Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
techniktipp:vergaser [2019/07/02 22:41]
Meikel [Reserve -> Bleibe stehen]
techniktipp:vergaser [2019/07/02 22:57] (aktuell)
Meikel [Tankenlüftung]
Zeile 712: Zeile 712:
 eigentlich sollte die Pumpe mit eingeschalteter Zündung laufen (Claus, Ingo und all die anderen Experten: Korrigiert mich wenn ich falsch liege). \\ eigentlich sollte die Pumpe mit eingeschalteter Zündung laufen (Claus, Ingo und all die anderen Experten: Korrigiert mich wenn ich falsch liege). \\
 Daher erst einen Moment die Zündung an und dann sollte genug Sprit drin sein. An der Batterie liegt es meine Meinung nach nicht.//\\ Daher erst einen Moment die Zündung an und dann sollte genug Sprit drin sein. An der Batterie liegt es meine Meinung nach nicht.//\\
-==== Tankenlüftung ==== +==== Tankenlüftung ​/ Ablaufschlauch abgeklemmt ​==== 
-772 1 \\ Ich war eben meine Berta waschen. Als ich fertig war sehe ich daß oben am Tankstutzen das Wasser drin steht. Letztes ​Wochenendehat ​das Mopped ein ganze Nacht und einen halben Tag im strömenden Regen gestanden.Eben hab ich gesehen daß der Ablaufschlauch abgeklemmt war, kleine Ursache hoffentlich keine große Wirkung.Wie kann ich denn nun feststellen ob ich Wasser unten im Tank habe und wenn ja wie bekomm ​ich das raus ? \\ +Ich war eben meine Berta waschen. Als ich fertig war sehe ich daß oben am Tankstutzen das Wasser drin steht. ​\\ 
-772 3 \\ Als Nichttechniker würde ich sagen: ​Mach den Benzinschlauch vom Reserve-Hahn ab (also von der Stelle, wo der Sprit durchläuft,​ wenn der Sprithahn auf Reserve steht), stelle ein Marmeladenglas oder sonstwas Durchsichtiges drunter, und laß einen halben Liter ablaufen. Wenn Du ein größeres Gefäß hast, evtl. einen Liter.Wasser ist schwerer (dichter) als Benzin und müßte sich unten im Tank sammeln- ergo auch als erstes ablaufen. Kommt kein Wasser, ist alles OK- kommt welches, Tank leeren und sich vom Inhalt trennen, auch wenn's weh tut. Kann man ja noch zum Reinigen o.ä. nehmen.Ist vielleicht eine doofe Idee, aber so würde ich's versuchen...Viel ErfolgFraro ​\\ +Letztes ​Wochenende hat das Mopped ein ganze Nacht und einen halben Tag im strömenden Regen gestanden.\\ 
-772 4 \\ Ja aber so bekommste nicht alles raus.Alles was unterhalb der Ablaßöffnung ist bleibt dann auch da und dort gammelt dann der Tank der da nicht lackiert oder sonst wie behandelt ist ganz fix vor sich hin. \\ +Eben hab ich gesehen daß der Ablaufschlauch abgeklemmt war, kleine Ursache hoffentlich keine große Wirkung.\\ 
-772 5 \\ Dann fällt mir nur ein, den Tank auszubauen und umzudrehen bei geöffneter Tankklappe...Aber vielleicht wissen ja Lederclaus und/oder Ingo noch was Besseres... ​\\ +Wie kann ich denn nun feststellen ob ich Wasser unten im Tank habe und wenn ja wie bekomme ​ich das raus ? \\ 
-772 6 \\ Hallo Hoagie, das ganz gleich ist mir auch vor ein paar Jahren passiert, habe mir erst nicht viel gedacht, doch irgendwann bin ich mitten in den Pampas ​nach dem ich auf Reserve umgestellt hattestehen geblieben... Da ist mir doch gleich wieder dieses Wasser, das evtl. immer noch im Tank sein könnte eingefallen...O.K. dachte ich mir kein Thema laß´ma halt ein wenig Sprit vom Vergaser ab...aber trotzdem... Orgelorgelorgel....Moped spucke und rotzte...geht ni-ma...so a schei...Nächste Tankstelle war einige hundert Meter weg, dort hingeschoben ​und erst mal voll getankt... ...jedenfalls, das Ende vom Lied ist, dass ich mit´m ADAC in die nächste Werkstatt musste, zum Glück war das ein Spezl von mir, und ich hatte die Gelegenheit sofort selbst ​hand anzulegen...Hatte den ganzen frisch voll getankten Tank abgebaut, den teuren Saft abgelassen und den Stutzen (wo die beiden Benzinschläuche am Tank befestigt werden) runter geschraubt, war sowieso eine gute Gelegenheit den Filter der sich innerhalb vom Tank befindet sauber zu machen. Es war immer noch Restflüssigkeit im Tank, den bekam ich so auf die schnelle nur mit Druckluft raus.Alles wieder zusammen gebaut, und Moped ging wieder...als wenn nichts gewesen wäre... Den abgelassenen Sprit konnte ich vergessen...dafür lief der Motor wieder...was für ein trost....Ich wünsche Dir noch viel Spass... \\ +\\  
-772 7 \\ Hi Hoagie,- ist eine unangenehme Sache -Wenn Du aber regelmäßig beim Öffnen des Tankdeckels dieses typische Geräusch des "​abgasen"​ hörst, kannst Du davon ausgehen, dass die  Verschlussdichtung an Deinem Tankdeckel ok ist.- wo kein Gas rauskommt kann auch kein Wasser reinkommen ! - ...wenn ​Du allerdings den Eindruck hast, das die Dichtung nur noch die Lautstärke beim schließen des Tankdeckels dämpft, würde ich mich Alibaba40 ​anschließen ​ \\ +//Mach den Benzinschlauch vom Reserve-Hahn ab (also von der Stelle, wo der Sprit durchläuft,​ wenn der Sprithahn auf Reserve steht), ​\\ 
-772 8 \\ Stimmt, ich hatte Druckluft vergessen....kanste bei mir machen, entleeren, abbauen und ausblasen. Dabei kannte dann direkt sehen wie es generell mit Rost im Tank aussieht und ob eine Beschichtung nötig ist.GrußJürgen ​\\ +stelle ein Marmeladenglas oder sonstwas Durchsichtiges drunter, und laß einen halben Liter ablaufen. Wenn Du ein größeres Gefäß hast, \\ 
-772 9 \\ HalloTank ​leeren, mit dem Fön schön langsam aufwärmen bis er ganz trocken ist, sch...... ​Schläuche entfernen und nie wieder ran machen, füllen und Gas geben.Mit Druckluft wird das Wasser nicht vollständig beseitigt,​und sammelt sich wieder mal unten im Tank.Habe alle Schläuche außerdem vom Luftfilter weggeschmissen,​hat den Vorteil dass sie nicht knicken und verstopfen,​und bei Regen sieht meine Gerlinde eh schmutzig aus.Grüßle vom BodenseeHermann ​\\ +evtl. einen Liter. Wasser ist schwerer (dichter) als Benzin und müßte sich unten im Tank sammeln- ergo auch als erstes ablaufen. ​\\ 
-772 10 ​\\ Wenn man den schlauchanschluß ​wegmontiert,​ ist unten im Tank ein größeres Loch. In dem ich gleich rumfingern musste...  :...dabei bemerkte ich, das da weißer Sand im Tank ist... Kommt glaube ich vom Benzin...deswegen wäre auch generell ein 2ter Benzinfilter (1ner ist ja im Tank) sinnvoll. Oder?Damals war mein Moped ca. 7 Jahre alt, Rost ist mir nicht aufgefallen. \\ +Kommt kein Wasser, ist alles OK- kommt welches, Tank leeren und sich vom Inhalt trennen, auch wenn's weh tut. \\ 
-772 11 ​\\ deswegen wäre auch generell ein 2ter Benzinfilter (1ner ist ja im Tank) sinnvoll. Oder?Ich habe auch einen 2. eingebaut. Der ist nach knapp 2 Jahren noch sauber. Auch bei der Kontrolle vom Sieb im Tank ist mir kein Dreck augefallen. Aber sicher ist sicher!!!  \\ +Kann man ja noch zum Reinigen o.ä. nehmen. Ist vielleicht eine doofe Idee, aber so würde ich's versuchen. Viel Erfolg.// ​\\ 
-772 12 ​\\ Nach meiner Erfahrung ist von externen Benzinfiltern grundsätzlich abzuraten.Bei längeren Vollgasetappen kann es passieren, dass der Filter nicht mehr genug Sprit durchlässt und das Gemisch derart abmagert, dass es zum Motorschaden kommt. ​ich hatte das an einer GT. Zudem filtern diese Filter eh keine feinen Rostpartikel. Die landen dann doch wieder im Vergaser.Lieber den Tank reinigen und sich die Zeit nehmen ihn mit POR 15  beschichten,​ das Zeug funzt wirklich wie ne eins wenn man sich strickt an die Anleitung hält. Ist ne klasse Winteraufgabe.GrußJürgen ​\\ +\\  
-772 14 ​\\ @Fraro: genau so! Das meiste kommt dann raus.Danach Brennspiritus rein. Ca 50 bis 60 ml auf einen vollen Tank.Alkohol ist bipolar und hat sowohl für den unpolaren Kraftstoff als auch für das polare Wasser Bindungsstellen. (Das wasser ​wird gebunden und kann mit verbrannt werden)Das macht man 2 Tankfüllungen (ohne Vollgas) danach ist das Wasser raus.@Superborch: ​Tankbeschichtungen mach ich nie, weil man danach nie wieder was am Tank schweißen kann.Mit dem Spiritustrick vermeide ich im Winter das einfrieren der Benzinhähne und Schwimmwernadelventile bei Fahrten zum Elefantentreffen oder zu anderen ​FrosttreffenGrüße,​ der Lederclaus ​\\ +Ja aber so bekommste nicht alles raus. Alles was unterhalb der Ablaßöffnung ist bleibt dann auch da und dort gammelt dann der Tank,\\ 
-772 15 ​\\ Stimmt ​Claus damit ist dann essig fürs schweissen.GrußJürgen ​\\ + der da nicht lackiert oder sonst wie behandelt ist ganz fix vor sich hin. \\ 
-772 16 ​\\ So ich hab den Schlauch an de Benzinpumpe abgemacht.Etwas ablaufen lassen und Glück gehabt, nur Aral Euro-Super 95.Nun werde ich noch etwas Spiritus drunter mischen und gut ist.Danke für eure Tips \\ +\\  
-772 17 ​\\ kam den etwas Wasser raus? \\ +//Dann fällt mir nur ein, den Tank auszubauen und umzudrehen bei geöffneter Tankklappe./​\\ 
-772 18 ​\\ nein nur Spritkein ​Wasser, ​event ist aber noch etwas unterhalb vom Auslaß ​\\+\\ 
 +Das ganz gleich ist mir auch vor ein paar Jahren passiert, habe mir erst nicht viel gedacht, doch irgendwann bin ich mitten in den Pampas,\\ 
 +nach dem ich auf Reserve umgestellt hattestehen geblieben. Da ist mir doch gleich wieder dieses Wasser, ​\\ 
 +das evtl. immer noch im Tank sein könnte eingefallen. O.K. dachte ich mir kein Thema laß´ma halt ein wenig Sprit vom Vergaser ab,\\ 
 +aber trotzdemOrgelorgelorgelMoped spucke und rotztegeht ni-maso a schei. Nächste Tankstelle war einige hundert Meter weg, \\ 
 +dort hin geschoben ​und erst mal voll getanktjedenfalls, das Ende vom Lied ist, dass ich mit´m ADAC in die nächste Werkstatt musste, ​\\ 
 +zum Glück war das ein Spezl von mir, und ich hatte die Gelegenheit sofort selbst ​Hand anzulegen. ​\\ 
 +Hatte den ganzen frisch voll getankten Tank abgebaut, den teuren Saft abgelassen und den Stutzen ​\\ 
 +(wo die beiden Benzinschläuche am Tank befestigt werden) runter geschraubt, war sowieso eine gute Gelegenheit den Filter,\\ 
 +der sich innerhalb vom Tank befindet sauber zu machen. Es war immer noch Restflüssigkeit im Tank, den bekam ich so auf die schnelle ​\\ 
 +nur mit Druckluft raus. Alles wieder zusammen gebaut, und Moped ging wiederals wenn nichts gewesen wäre.\\ 
 +Den abgelassenen Sprit konnte ich vergessendafür lief der Motor wieder. ​Was für ein Trost. Ich wünsche Dir noch viel Spaß. \\ 
 +\\ 
 +//Ist eine unangenehme SacheWenn Du aber regelmäßig beim Öffnen des Tankdeckels dieses typische Geräusch des "​abgasen"​ hörst,\\  
 +kannst Du davon ausgehen, dass die  Verschlussdichtung an Deinem Tankdeckel ok ist. Wo kein Gas rauskommt kann auch kein Wasser reinkommen !\\ 
 +Wenn Du allerdings den Eindruck hast, das die Dichtung nur noch die Lautstärke beim schließen des Tankdeckels dämpft, würde ich auch dem anschließen.// \\ 
 +\\  
 +Stimmt, ich hatte Druckluft vergessenkanste bei mir machen, entleeren, abbauen und ausblasen. ​\\ 
 +Dabei kannte dann direkt sehen wie es generell mit Rost im Tank aussieht und ob eine Beschichtung nötig ist. \\ 
 +\\ 
 +//​Tank ​leeren, mit dem Fön schön langsam aufwärmen bis er ganz trocken ist, Schläuche entfernen und nie wieder ran machen, füllen und Gas geben.\\ 
 +Mit Druckluft wird das Wasser nicht vollständig beseitigt, und sammelt sich wieder mal unten im Tank.\\ 
 +Habe alle Schläuche außerdem vom Luftfilter weggeschmissen,​ hat den Vorteil dass sie nicht knicken und verstopfen,\\ 
 +und bei Regen sieht meine Gerlinde eh schmutzig aus.// \\ 
 +\\  
 +Wenn man den Schlauchanschluss ​wegmontiert,​ ist unten im Tank ein größeres Loch. In dem ich gleich rumfingern musstedabei bemerkte ich, \\ 
 +das da weißer Sand im Tank ist. Kommt glaube ich vom Benzindeswegen wäre auch generell ein 2. Benzinfilter (1. ist ja im Tank) sinnvoll. ​\\ 
 +Oder? Damals war mein Moped ca. 7 Jahre alt, Rost ist mir nicht aufgefallen. \\ 
 +\\ 
 +//Ich habe auch einen 2. eingebaut. Der ist nach knapp 2 Jahren noch sauber. ​\\ 
 +Auch bei der Kontrolle vom Sieb im Tank ist mir kein Dreck aufgefallen. Aber sicher ist sicher!//  \\ 
 +\\  
 +Nach meiner Erfahrung ist von externen Benzinfiltern grundsätzlich abzuraten. Bei längeren Vollgasetappen kann es passieren,\\  
 +dass der Filter nicht mehr genug Sprit durchlässt und das Gemisch derart abmagert, dass es zum Motorschaden kommt.\\ 
 +Ich hatte das an einer GT. Zudem filtern diese Filter eh keine feinen Rostpartikel. Die landen dann doch wieder im Vergaser.\\ 
 +Lieber den Tank reinigen und sich die Zeit nehmen ihn mit POR 15  beschichten,​ das Zeug funzt wirklich wie ne eins,\\ 
 +wenn man sich strickt an die Anleitung hält. Ist ne klasse Winteraufgabe.\\ 
 +\\ 
 +//​Genau ​so! Das meiste kommt dann raus. Danach Brennspiritus rein. Ca 50 bis 60 ml auf einen vollen Tank. Alkohol ist bipolar und hat sowohl ​\\ 
 +für den unpolaren Kraftstoff als auch für das polare Wasser Bindungsstellen. (Das Wasser ​wird gebunden und kann mit verbrannt werden)\\ 
 +Das macht man 2 Tankfüllungen (ohne Vollgas) danach ist das Wasser raus. Tankbeschichtungen mach ich nie, \\ 
 +weil man danach nie wieder was am Tank schweißen kann. Mit dem Spiritustrick vermeide ich im Winter das einfrieren der Benzinhähne ​\\ 
 +und Schwimmwernadelventile bei Fahrten zum Elefantentreffen oder zu anderen ​Frosttreffen.// ​\\ 
 +\\  
 +Stimmtdamit ist dann Essig fürs schweißen. \\ 
 +\\  
 +//So ich hab den Schlauch an de Benzinpumpe abgemacht. Etwas ablaufen lassen und Glück gehabt, nur Aral Euro-Super 95.\\ 
 +Nun werde ich noch etwas Spiritus drunter mischen und gut ist.Danke für eure Tipps// ​\\ 
 +\\ Kam den etwas Wasser raus? \\ 
 +//\\ 
 +Nein nur Sprit, kein Wasser, ​eventuell ​ist aber noch etwas unterhalb vom Auslass// ​\\
  
 ==== Unterschied 98/100 PS ==== ==== Unterschied 98/100 PS ====

QR-Code
QR-Code techniktipp:vergaser (erstellt für aktuelle Seite)