Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
techniktipp:technische_daten [2019/08/03 20:49]
Meikel
techniktipp:technische_daten [2019/08/09 00:55]
Meikel
Zeile 10: Zeile 10:
 \\ \\
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
 +==== G sichergestellt -> zu viel Leistung ====
 +936 1 \\ erst einmal einen herzlichen gruss an alle BIG"​G"​-fahrer,​habe es lange hinausgezögert dieser seite beizutretten,​ fragt bitte nicht warum,auf jeden fall treiben mich momentan die gesetzeshüter mächtig in die enge.also folgendes ist passiert, meine bigG wurde wegen des verdachts auf leistungssteigerung(?​) sichergestellt und nun einer prüfung unterzogen. jo,dachte ich mir so, alles kein problem es wurde von mir nie etwas am motor geschraubt. ach so, sie war als ich sie vor 6 jahren kaufte im absoluten orginalzustand,​der vorbesitzer ein alter herr, sah auch nicht nach leistungsfetisch aus. auf jeden fall hat die prüfung eine leistung von 80kw anstatt der eingetragenen 74 ergeben. und jetzt die alles entscheidenen fragen, wie,wo,was und überhaupt kann passiert sein das sie schlappe 6kwchen mehr hat. ich hoffe wirklich das Ihr mir weiterhelfen könnt????????​olle aus berlin[/b] \\
 +936 4 \\ Im Zweifelsfall kannst Du in eine Fachwerkstatt gehen und das Motorrad auf eine Leistungssteigerung checken lassen. Mit der Rechnung bzw. Beurteilung von denen kannst Du klar beweisen, daß da nix dran gemacht wurde. Die Serienstreuung bei den 11er Gs ist enorm. Meine erste hatte 106 PS anstatt der angegebenen 98. :shock: Wenn die Vergaser original bestückt sind, der Luftfiltewr original ist und die Schieberanschläge noch in den Deckeln eingeklebt sind, kann Dir eigentlich keiner was. (natürlich mit der originalen Auspuffanlage)Grüße,​ der Lederclaus \\
 +936 5 \\ a) wie kommen die Jungs denn überhaupt darauf? ​ :shock: b) müssen DIE Dir doch erstmal durch ein entsprechendes Gutachten nachweisen, dass Du nichts verändert hast. Erst wenn es soweit kommt, dass die ABE entzogen wird, weil zuviel Leistung vorhanden ist (obwohl original), kann man ja mit der Serienstreuung loslegen. \\
 +936 6 \\ Hallo Olle,auch wenn ich nicht weiss, wieso das Moped überhaupt sichergestellt wurde:​Bisher gilt in unserer Rechtsprechung immer noch, dass man Dir nachweisen muss, was Du geändert hast und nicht umgekehrt.Wenn sich das jetzt geändert hat, hab ich wohl seither was verkehrt gemacht.Eventuell solltest Du dich mal mit einem geeigneten Anwalt in Verbindung setzen.Gruß Sven \\
 +936 7 \\ Die G und ihre PS..........oder tausende von Watt, wie das ja seit Jahren heisst.Meine "​G"​ hatte bei KM-Stand (nachdem der erste Reifen fertig war - danach wurde sofort der damals zweite Reifen aufgezogen) ca. 8000 (so rum ?) eine Leistung von 114,4 PS. Und da ist und war niemals was verändert worden (100PS/74KW Version).Auch in den damaligen Motorrad Fachzeitschriften wurde die "​G"​ mehrfach mit Leistungen zwischen 108 und 114 PS gemessen. Die Leistung war seit jeher mehr als gut eingeschänkt!!!!!UweW \\
 +
 ==== GV 47 A / GV 47 C ==== ==== GV 47 A / GV 47 C ====
 Hallo Freunde,ich besitze eine G mit der Fahrzeug-Ident.-Nr.:​ GV 74 C 100 209. Jetzt kann ich von einer anderen G die angebaute Gimbel-Verkleidung erwerben. ​ \\ Hallo Freunde,ich besitze eine G mit der Fahrzeug-Ident.-Nr.:​ GV 74 C 100 209. Jetzt kann ich von einer anderen G die angebaute Gimbel-Verkleidung erwerben. ​ \\

QR-Code
QR-Code techniktipp:technische_daten (erstellt für aktuelle Seite)