Spiegel die sagenhafte 33-34cm breit sind \\
 +( gemessen vom Gewinde bis Außenseite Spiegel im rechten Winkel ). Sind leider nicht in Chrom sondern in schwarz ( Gehäuse Kunststoff )\\
 +Damit kann ich allerdings leben. Waren nicht vorrätig, krieg ich zugeschickt ( ohne Versandkosten ), das find ich nett.//\\
 +
 +==== Schrauben Ausgleichsbehälter ====
 +Wer weiß die genauen Maße der Schrauben für den Deckel vom Kupplungsflüssigkeitsausgleichsbehälter ? \\ 
 +Mein Vorgänger auf der G hat irgend eine Schraube mit Linsenkopf reingedreht. Das sieht bescheiden aus.\\
 +\\ 
 +//Die Originalschrauben haben einen Senkkopf und sind bei Suzuki wahrscheinlich nicht unter 5 Euro/Stück zu bekommen. ​  ​\\ ​
 +Bau doch einfach eine von den beiden Schrauben ab und gehe damit zu Eisenkarl (oder zu Obi).//\\
 +\\ 
 +Das werde ich wohl machen. In vielen Baumärkten bekommt man mittlerweile einzelne Schrauben.\\ ​
 +Bei Louis gibt es schöne verchromte Deckel für knapp 10 Euro. Vielleicht halten die gleich mit Einzug.\\
 +\\ 
 +//Die Schrauben bekommst du problemlos bei Obi und Konsorten. Habe mir dort auch welche gekauft. M4 x 12. \\ 
 +Die gibt es als passende Senkkopf mit Innnensechskant aus Edelstahl. Kosten ca. 4,50 die Packung.//​\\
 +\\ 
 +Innensechskant aus Edelstahl hört sich gut an. Besser als Kreuzschlitz.\\
 +\\ 
 +//Bei den LOUIS Abdeckungen sind übrigens die passenden Schrauben (Chrom) dabei.//\\
 +\\
 +Ich brauch da jetzt auch neue. Ich schau das ich heute nen Schlagschrauber krieg damit ich die Kupplung wieder entlüften kann.\\ ​
 +Hab jetzt Stahlflex dran.\\
 +\\ 
 +//​Entlüftest Du die Kupplung immer mit dem Schlagschrauber ?// \\
 +\\
 +Ich kenne das Problem mit den original-Schrauben. Hat mich auch immer angenervt. Hast Du schon mal "​Schraubendoktor"​ versucht, \\ 
 +gibt's glaub' ich bei Hein & Co. Habe selbst noch keine Erfahrungen damit, aber bevor Du schweres Geschütz auffährst.\\ ​
 +\\
 +//​Schlagschrauber bei einem M4 Alu - Gewinde würde ich nicht machen.( Verformung am Behälter)\\ ​
 +Es gibt bei Westfalia / ATU und so einen Linksrausdreher für kleine Gewindegrößen.\\  ​
 +Man sollte nicht mit Tauben auf Spatzen schießen oder so.// \\
 +\\
 +Habs offen  Bin heute zu meinem Nachbar gelatscht (Autowerkstatt - hätte ich gleich drauf kommen können) der meinte ich soll es rausbohren. \\ 
 +Er hat mir aber dann eine Tube Berner Screw Grip gegeben, ich soll es erst mal damit probieren. \\ 
 +Ein Tropfen pro Schraubenkopf und der Schraubenzieher hatte perfekten halt und ich konnte Schrauben die relativ problemlos rausgekriegt. \\ 
 +Hab derweil jetzt Edelstahl Schlitzschrauben rein, bis ich schönere Innensechskant gefunden hab.\\
 +
 ==== Tachonadel zittert ==== ==== Tachonadel zittert ====
 Hallo,hatte jemand schon mal diese Symptome am Tacho? \\  Hallo,hatte jemand schon mal diese Symptome am Tacho? \\ 
Zeile 16: Zeile 214:
 Jetzt geht wieder alles normal, nur ein Fahradtacho tut auch noch zusätzlich seinen Dienst. 1500 km ohne Tacho passieren mir nicht mehr.\\ Jetzt geht wieder alles normal, nur ein Fahradtacho tut auch noch zusätzlich seinen Dienst. 1500 km ohne Tacho passieren mir nicht mehr.\\
 \\  \\ 
 +==== Tachowelle schmieren /ölen ====
 +Ich hab da mal ne Frage. Ich mußte gestern meine Tachowelle wechseln und habe mich dabei fürchterlich eingesaut mit Fett, \\
 +Öl oder einer anderen schwarzen Flüssigkeit welche aus der Welle tropfte. Die neue Welle ist absolut trocken, \\
 +muss die auch gefettet oder geölt werden, und wenn womit ?\\
 +\\
 +//Es gibt sogar Leute, die glauben das nicht nur. Ein bisschen Schmiere wie WD40 oder so könnte nix schaden. Allerdings nur, \\
 +wenn die Hülle innen drin nicht beschichtet ist. Es gibt Hüllen, die haben eine Art Teflonbeschichtung als Dauerschmierung drin \\
 +und die kann aufquellen, wenn man irgendwelche Öle reinsprüht. Ich hab mir vor Jahren mal ein Bowdenschmierset bei Prolo gekauft. \\
 +Das ist eine Sprühdose und eine Art Klemmadapter,​ die Schmiere in der Dose ist ebenfalls auf Teflonbasis. \\
 +So als Präventivmassnahme habe ich damit neue Züge eingesprüht,​ bevor ich sie eingebaut habe und das hat immer gut funktioniert.//​\\
 +\\ 
 +Ich hab total vergessen die Antwort meines Suzuki Dealers weiterzugeben. Die neuen Tachowellen werden nie, niemals,\\
 +nicht geölt oder gefettet da die Ummantelung der Welle (wie vermutet) Teflon beschichtet ist. \\
 +Auf die Frage wer denn dann meine alte Welle geölt hat (weil ich war es nicht) bekam ich nur zu hören: Wir machen sowas nicht ! \\
 +
 ==== Tankuhr optimieren ==== ==== Tankuhr optimieren ====
 Hallo Gemeinde,​schaut mal hier nach:​http://​www.1200bandit.de/​tankuhr.htm ​ \\  Hallo Gemeinde,​schaut mal hier nach:​http://​www.1200bandit.de/​tankuhr.htm ​ \\ 
Zeile 24: Zeile 237:
 Ich habe heute die Tankuhr eingestellt. Genau als ich auf Reserve schalten musste (275 KM). Mit Trimmer Experimentiert und genau 118 Ohm gemessen. ​ \\  Ich habe heute die Tankuhr eingestellt. Genau als ich auf Reserve schalten musste (275 KM). Mit Trimmer Experimentiert und genau 118 Ohm gemessen. ​ \\ 
 Zeiger steht dabei genau vor dem roten  Anzeigefelder für Reserve. Also Trimmer raus und aus der Bastelkiste ein 120 Ohm Widerstand dazwischengeklemmt. \\  Zeiger steht dabei genau vor dem roten  Anzeigefelder für Reserve. Also Trimmer raus und aus der Bastelkiste ein 120 Ohm Widerstand dazwischengeklemmt. \\ 
- \\ 

QR-Code
QR-Code techniktipp:lenker (erstellt für aktuelle Seite)